Besprechung

Jérôme Lejeune / Jérôme-Lejeune-Stiftung

Clara Lejeune: "Das ist ein Geschenk. Mein Vater Jérôme Lejeune"

Besprechung

29. November 2021

Von Lothar C. Rilinger (*)

Der Kampf um das Menschenbild bewegt, allerdings mehr im Verborgenen, die Gesellschaften. Mehr und mehr wird in der Diskussion vom christlichen Menschenbild Abstand genommen – von der Vorstellung, dass alle Menschen, unabhängig ob sie geboren sind oder nicht, als Ebenbilder Gottes anzusehen sind, so dass ihnen ein Menschenrecht auf Leben zusteht.

Ein junger Pater Franz Schmidberger mit dem Gründer der Piusbruderschaft, Erzbischof Marcel Lefebvre. / Priesterbruderschaft St. Pius X.

Erinnerungen von Pater Franz Schmidberger

Besprechung

7. November 2021

Von Hans Jakob Bürger

Am 1. Juli 2021 zählte die Priesterbruderschaft St. Pius X. "drei Weihbischöfe, 684 Patres, 134 Brüder und 83 Oblatinnen". Eine der wichtigsten Persönlichkeiten der weithin als "Traditionalisten" bezeichneten katholischen Gemeinschaft, die kirchenrechtlich als "irregulär" bezeichnet wird, ist bis heute der ehemalige Generalobere Pater Franz Schmidberger. In dem vorliegenden Buch beschreibt er die Entwicklung der Priesterbruderschaft St. Pius X.  

CNA

Bestimmung und Berufung: Der Lebensweg als Christ und der Wille Gottes

Besprechung

31. Oktober 2021

Von Hans Jakob Bürger

Ein wahres Kompendium zum Thema „Der Wille Gottes“ hat Prof. Dr. Johannes Stöhr vorgelegt. Sein jüngstes Buch „Bestimmung und Berufung“ beschäftigt sich mit einem Begriff, der heute vielfältig benutzt wird.

Das Portrait des heiligen Markus von Andrea Mantegna (1448) / Directmedia / Wikimedia (CC0)

Maskierte Gewissen

Leseprobe

26. Oktober 2021

Von Hans Jakob Bürger

Richard Gutzwiller, der 1896 in Basel geborene Theologe, trat 1915 der Gesellschaft Jesu bei. Nach seinen Studien empfing er 1926 die Priesterweihe.

Kruzifix im Ammertal (Oberbayern) / CNA Deutsch / AC Wimmer

Katholisch aus Überzeugung

Besprechung

24. Oktober 2021

Von Martin Bürger

Ein Reformplan für die Kirche – aber kein Synodaler Weg

Illustration / Ben White / Unsplash (CC0)

Das Ruhegebet: Fragen und Antworten

Besprechung

23. Oktober 2021

Von Hans Jakob Bürger

Peter Dyckhoff  ist es ein wirklich wichtiges Anliegen, immer wieder über das "Ruhegebet" zu schreiben, nachdem er bereits mehrere Bücher zu diesem Thema veröffentlicht hat.

Villa Kunterbunt statt Kirche? / Efraimstochter / Pixabay (CC0)

Wollen SIE eine Pippi-Langstrumpf-Kirche?

Besprechung

16. Oktober 2021

Von Hans Jakob Bürger

Dorothea Schmidt vertritt die Laieninitiative Maria 1.0 beim so genannten Synodalen Weg. Sie ist jung und ficht mit scharfer Feder.

Deutschlands höchstes Gipfelkreuz. / Hermann Traub via Pixabay

Himmelsstürmer – Ein Buch "nur für Männer"

Besprechung

26. September 2021

Von Hans Jakob Bürger

Ein Buch "nur für Männer"? Da wird sich mancher Leser wundern. Tatsächlich schreiben die beiden Autoren, dass sie ihr Buch "nicht für Frauen" sondern "nur für Männer" geschrieben haben. 

Angel Peak in Neu Mexiko. / Michael Herren / Unsplash (CC0)

"Lebendiges Licht": Die Engel und Hildegard von Bingen

Besprechung

11. September 2021

Von Hans Jakob Bürger

»Als Gott sprach, ›es werde Licht‹, entstand das geistige Licht, das sind die Engel!« (Hl. Hildegard von Bingen)

Kardinal Gerhard Ludwig Müller in Manoppello am 20. Januar 2019 / Paul Badde / EWTN.TV

Gerhard Ludwig Kardinal Müller: "Was ist katholisch?"

Besprechung

18. August 2021

Von Lothar C. Rilinger (*)

Jede Religion gründet auf der Theologie und der Philosophie. Nur wenn dieses Fundament vorhanden ist, kann sich eine Unverwechselbarkeit herauskristallisieren

Der Präfekt der vatikanischen Kongregation für die Evangelisierung der Völker, Erzbischof Fernando Filoni. / Radio Horeb

Ritter und Damen sein!

Besprechung

11. Juli 2021

Von Hans Jakob Bürger

Gedanken, nicht nur über die Spiritualität des Ordens vom Heiligen Grab  

Die heilige Anna Schäffer um 1920 / (CC0)

Das geheimnisvolle Leben einer deutschen Mystikerin: Anna Schäffer

Besprechung

19. Oktober 2020

Stefan Meetschen, "Das geheimnisvolle Leben der Anna Schäffer: Mystikerin des Leidens", ist bei Media Maria erschienen und hat 160 Seiten.

Tee / Unsplash (CC0)

Bischof Wilmer über Gott, Teegenuss und Kluntjes

Besprechung

25. August 2020

Von Thorsten Paprotny

Mitten in der Corona-Pandemie nimmt sich der weltoffene, sympathische Hildesheimer Bischof Dr. Heiner Wilmer die Zeit, um ein Buch zu schreiben.

Bischof Rudolf Voderholzer zeichnet am Aschermittwoch, 26. Februar 2020 das Aschenkreuz auf die Stirn der Gläubigen im Dom zu Regensburg.  / Julia Wächter

Bischof Voderholzer: "Die Kirche ist nicht nur systemrelevant, sondern heilsrelevant!"

Besprechung

19. August 2020

Von Thorsten Paprotny

Wer zu Gott betet, kehrt sich ab von der Sünde – aber die Gefahr eines "ekklesiologischen Atheismus" besteht.

Buchgeschenk (Referenzbild) / Congerdesign / Pixabay (CC0)

Drei Bücher zum Weihnachtsfest

Besprechung

4. Dezember 2018

Von Martin Bürger

Mit dem Beginn der Adventszeit fängt auch der fromme Katholik, der in den Geschäften die seit September zu erwerbenden weihnachtlichen Angebote beflissen ignoriert hat, langsam an, sich auf Weihnachten zu besinnen.

Werner Münch / Media Maria / Hagen Schnauss

Ein überzeugt christliches Leben: Werner Münch im Gespräch mit Stefan Meetschen

Besprechung

16. Juni 2018

Von Martin Bürger

Werner Münch ist vielen treuen Katholiken durch seine Schirmherrschaft beim Kongress "Freude am Glauben" ein Begriff. Wer aber ist dieser Mann?