Junge Bolivianer kommen in die Bistümer Hildesheim und Trier (Bericht & Video)

Diese Freiwilligen kommen im Januar 2019 nach Deutschland
Foto: Comisión de Hermandad
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis

Neun junge Menschen aus Bolivien bereiten sich darauf vor, Ende Januar 2019 nach Deutschland zu reisen und die soziale und pastorale Arbeit der Diözesen Trier und Hildesheim kennen zu lernen.

Die Reise ist Teil der langfristigen Partnerschaft der Kirche in Bolivien und den beiden deutschen Diözesen.

Seit 57 Jahren bemühen sich dabei die Partner um die Stärkung der Beziehungen und die Kenntnis der Realität beider Länder. Dazu gehört auch der freiwillige Austausch.

In diesem Zusammenhang nahmen die jungen Bolivianer am 30. November an einem zweiten Treffen teil, um sie auf die Freiwilligentätigkeit vorzubereiten, die Bindungen weiter zu stärken, über die pastorale Arbeit in ihren jeweiligen Diözesen zu berichten und ihre Motivation für diese Tätigkeit zu kommentieren.

Sie wurden von einigen Vertretern der Bolivianischen Bischofskonferenz (CEB) und der Bruderschaft begleitet, die ihnen ermutigende Worte und Ratschläge gaben, um die Erfahrung in Deutschland zu leben.

An der Sitzung nahmen Kardinal Toribio Ticona, Erzbischof Edmundo Abastoflor von La Paz, Weihbischof von La Paz und Generalsekretär von La Paz, Monsignore Aurelio Pesoa sowie Mitglieder der Kommission teil.

Monsignore Abastoflor sagte, dass die bolivianischen Jugendlichen in der Lage sein werden, die deutsche Kultur und wie sie den Glauben leben, kennenzulernen und dem europäischen Land etwas von den bolivianischen Reichtümern "zu bringen".

"Wir hoffen, dass dieser Austausch dazu beitragen wird, die Beziehungen zu unseren Brüdern in Deutschland immer weiter auszubauen und zu festigen", sagte der Bischof.

Die Jugendlichen, die in die Diözese Trier reisen werden, sind Marcos Casas, Maria Laura Agramont, Willma Duran, Vannia Alcocer und Juan Pablo Flores.

In der Zwischenzeit werden Verónica Noriega, Jorge Luis Ruiz und Iván Alba ehrenamtlich im Bistum Hildesheim tätig sein.

Das könnte Sie auch interessieren:

;