Selbst unter Katholiken besteht mehrheitlich kein Interesse am Katholikentag: Umfrage

Zum Abschluss des 101. Katholikentages hatten sich 30.000 Menschen zur Heiligen Messe versammelt.
Foto: www.katholikentag.de / Benedikt Plesker

Einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der katholischen Wochenzeitung Die Tagespost zufolge besteht selbst unter Katholiken mehrheitlich kein Interesse am Katholikentag in Stuttgart, der am nächsten Mittwoch beginnt.

Laut Umfrage, die von "INSA Consulere" durchgeführt wurde, hat unter Katholiken "eine absolute Mehrheit von 53 Prozent kein Interesse am Katholikentag. 33 Prozent sind gegenteiliger Ansicht."

63 Prozent der befragten Protestanten haben "kein Interesse an der Veranstaltung", während der Anteil unter den gesondert aufgeführten "freikirchlichen Befragten" auf 67 Prozent steigt.

Deutschlandweit sind 59 Prozent nicht am Katholikentag interessiert: "Dagegen sind 27 Prozent der Befragten gegenteiliger Ansicht. Acht Prozent geben an, dass sie nicht wissen, wie sie dazu stehen; sechs Prozent möchten dazu keine Angabe machen."

Das könnte Sie auch interessieren: