Vatikan

Papst Franziskus winkt Besuchern der Generalaudienz auf dem Petersplatz am 28. Juni 2023 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Ein halbes Jahrhundert als Jesuit: Papst Franziskus und die Gesellschaft Jesu

Vor genau 51 Jahren, am 22. April 1973, legte Jorge Mario Bergoglio, heute der ganzen Welt natürlich als Papst Franziskus bekannt, seine endgültigen Gelübde in der Gesellschaft Jesu ab.

Pater Matteo Pettinari, der "unermüdliche Missionar", der bei einem Unfall in der Elfenbeinküste ums Leben kam. / Institutum Missionum a Consolata (IMC)

Papst Franziskus trauert um Tod eines „unermüdlichen Missionars“ im Alter von 42 Jahren

22. April 2024

Von Walter Sánchez Silva

Papst Franziskus hat seine Trauer über den Tod von Pater Matteo Pettinari, einem 42-jährigen Consolata-Missionspriester, der als „unermüdlicher Missionar” bekannt war, bei einem Verkehrsunfall im westafrikanischen Staat Elfenbeinküste zum Ausdruck gebracht und darum gebeten, für seine ewige Ruhe zu beten.

Papst Franziskus / Vatican Media

Papst Franziskus: Jesus betrachtet „jeden von uns als die Liebe seines Lebens“

Franziskus rief die Gläubigen auf, jeweils für sich selbst zu bedenken: „Für Christus bin ich wichtig, unersetzlich, den unendlichen Preis seines Lebens wert.“

Blick auf Monaco / Matthias Mullie / Unsplash

Nuntius für Schweiz und Liechtenstein übernimmt auch Posten als Nuntius für Monaco

Sowohl Liechtenstein als auch Monaco sind historisch katholische Fürstentümer und werden gewöhnlich als Zwergstaaten bezeichnet.

Papst Franziskus im Gebet / L'Osservatore Romano

Die längste Reise von Papst Franziskus und Meinungsfreiheit für Kardinal Müller

19. April 2024

Von Rudolf Gehrig

Während Papst Franziskus die bisher längste Reise seines Pontifikats plant, tritt der zehn Jahre jüngere Erzbischof von Florenz aus Altersgründen zurück. Ein Rückblick auf die Woche im Vatikan.

Blick auf den Petersdom  / CNA / Petrik Bohumil

Internationales Priestertreffen in Rom zur Vorbereitung der Weltsynode steht bevor

19. April 2024

Von Almudena Martínez-Bordiú

Das Treffen entspreche „den Hinweisen der Teilnehmer während der ersten Sitzung der Synode über die Synodalität im Oktober 2023, die vorschlugen, mehr auf die Stimme der Pfarrer zu hören“.

Papst Franziskus / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Gabe des gemäßigten Menschen ist „das Gleichgewicht“

„In einer Welt, in der sich viele Menschen damit brüsten, zu sagen, was sie denken, zieht es der gemäßigte Mensch vor, über das, was er sagt, nachzudenken.“

Kardinalsrat, Februar 2024 / Vatican Media

Kardinalsrat von Papst Franziskus setzt „Reflexion über die Rolle der Frau“ fort

Auch die Weltsynode sowie Berichte aus den verschiedenen Regionen der Welt standen laut Vatikan auf der Tagesordnung.

Koreanische Pilger beim Weltjugendtag in Lissabon. Der nächste Austragungsort ist in der  südkoreanischen Hauptstadt Seoul. / Hannah Brockhaus / CNA

40 Jahre Weltjugendtage: Rom feiert Jubiläum

15. April 2024

Von Alexander Folz

Was als einmaliges Ereignis geplant war, löste eine so große Begeisterung aus, dass Papst Johannes Paul II. die Weltjugendtage zu einer regelmäßigen Veranstaltung machte.  

Erzbischof Georg Gänswein / screenshot / YouTube / GRANDIOS Online

Soll Erzbischof Gänswein Nuntius in Litauen werden?

Am Donnerstag hatte die argentinische Tageszeitung La Nación zuerst berichtet, dass Papst Franziskus plane, den langjährigen Privatsekretär von Papst Benedikt XVI. zum Nuntius zu machen.

Kardinal Marc Ouellet PSS neben Papst Franziskus im März 2024 / Vatican Media

Nach Gerichtsurteil gegen Kardinal Ouellet: Vatikan schreibt an französische Botschaft

15. April 2024

Von Daniel Payne

Ein französisches Gericht in Lorient in der Bretagne hatte Anfang April den kanadischen Kardinal Marc Ouellet PSS und mehrere andere Beteiligte zu einer Geldstrafe verurteilt.

Papst Franziskus bei der Generalaudienz am 22. November 2023. / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Eskalierende Gewalt im Nahen Osten: Papst Franziskus ruft zum Frieden auf

„Lasst uns für den Frieden beten. Kein Krieg mehr, keine Angriffe, keine Gewalt mehr. Lasst Dialog und Frieden herrschen!“

Papst Franziskus / Vatican Media

Papst Franziskus betont, „wie wichtig es ist, den Glauben zu teilen“

Es gebe „etwas, über das wir uns oft schwer tun zu sprechen“, sagte Papst Franziskus, nämlich „unsere Begegnung mit Jesus“.

Griechische Ikone / Joachim Schäfer - Ökumenisches Heiligenlexikon

Wie der Märtyrerpapst Martin I. die Irrlehre des Monotheletismus bekämpfte

13. April 2024

Von Alexander Folz

Heute gedenkt die katholische Kirche des Märtyrerpapstes Martin I., der von 649 bis 655 n. Chr. die Kirche regierte.  

Papst Franziskus am 11. April 2024 vor Mitgliedern der Päpstlichen Akademie der Sozialwissenschaften / Vatican Media

Papst Franziskus beklagt Abtreibungen von ungeborenen Kindern mit Behinderung

12. April 2024

Von Courtney Mares

„Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben in Würde und auf eine ganzheitliche Entwicklung“, betonte Papst Franziskus.

Papst Franziskus / Vatican Media

Vatikan bestätigt zwölftägige Reise von Papst Franziskus nach Asien im September

Noch nie war der gesundheitlich angeschlagene Pontifex auf einer seiner Auslandsreisen länger unterwegs.

Papst Franziskus mit Erzbischof Georg Gänswein und den ehemaligen Haushälterinnen von Benedikt XVI. am 3. Januar 2024 / Vatican Media

Papst Franziskus will Erzbischof Gänswein zum Nuntius machen: Bericht

Derzeit hat Gänswein keine offizielle Aufgabe in der Kirche.

Papst Franziskus, Patriarch Bartholomaios I. / Vatican Media

Vatikan bezeichnet Papst erstmals seit 2005 wieder als „Patriarch des Abendlandes“

Im Jahr 2006 hatte der Vatikan noch betont, die Streichung des Titels „Patriarch des Abendlandes“ könne die Chancen für einen sinnvollen ökumenischen Dialog erhöhen.

Papst Franziskus auf dem Petersplatz / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Tapferkeit ist die „kämpferischste“ aller Tugenden

Zusammenfassend gelte: „Tapferkeit ist eine grundlegende Tugend, weil sie die Herausforderung des Bösen in der Welt ernst nimmt.“

Marko Rupnik / screenshot / YouTube / Diocesi di Roma

Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Ex-Jesuit Marko Rupnik bei Vatikan eingereicht

10. April 2024

Von Almudena Martínez-Bordiú

Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete, wurden die Aussagen von fünf mutmaßlichen Opfern am 3. April von der Anwältin Laura Sgrò dem Vatikan vorgelegt.