Coronavirus - weiterer Mitarbeiter des Heiligen Stuhls positiv getestet

Insgesamt acht Personen im Vatikanstaat und unter den Mitarbeitern des Heiligen Stuhls infiziert

Petersplatz
Foto: ACI Stampa

Es gibt mittlerweile im Vatikanstaat und bei den Mitarbeitern des Heiligen Stuhls acht Personen, die sich nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Dies erklärte der Direktor des Presseamtes des Heiligen Stuhles, Matteo Bruni, in einer Mitteilung.

"Kürzlich wurde das positive Ergebnis eines weiteren Angestellten des Heiligen Stuhls bestätigt, der Mitte März Rom verlassen hatte, um die eigenen erkrankten Verwandten zu betreuen" so Bruni. "Nach den ersten Symptomen wurde er vor Ort ins Krankenhaus eingeliefert, ohne wieder nach Rom zurückzukehren. Er befindet sich nun unter strenger Beobachtung."

Von den acht Personen, die positiv getestet wurden, "gelten zwei bereits als geheilt, eine wurde aus dem Krankenhaus entlassen und befindet sich auf dem Weg der Besserung, zwei sind noch im Krankenhaus und werden behandelt und drei, ohne Symptome, in obligatorischer Isolation", so Bruni.

Das könnte Sie auch interessieren:

;