Neueste Nachrichten: Generalaudienz

Papst Franziskus bei der Generalaudienz am 25. Januar 2023 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus stellt Jesus bei Generalaudienz als „Lehrer der Verkündigung“ vor

25. Januar 2023

Von CNA Deutsch

Der Pontifex berief sich für seine Katechese auf eine Passage aus dem Lukas-Evangelium, in der Christus in der Synagoge seines Heimatortes Nazaret predigt.

Papst Franziskus, 18. Januar 2023 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus: Jesus Christus ist „das Vorbild der Verkündigung schlechthin“

Bei Christus sei zu sehen, dass „die Vertrautheit mit seinem Vater – das Gebet – an erster Stelle steht“, sagte der Papst bei der Generalaudienz.

Papst Franziskus, Generalaudienz, 11. Januar 2023 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus will „Leidenschaft für die Neuevangelisierung“ entfachen

Bei der Generalaudienz am Mittwoch begann der Pontifex eine neue Katechesenreihe.

Papst Franziskus, 4. Januar 2023 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus würdigt Benedikt XVI. als „großen Meister der Katechese“

„Sein scharfsinniges und sanftes Denken war nicht selbstbezogen, sondern kirchlich, denn er wollte uns immer in der Begegnung mit Jesus begleiten“, hob der Pontifex bei der Generalaudienz hervor.

Papst Franziskus, 7. Dezember 2022 / Vatican Media

Papst Franziskus erinnert an Opfer der Nazi-Aktion Reinhardt mit fast 2 Millionen Toten

8. Dezember 2022

Von Joanna Łukaszuk-Ritter

„Möge die Erinnerung an dieses schreckliche Ereignis in allen den Wunsch wecken, sich für den Frieden einzusetzen“, sagte Papst Franziskus bei der Generalaudienz am Mittwoch.

Papst Franziskus / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus: Woran kann man nach einer Entscheidung erkennen, ob sie gut war?

Eines der „charakteristischen Zeichen des guten Geistes“ sei die Tatsache, „dass er einen Frieden vermittelt, der die Zeit überdauert“.

Papst Franziskus, Generalaudienz, 30. November 2022 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus erklärt, wie man echten geistlichen Trost erkennen kann

30. November 2022

Von CNA Deutsch

Der Pontifex, selbst Jesuit, bezog sich dabei direkt auf den Gründer der Gesellschaft Jesu, den heiligen Ignatius von Loyola.

Papst Franziskus, 23. November 2022 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus: Trost ist „eine tiefe Erfahrung innnerer Freude“

Der Pontifex setzte seine Katechesenreihe über die geistliche Unterscheidung mit einer Ansprache über das Thema Trost fort.

Papst Franziskus, 16. November 2022 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Trostlosigkeit ist Gelegenheit, im geistlichen Leben zu wachsen

„Für viele Heilige war die Unruhe ein entscheidender Anstoß, ihr Leben umzukrempeln“, rief der Bischof von Rom in Erinnerung und erwähnte Heilige wie Augustinus, Edith Stein, Joseph Benedikt Cottolengo und Charles de Foucauld.

Papst Franziskus, 9. November 2022 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

„Dialog, Begegnung und Weg“: Papst Franziskus blick auf Bahrain-Reise zurück

Im Zentrum seiner Ausführungen standen bei der Generalaudienz die interreligiösen Beziehungen.

Papst Franziskus, Generalaudienz, 26. Oktober 2022 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Trostlosigkeit und Traurigkeit haben „etwas Wichtiges mitzuteilen“

„Wenn wir es verstehen, Einsamkeit und Trostlosigkeit mit Offenheit und Bewusstheit zu durchqueren, können wir menschlich und geistlich gestärkt daraus hervorgehen“, sagte der Pontifex.

Papst Franziskus, 19. Oktober 2022 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus betont Bedeutung der je eigenen Lebensgeschichte für Unterscheidung

„Unser Leben ist das wertvollste ‚Buch‘, das uns gegeben wird – ein Buch, das leider viele nicht oder zu spät lesen, bevor sie sterben“, hielt der Pontifex fest.

Papst Franziskus, 12. Oktober 2022 / screenshot / YouTube / Vatican Media

Papst Franziskus über die Sehnsucht als Mittel zur Unterscheidung der Geister

Der Pontifex bezeichnete bei der Generalaudienz auf dem Petersplatz die Sehnsucht als „Kompass, um zu verstehen, wo ich bin und wohin ich gehe“.

Papst Franziskus, 5. Oktober 2022 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Selbsterkenntnis ist wichtig für die Unterscheidung der Geister

„Das Vergessen der Gegenwart Gottes in unserem Leben geht Hand in Hand mit der Unkenntnis über uns selbst“, warnte der Pontifex.

Papst Franziskus, 28. September 2022 / Pablo Esparza / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Geistliche Unterscheidung bedarf des Gebets

28. September 2022

Von CNA Deutsch Nachrichtenredaktion

„Bitten wir um diese Gnade: eine Beziehung der Freundschaft mit dem Herrn zu leben, wie ein Freund zu einem Freund spricht“, sagte der Pontifex bei der Generalaudienz.

Papst Franziskus, 21. September 2022 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus erinnert bei Generalaudienz an Kasachstan-Reise

21. September 2022

Von CNA Deutsch

„Feierliche Momente sind wichtig, aber es ist das tägliche Engagement, es ist das konkrete Zeugnis, das eine bessere Welt für alle schafft“, sagte der Pontifex.

Papst Franziskus, 7. September 2022 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus spricht bei Generalaudienz über den Jesuiten-Gründer Ignatius von Loyola

"Als Ignatius sich verwundet im Haus seines Vaters wiederfand, dachte er überhaupt nicht an Gott oder daran, wie er sein eigenes Leben reformieren könnte."

Papst Franziskus, Generalaudienz, 31. August 2022 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus beginnt neue Katechesenreihe zum Thema "Unterscheidung"

31. August 2022

Von CNA Deutsch

"Die Unterscheidung ist mühsam, aber für das Leben unerlässlich", betonte der Pontifex.

Papst Franziskus, Generalaudienz, 24. August 2022 / Pablo Esparza / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Auferstehung der Toten ist "ein bisschen wie eine zweite Geburt"

Man könne sich dies "nicht vorstellen, aber wir sind sicher, dass unser Gesicht erkennbar bleibt und wir im Himmel Gottes Mensch bleiben können", erklärte der Pontifex.

Papst Franziskus, 17. August 2022 / Pablo Esparza / CNA Deutsch

Papst Franziskus: "Das hohe Alter muss den Kindern bezeugen, dass sie ein Segen sind"

Der Bischof von Rom zeigte sich überzeugt, dass das "Bündnis zwischen den Alten und den Kindern" die Menschheitsfamilie retten werde.