Vatikan

Papst Franziskus beichtet im Petersdom am 28. März 2014. / L'Osservatore Romano

Papst Franziskus nimmt am Freitag im Petersdom die Beichte ab

3. März 2016

Von CNA Deutsch

Das Päpstliche Amt für liturgische Feiern hat mitgeteilt, dass Papst Franziskus am morgigen Freitag die Beichte im Petersdom abnimmt.

Eine betende Pilgerin bei der Generalaudienz am 28. Oktober 2016 auf dem Petersplatz. / CNA/Petrik Bohumil

Wenn die Sünde als normal dargestellt wird

2. März 2016

Von Angela Ambrogetti

"Denjenigen, die die Sünde als normal darstellen wollen, antworten wir, in dem wir das Sakrament der Beichte in den Mittelpunkt stellen."

Gläubige begrüßen Papst Franziskus zur Feier der Heiligen Messe in Ecatepec, Mexiko am 14. Februar 2016 / CNA/Alan Holdren

"Ihr seid nicht vergessen": Was von der Mexiko-Reise des Papstes bleibt

2. März 2016

Von CNA Deutsch

Für den Bischof der US-amerikanischen Diözese Las Cruces, Oscar Cantú, hatte Papst Franziskus eine einfache Botschaft:  "Ihr seid nicht vergessen." Doch gegenüber CNA setzte er die Reise und das Verhältnis der USA zu Mexico nicht nur in einen sehr persönlichen Rahmen.

Herzliche Begegnung im Vatikan: Papst Franziskus und Patriarch Abune Mathias am 29. Februar im Vatikan / L'Osservatore Romano

Papst an Orientalisch-Orthodoxe Führer: Ökumene der Märtyrer ruft uns zur Einheit auf  

1. März 2016

Von Ann Schneible

Die Märtyrer von heute sind zur "Saat der Einheit der Christen" geworden, sagte Papst Franziskus am Montag während einer Audienz mit dem Führer der Äthiopisch-Orthodoxen Tewahedo-Kirche und seiner Delegation. 

Ein offizielles Poster des Films / (C) Open Road Films, LLC

"Spotlight ist nicht anti-katholisch": Tageszeitung des Vatikan

1. März 2016

Von CNA Deutsch

Der Film "Spotlight", der den Oscar für den besten Film gewonnen hat, sei ein mutiger Film der nicht anti-katholisch ist: So hat L'Osservatore Romano, die amtliche Tageszeitung des Heiligen Stuhls, dessen Auszeichnung gleich in zwei Artikeln gewürdigt.

Obdachlose in Rom verteilen das Evangelium zusammen mit anderen Freiwilligen am Petersplatz am 22. März 2015 / CNA/Martha Calderon

Vatikan eröffnet Armenklinik am Petersplatz

1. März 2016

Von Ann Schneible

Obdachlose in Rom können sich nun an den Vatikan wenden, wenn sie ärztliche Hilfe brauchen: Der Heilige Stuhl bietet Bedürftigen eine "Klinik für die Armen" an. Diese hat gestern an den Kolonnaden des Petersplatzes ihren Dienst aufgenommen.

Papst Franziskus legte Blumen bei der Verstorbenen nieder / L'Osservatore Romano

Papst Franziskus besucht Begräbnis der verstorbenen Mitarbeiterin

27. Februar 2016

Von AC Wimmer

Papst Franziskus hat am heutigen Samstag, vor seinem Treffen mit dem argentinischen Präsidenten Maurizio Macri, Blumen zu der verstorbenen Mitarbeiterin des Gästehauses des Vatikans gebracht.

PIX1861 via Pixabay (Gemeinfrei)

Wie dieser neue Kurienbischof die digitale Perspektive in den Vatikan bringt

27. Februar 2016

Von Elise Harris

Es gibt wahrscheinlich wenige Menschen, welche die Kommunikation der Kirche besser verstehen als Monsignore Paul Tighe. Heute wird er im Petersdom zum Bischof geweiht.

Papst Franziskus am 2. Dezember 2015 / CNA/Daniel Ibanez

Papst Franziskus sagt Termine wegen leichten Fiebers ab

25. Februar 2016

Von CNA Deutsch

Wegen eines leichten Fiebers hat Papst Franziskus nach der Morgenmesse am heutigen Donnerstag alle weiteren Termine abgesagt. Dies hat Vatikansprecher Pater Federico Lombardi mitgeteilt.

Papst Franziskus spricht mit Journalisten an Bord des Fliegers von Ciudad Juarez, Mexiko, nach Rom am 18. Februar 2016. / CNA/Alan Holdren

Paul VI., die Nonnen und die "Kongo-Pille": Hatte Franziskus recht mit dem, was er sagte?

25. Februar 2016

Von CNA Deutsch

Wenn der Vatikanist Sandro Magster recht hat, dann hat Papst Franziskus ein modernes Märchen zitiert, als er über die "Kongo-Pille" genannte Geschichte sprach, der zufolge Papst Paul VI. angebliche die Verwendung von Verhütungsmitteln für Nonnen genehmigt hat, die unter außergewöhnlichen Kriegsumständen dem dauernden Risiko ausgesetzt waren, vergewaltigt zu werden.

Die freigelassenen Christen / ACERO via Twitter

Islamisten lassen 42 Christen frei – gegen Lösegeld von mehreren Millionen Dollar

23. Februar 2016

Von CNA Deutsch

42 der 230 Christen, die im Februar 2015 vom Islamischen Staat (IS) entführt worden waren, sind freigelassen worden, nachdem mehrere Millionen Dollar Lösegeld gezahlt worden waren. So berichten christliche Quellen.

Ein Geschenk, eine Medizin als "geistliche Hilfe". / CNA/Martha Caldéron

VIDEO: Franziskus verschreibt "Misericordina Plus" für die Umkehr in dieser Fastenzeit

22. Februar 2016

Von Alvaro de Juana

Papst Franziskus hat am Wochenende erneut die Gläubigen überrascht, die am Angelusgebet auf dem Petersplatz teilgenommen hatten. Er schenkte ihnen die "Misericordina Plus", eine kleine Schachtel, die einen Rosenkranz und ein Bild des barmherzigen Jesus enthält.

Das christliche Eheverständnis ist einmalig und kommt von Jesus: Katholiken heiraten "nach reiflicher Überlegung und aus freiem Entschluss"; sie geloben einander zu lieben und achten, und sich die Treue zu halten, alle Tage ihres Lebens.   / kgorz via Pixabay (Gemeinfrei)

Zwischen Barmherzigkeit und Ehebruch

19. Februar 2016

Von Jan Bentz

Auch wenn sich weltliche Medien auf die angebliche Erlaubnis von Verhütungsmitteln durch Franziskus stürzten: Eine andere Antwort von Papst Franziskus während der Pressekonferenz auf dem Rückflug von Mexiko nach Rom machte das wohl größte Medienthema des letzten Jahres mit einem Schlag wieder aktuell: Die Bischofssynode für die Familie.

Die Tigermücke, Aedes Aegypti, ist Überträger vieler Krankheiten, darunter des Zika-Virus / CNA/Alan Holdren/Agencia Andina

Hat der Papst die Verwendung von Verhütungsmitteln wegen des Zika-Virus erlaubt?

19. Februar 2016

Auch wenn verschiedene Medien berichten, Papst Franziskus hätte angesichts des Zikavirus die Verwendung von Verhütungsmitteln erlaubt, so hilft ein gründlicher Blick auf seine Aussagen, was er auf der fliegenden Pressekonferenz im Flugzeug vom Mexiko nach Rom gesagt hat.

Papst Franziskus beantwortet Journalistenfragen am 18. Februar 2016 auf dem Rückflug von seiner Mexikoreise / CNA/Alan Holdren

Warum Franziskus den Karlspreis an "Großmutter Europa" mitverleihen will

18. Februar 2016

Von CNA Deutsch

Warum er den Karlspreis angenommen hat, aber diesen der “Großmutter Europa” mitverleihe, hat der Papst auf dem Rückflug von Mexiko auf die Frage eines deutschen Journalisten beantwortet.

Papst Franzikus und Donald Trump / CNA/Stephen Driscoll (links) und TInseltown via Shutterstock

"Wer Mauern baut, ist kein Christ": Papst Franziskus über Donald Trump

18. Februar 2016

Von CNA Deutsch

"Kann ein US-amerikanischer Katholik Donald Trump wählen?" Dies wurde Papst Franziskus auf seinem Rückflug von Mexiko gefragt.

Papst Franziskus beantwortet Fragen von Journalisten auf dem Rückflug von Mexiko am 18. Februar 2016 / CNA/Alan Holdren

"In die Kirche integrieren heißt nicht, die Kommunion zu empfangen": Franziskus

18. Februar 2016

Von CNA Deutsch

“Einige fragen sich, wie kann eine Kirche die behauptet, barmherzig zu sein, einem Mörder leichter vergeben als jemandem, der sich (zivilrechtlich) hat scheiden lassen und wieder geheiratet hat?”

Papst Johannes Paul II., circa 1991 / L'Osservatore Romano

Das angebliche "sehr enge Verhältnis" von Johannes Paul II.? Eine alte Freundschaft

Schnell und deutlich hagelten die Dementis: Experten und Freunde von Papst Johannes Paul II. haben reihenweise die Behauptungen der BBC über ein angeblich "sehr enges Verhältnis" des Heiligen mit einer Frau widerlegt.  

Erzbischof Ivan Jurkovič / Водник via Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Ein neuer Beobachter in Genf: Heiliger Stuhl entsendet Ivan Jurkovič an die UN

15. Februar 2016

Von Andrea Gagliarducci

Erzbischof  Ivan Jurkovič ist neuer Ständiger Beobachter des Heiligen Stuhls beim Büro der Vereinten Nationen in Genf.

Künstliche Apokalypse: Ein Feuerwerk am Eiffelturm am 14. Juli 2013, gesehen vom Montparnasse / Yann Caradec via Flickr (CC BY-SA 2.0)

Kommentar: "Weltuntergang jetzt"?

13. Februar 2016

Von Monsignore Florian Kolfhaus

Apocalypse now ist der Titel eines mehrfachen ausgezeichneten Films über die Schrecken des Vietnamkrieges. "Weltuntergang jetzt" – so der Name des Hollywoodstreifens zu Deutsch – könnte der tägliche Titel der Fernsehnachrichten sein. Für Christen ist die Endzeit tatsächlich da.