"Disputa del Sacramento": Eine Einladung zur Debatte

Disput über das Heilige Sakrament (Ausschnitt): Raffaels Fresco entstand um 1510.
Foto: Wikimedia / Vatikanische Musee (digital bearbeitet) (CC0)
Facebook Twitter Google+ Pinterest Addthis
26 June, 2018 / 11:38 AM

Aus aktuellem Anlass richtet CNA Deutsch eine Plattform mit dem Titel Disputa del Sacramento ein, wo sich nicht Theologenkommissionen zur Eucharistie-Frage und dem wieder einmal aufgeflammten "Kommunionstreit" äußern, sondern "normale Gläubige" aus den verschiedenen christlichen Konfessionen.

Den Auftakt macht ein leidenschaftlicher Widerspruch auf Paul Badde und sein "Tagesposting" vom 21. Juni: Jörg Bremer, der als Korrespondent für die F.A.Z. viele Jahre in Jerusalem und Rom Baddes Kollege war, hat den heutigen EWTN-Romkorrespondenten und Mitherausgeber des Vatican-Magazins dazu angerufen und eine Nachricht hinterlassen, deren Abschrift CNA Deutsch mit freundlicher Genehmigung veröffentlicht:

Jörg Bremer (Foto: EWTN / Paul Badde)

Ich habe gerade Deinen Artikel in der "Tagespost" bei CNA Deutsch gelesen, lieber Paul. Zu diesem "Horizontalen in der Kirchenspaltung" gebe ich Dir natürlich völlig Recht. Dank auch dafür, dass Du das Raffael-Bild genommen und thematisiert hast. Da kommt dann nämlich auch die Erklärung, warum die Lutheraner so denken, wie wir nun mal denken. Bis zur Reformation und erst um die Reformation herum kommt es zu diesem sakramentalen Verständnis und auch Missverständnis. Auf dem Bild siehst Du die himmlischen Heerscharen und erst diese himmlischen Heerscharen, die - und nur die! - sind in der Lage, die Hostie zu verwandeln in den Leib Jesu. Und das habt Ihr einfach unterschlagen. Das ist bei den Katholiken einfach  verloren gegangen, die ja vollkommen versessen sind auf Macht und Hierarchie und Priesteramt und was noch alles. Kein Wunder, dass Luther, als er erstmals selbst am Priester als Altar stand, bewusstlos zusammenbrach, weil er sich plötzlich umgeben von diesen himmlischen Heerscharen sah. Und dass er sich plötzlich in der Macht sah, etwas zu tun, was er von sich aus, als Mensch, eigentlich gar nicht zu tun in der Lage war. Und das  muss man alles einmal sehen und ernst nehmen. Und das tut ihr Katholiken nicht mehr! Ihr wischt einfach über den wirklich ernsten Glauben hinweg.

Eine Übersicht und weitere Beiträge zur Disputa del Sacramento und den Themen rund um den "Kommunionstreit" finden Sie hier.  

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinweis: Meinungsbeiträge spiegeln die Ansichten der jeweiligen Autoren wider, nicht unbedingt die der Redaktion von CNA Deutsch.