Nach Diebstahl im Passauer Dom: Dieb bringt Hostienkelch zurück

Der Passauer Dom St. Stephan
Foto: Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Nachdem Anfang Januar ein Hostienkelch aus der Andreaskapelle des Passauer Stephansdoms gestohlen wurde, ist das Ziborium nun wieder zurück an seinem ursprünglichen Platz. Zurückgebracht hat es offenbar der Dieb selbst.

Wie die Polizei in Passau berichtete, ist der Kelch am vergangenen Samstag plötzlich wieder aufgetaucht. Der offenbar reuige Dieb hatte ihn durch ein Gitter auf einen Hocker in der Kapelle gestellt, teilte ein Mitarbeiter des Bistums Passau der Polizei am Samstag mit. Nachdem das Gefäß gestohlen wurde, hatte die Polizei mögliche Zeugen dazu aufgerufen, sich zu melden.

Die Identität des Täters ist weiter ungeklärt, die Polizei ermittelt weiter.

Das könnte Sie auch interessieren: