Welt

Demonstranten in Jakarta fordern die Freilassung des verurteilten Gouverneurs am 9. Mai 2017. / izzyxizzy via Flickr (CC BY-NC 2.0)

Jakartas Blasphemie-Urteil und seine Folgen: Gespräch mit einem indonesischem Priester

10. Mai 2017

Von AC Wimmer

Weltweite Schlagzeilen machte am gestrigen Dienstag ein Urteil in Indonesien: Wegen angeblicher Gotteslästerung hat ein Gericht in Jakarta den scheidenden Gouverneur des Distrikts, einen Christen, zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Eine Einordnung.

Priester im Altarraum seiner zerstörten Kirche in Karamles (Irak). / (C) Kirche in Not

Irak: Wiederaufbau in der Ninive-Ebene beginnt

10. Mai 2017

Von CNA Deutsch

Unter dem Vorsitz des weltweiten päpstlichen Hilfswerks "Kirche in Not" beginnt in diesen Tagen der Wiederaufbau zerstörter christlicher Ortschaften in der Ninive-Ebene

Der als Ahok bekannte Gouverneur Basuki Tjahaja Purnama.  / Regierung des Distrikts Jakarta

Wegen "Blasphemie": Jakartas christlicher Gouverneur Ahok zu zwei Jahren Haft verurteilt

9. Mai 2017

Von AC Wimmer

Wegen angeblicher Blasphemie hat ein Gericht in Jakarta den christlichen Gouverneur der Stadt, Basuki Tjahaja Purnama, zu zwei Jahren Haft verurteilt.

Auch Sema war eine der 276 entführten Mädchen. Sie wurde "nur" acht Monate festgehalten, bevor sie freikam.
 / Europäische Kommission DG ECHO via Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Kritische Fragen nach Befreiung von 82 entführten Mädchen und Frauen in Nigeria

8. Mai 2017

Von CNA Deutsch

Der Erzbischof von Abuja, Kardinal John Olorunfemi Onaiyekan, hat die Freilassung von 82 entführten Mädchen aus den Händen der radikal-islamischen Boko Haram begrüßt, aber auch mehrere kritische Fragen gestellt.

Die Demonstration für das Leben fand in ganz Kolumbien statt. / Unidos por la Vida via ACI Prensa

200.000 Kolumbianer marschieren in 42 Städten für das Leben

8. Mai 2017

Von CNA Deutsch

Unter dem Motto "Jedes Leben ist bedeutsam" sind etwa 200.000 Kolumbianer am Samstag in 42 Städten des Landes auf die Straßen gegangen, um am XI. Nationalen Marsch für das Leben teilzunehmen und erneut zu bekräftigen, dass das menschliche Leben "von der Empfängnis bis zu seinem natürlichen Tod" wertvoll ist.

Besonders Frauen und Angehörige der "niederen" Kasten sind betroffen - nicht selten werden sie gezwungen, sich wieder zum Hinduismus "zurückzubekehren". / Shutterstock/Amanda Winter

Wenn das Kreuz verschwindet: Indiens problematischer Umgang mit seinen Christen

4. Mai 2017

Von CNA Deutsch

Das 122 Jahre alte Kreuz stand auf einem Privatgrundstück - dennoch wurde es Ende März auf Anweisung der Behörden in Mumbai abgerissen. 

Ihre Botschaft ist aktueller denn je: Unsere Liebe Frau von Fatima / Shutterstock/Ricardo Perna

Unsere Liebe Frau von Fatima besucht UN-Hauptquartier

3. Mai 2017

Von Maggie Maslak

Am Tag vor der Feier des 100-jährigen Jubiläums von Fatima am 13. Mai besucht eine Statue Unserer Lieben Frau von Fatima die Vereinten Nationen.

Jim Caviezel / Genevieve via Flickr (CC BY-20)

Wird er wieder Jesus spielen? Jim Caviezel über den Nachfolge-Film zur "Passion Christi"

3. Mai 2017

Von CNA Deutsch

Wird er wieder Jesus spielen? In einem kürzlich gegebenen Interview sprach Jim Caviezel, der Schauspieler, der im berühmten Film "The Passion of the Christ" den Sohn Gottes darstellte, über die Möglichkeit, dass er in der geplanten Fortsetzung des Films rund um die Auferstehung erneut den Erlöser verkörpern könnte.

Ecce homo! Seht, da ist der Mensch! (Joh 19,5) - Antonio Ciseris Darstellung von Pontius Pilatus entstand 1871. / Wikimedia (Gemeinfrei)

Hat Pontius Pilatus wirklich existiert? Das ist der archäologische Nachweis

2. Mai 2017

Von Diego López Marina

Gab es den biblischen Pontius Pilatus? Eine kürzlich ausgestrahlte Sendung des TV-Senders CNN hat erneut Fragen zur historischen und archäologischen Evidenz der Existenz von Pontius Pilatus aufgeworfen, dem Statthalter in Judäa zur Zeit des Prozesses und der Kreuzigung Jesu.

Papst Franziskus und Patriarch Tawadros II. am 28. April 2017 / L'Osservatore Romano

Gemeinsame Taufe: Katholische und Koptisch-Orthodoxe Kirche erkennen Sakrament an

29. April 2017

Von CNA Deutsch

Papst Franziskus und der Patriarch der koptisch-orthodoxen Kirche, Tawadros II., haben am 28. April eine Gemeinsame Erklärung unterschrieben, welche die Taufe gegenseitig anerkennt. 

Papst Franziskus beim Einzug im Stadion der Luftwaffe am 29. April 2017. / L'Osservatore Romano

"Habt keine Angst, alle zu lieben, Freund und Feind": Die Predigt des Papstes in Kairo

29. April 2017

Von CNA Deutsch

Im Rahmen seiner Ägyptenreise hat Papst Franziskus am 29. April in Kairo die Heilige Messe gefeiert. CNA dokumentiert die Predigt des Papstes in der offiziellen Übersetzung, wie sie der Heilige Stuhl zur Verfügung gestellt hat.

Papst Franziskus und der Groß-Imam der islamischen Azhar-Universität in Kairo, Ahmad al-Tayyeb, begrüßen sich bei der Friedenskonferenz am 29. April 2017. / L'Osservatore Romano

"Den Weg der Wahrheit geduldig gehen": Rede des Papstes bei der Friedenskonferenz in Kairo

28. April 2017

Von CNA Deutsch

Im Rahmen seiner Ägyptenreise hat Papst Franziskus am 28. April an der islamischen Universität Al-Azhar im Rahmen einer Friedenskonferenz eine Ansprache gehalten.

Papst Franziskus im Präsidentenpalast in Heliopolis mit Ägyptens Präsident Abdel Fattah el-Sisi am 28. April 2017 / L'Osservatore Romano.

Ägyptenreise: Papst Franziskus trifft Präsident Abd al-Fattah as-Sisi

28. April 2017

Von CNA Deutsch

Im Rahmen seiner Ägyptenreise hat Papst Franziskus am 28. April den Präsident Ägyptens, Abdel Fattah el-Sisi, getroffen.

Professor Yago de la Cierva / Voces Catolicas Chile

Wie die Kirche an Glaubwürdigkeit gewinnt

27. April 2017

Von Barbara Bustamante

Obwohl sie von säkularen Politikern und Medien gelegentlich angegriffen wird: "Die Kirche hat heute mehr Prestige, als wir denken". Und wo es ihr an Glaubwürdigkeit fehlt, ist dies meist selbstverschuldet.  

Die Moschee und Universität in Kairo
 / Tentoila via Wikimedia (Gemeinfrei)

Die von Franziskus bald besuchte Al-Azhar-Universität wehrt sich gegen Islamismus-Vorwürfe

21. April 2017

Von CNA Deutsch

Die Al-Azhar-Universität wehrt sich gegen Vorwürfe, sie unterstütze in ihren Lehrplänen die ideologische Haltung des Islamismus, bis hin zu dschihadistischem Terror.

Demonstration in Venezuela / Unidadvenezuela.org via ACI Prensa

Krise in Venezuela: Bischöfe setzen sich für Bürgerrechte ein

20. April 2017

Von Eduardo Berdejo

Der Vorsitzende der Venezolanischen Bischofskonferenz (CEV) fordert von der Regierung Nicolas Maduros, das Recht des Volkes auf freie Meinungsäußerung durch zivile und friedliche Proteste, wie sie am vergangenen Mittwoch auf nationaler Ebene stattgefunden haben, zu achten.

Polizeiabsperrung / Shutterstock/Steve Pepple

USA: Mann verhaftet nach Schießerei nahe katholischer Wohlfahrtseinrichtung – drei Tote

19. April 2017

Von AC Wimmer

Polizisten im kalifornischen Fresno haben einen 39 Jahre alten Mann verhaftet, der bei einem offenbar aus Rassenhass verübten Amoklauf mindestens drei Menschen erschossen hat. 

Glockenturm des Katharinenklosters am Berg Sinai. / Wikimedia (CC BY 2.0)

Ein Toter bei Angriff auf Katharinenkloster in Ägypten

19. April 2017

Von AC Wimmer

Ein weiterer Angriff des Islamischen Staates (IS) auf Christen in Ägypten: Bei einem Anschlag auf das Katharinenkloster ist ein Polizist ums Leben gekommen.

Ultraschall / CDC/Jim Gathany

US-Präsident Trump dreht Abtreibungs-Konzern "Planned Parenthood" staatlichen Geldhahn zu

18. April 2017

Von CNA Deutsch

Der multinationale Abtreibungsanbieter "Planned Parenthood" soll nicht länger staatliche Unterstützung erhalten: US-Präsident Donald Trump hat ein Gesetz unterzeichnet, das den Staaten erlaubt, die Finanzierung des umstrittenen Konzerns einzustellen.