Neueste Nachrichten: Marianne Schlosser

Katharina Westerhorstmann, Dorothea Schmidt, Marianne Schlosser und Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz (von links). / Screenshot / YouTube / K-TV // private // EWTN // Diocese of Münster

Weil er sich „von der Weltkirche entfernt“: Vier Frauen verlassen Synodalen Weg

Der Synodale Weg habe „wesentliche Grundlagen der katholischen Theologie, Anthropologie wie auch der kirchlichen Praxis […] zum Teil gänzlich neu definiert“.

Papst Franziskus / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Das ist der Unterschied zwischen Theologen und Katechisten

24. November 2022

Von Hannah Brockhaus

Papst Franziskus hat am Donnerstag darüber gesprochen, wie Katechisten und Theologen mit der Lehre der Kirche umgehen.

Synodaler Weg / Synodaler Weg / Maximilian von Lachner

"Synodaler Weg" beschließt eigene Verstetigung durch Einführung von Synodalrat

10. September 2022

Von CNA Deutsch

Trotz satzungsgemäßem Antrag von fünf Mitgliedern wurde eine geheime Abstimmung untersagt.

Eine schwangere Frau / Pexels via Pixabay (Gemeinfrei)

Vier Mitglieder des "Synodalen Wegs" verurteilen Aussagen von ZdK-Chefin zu Abtreibung

Drei Professorinnen und eine freie Journalistin haben in einem Gastbeitrag für die Zeitung "Die Welt" den Forderungen von Irme Stetter-Karp "entschieden" widersprochen.

Professorin Marianne Schlosser / EWTN.TV / Wimmer

"Weder Kosmetik noch Taktik": Marianne Schlosser über "Synodale Beiträge"

7. September 2021

Von AC Wimmer

Im Interview mit CNA Deutsch erklärt Schlosser die Motivation hinter dem Alternativtext zum "Synodalen Weg" und betont, dass es um mehr als kosmetische Maßnahmen gehen muss, wenn echte Reformen in der Kirche erreicht werden wollen.

Das Parlamentsgebäude in Budapest  / Shutterstock

Kardinal Bo und Kardinal Sarah sprechen beim Eucharistischen Weltkongress

Mehr als 25 Kardinäle und Bischöfe werden am Internationalen Eucharistischen Kongress in Budapest teilnehmen, zu dessen Rednern auch Kardinal Charles Maung Bo und Kardinal Robert Sarah gehören werden.

Bischof Georg Bätzing / Bistum Limburg

"Corona und die Suche nach der künftig gewesenen Zeit": Fragen zu einer doppelten Krise

10. September 2020

Von AC Wimmer

Wie wird in künftigen Generationen an die Coronavirus-Pandemie und den Umgang der Kirche mit dieser Zeit erinnert werden? Was hat die Kirche in der Krise getan? Ist die Coronavirus-Krise eine entscheidende Wegmarke für Europa?

Klingelbeutel / GFreihalter / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Kirche, Kollekte und Krise: Der "Sonntag der Solidarität" und die Spendenfrage

27. August 2020

Von Rudolf Gehrig

Die deutsche Bischofskonferenz (DBK) hat an die Corona-Kollekte erinnert, die nächste Woche am Sonntag, dem 6. September, in den Gottesdiensten eingesammelt werden soll. Wie CNA Deutsch bereits berichtete, soll dieser "Sonntag der Solidarität" den Leidtragenden der Corona-Pandemie konkrete Hilfe zukommen zu lassen.

Kardinal Rainer Maria Woelki hilft bei der Essensausgabe für Obdachlose. Das Foto entstand Ende März 2020 während der Corona-Pandemie, als der Kölner Erzbischof die Tore des Priesterseminars öffnete, um den Obdachlosen jeden Mittag eine warme Mahlzeit und eine Dusche anzubieten. / Erzbistum Köln / Henning Schoon

Lob und Kritik für die Kirche im Umgang mit der Corona-Pandemie

16. Juli 2020

Von Rudolf Gehrig

Noch immer sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das kirchliche Leben spürbar. Auch wenn die Feier der Heiligen Messe unter Auflagen wieder möglich ist, ist die Kirche von einer Rückkehr zur "Normalität" nach Ansicht vieler Katholiken noch weit entfernt.

Prof. Marianne Schlosser im Interview mit EWTN.TV  / EWTN

Marianne Schlosser: Wer Zölibat "erleichtert", der überspielt die Krise des Glaubens

22. Oktober 2019

Von AC Wimmer

Eine führende Theologin hat vor der "Verbürgerlichung" kirchlicher Ämter gewarnt.

Prof. Marianne Schlosser / Evandro Inetti / CNA Deutsch

Aufruf der Ratzinger-Schülerkreise: Das geweihte Amt erneuern durch Jesus Christus

28. September 2019

Von AC Wimmer

"In Zeiten der Krise und der schmerzhaften Reinigung der Kirche sind es nicht in erster Linie Strukturreformen, die Heilung und Hilfe bringen, sondern das authentisch gelebte Glaubenszeugnis."

Kardinal Christoph Schönborn OP / GuentherZ via Wikimedia (CC BY 3.0)

Kardinal Schönborn: Vielleicht weihe ich eines Tages auch Frauen als Diakone

29. September 2018

Von AC Wimmer

Kardinal Christoph Schönborn hat am heutigen Samstag im Stephansdom über die Weihe von Frauen zu Diakonen gesprochen. "Grundsätzlich ist alles offen", so der Erzbischof von Wien wörtlich.

Marianne Schlosser auf der Fachtagung "Gottesfurcht & Heidenangst" am 19. Oktober 2013 / Wikimedia / RPP-Institut (CC BY-SA 3.0 DE)

Der Joseph-Ratzinger-Preis 2018 geht an Marianne Schlosser und Mario Botta

21. September 2018

Von Angela Ambrogetti

Die nächsten Preisträger, die den Joseph-Ratzinger-Preis der von Benedikt XVI. selbst gewollten vatikanischen Stiftung Fondazione Vaticana Joseph Ratzinger – Benedetto XVI. erhalten werden, sind die Theologin Marianne Schlosser, Spezialistin für den heiligen Bonaventura, und der schweizer Architekt Mario Botta, der eine Reihe von Sakralbauten und Kirchen errichtet hat.

Marianne Schlosser auf der Fachtagung "Gottesfurcht & Heidenangst" am 19. Oktober 2013 / Wikimedia / RPP-Institut (CC BY-SA 3.0 DE)

Auswege aus dem "Kommunionstreit": Marianne Schlosser über die Suche nach Einmütigkeit

Die katholische Kirche in Deutschland sucht bei der Kommunion den richtigen Weg im Umgang mit nicht-katholischen Ehepartnern. Wie ist dieser zu finden? Ein Vorschlag kommt nun aus Reihen der Päpstlichen Theologenkommission: