Neueste Nachrichten: Wunder

Mutter Teresa von Kalkutta / CNA/L'Osservatore Romano

"Wunder gibt es wirklich": Wie die Fürsprache Mutter Teresa einen Man heilen half

2. September 2016

Von Veronica Giacometti

Aufgrund seiner wunderbaren Heilung wird Mutter Teresa am 4. September von Papst Franziskus heiliggesprochen.

Maria, Mittlerin aller Gnaden / Srppateros via Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Der merkwürdige Fall der Marienerscheinungen von Lipa

23. Juni 2016

Von Mary Rezac

Die Geschichte von Schwester Teresita Castillo und den vermeintlichen Marienerscheinungen von Lipa City auf den Philippinen liest sich wie ein Krimi.

Ein Gemälde des Wunders "El SeñorDe La Misericordia De Ocotlán" aus dem Jahr 1912. / Schrein des Herrn der Barmherzigkeit von Ocotlán via Facebook

Als Jesus am Himmel über Mexiko erschien

23. Mai 2016

Von David Ramos

Es ist ein anerkanntes Wunder, von dem in Europa nur wenige gehört haben. Am Sonntag, 3. Oktober 1847, sahen über 2.000 Menschen ein "perfektes Bild" des gekreuzigten Jesus Christus am Himmel über Ocotlán in Mexiko.

Gottes Schöpfung kann uns die Augen für das Wunderbare öffnen helfen. / Adina Voicu via Pixabay (Gemeinfrei)

Kommentar: Wunder gescheh'n?

19. Mai 2016

Von Monsignore Florian Kolfhaus

Wenn Nena gerade nicht von 99 Luftballons singt, sondern mit lauter Stimme bekennt: "Wunder gescheh'n", dann heben Tausende die Hände und sind davon überzeugt, dass sie irgendwie Recht haben muss. Fragt man die gleichen Menschen am Ausgang der Konzerthalle, ob sie denn glauben, dass Jesus über's Wasser wandeln konnte, Brot vermehrt und Kranke geheilt hat, so werden sie kopfschüttelnd von Märchen sprechen, die man so nicht für wahr halten kann. "Wunder gescheh'n?" – ja oder nein?

Die unversehrt gebliebene Statue / ACI Prensa via Twitter

Eine Statue der Jungfrau Maria, die beim Erdbeben unversehrt blieb, tröstet Ecuador

22. April 2016

Von CNA Deutsch

Alles um sie herum stürzte ein, doch die Glasvitrine mit der Statue Unserer Lieben Frau vom Licht blieb beim Erdbeben der Stärke 7.8 am vergangenen Samstag in Ecuador unversehrt.

Eine Hostie  / Mazur-catholicnews.org.uk (CC BY-NC-SA 2.0)

Neues Eucharistisches Wunder in Polen

19. April 2016

Von CNA Deutsch

Der Bischof von Liegnitz (Legnica, Polen), Monsignore Zbigniew Kiernikowski, hatdie Verehrung einer blutenden Hostie genehmigt, die "die charakteristischen Merkmale eines eucharistischen Wunders" aufweist.