Welt

Eine Festnahme von Aktivistinnen. / ACI Prensa via Facebook Femen France

Ehemalige Femenaktivistin: Nackten Busen zu zeigen verbessert das Leben der Frauen nicht

23. Mai 2016

Von David Ramos

"So verändert man das Leben anderer - und nicht, indem man auf der Straße seinen Busen zeigt". Das sagt Sara Winter, eine ehemals gewalttätige Femenaktivistin, die sich in eine Unterstützerin der Pro-Life-Bewegung in Brasilien verwandelt hat, während sie einige Fotos zeigt, auf denen sie einem Hilfszentrum für schwangere Frauen, die Gefahr laufen, abzutreiben, Spenden übergibt.

Ein Gemälde des Wunders "El SeñorDe La Misericordia De Ocotlán" aus dem Jahr 1912. / Schrein des Herrn der Barmherzigkeit von Ocotlán via Facebook

Als Jesus am Himmel über Mexiko erschien

23. Mai 2016

Von David Ramos

Es ist ein anerkanntes Wunder, von dem in Europa nur wenige gehört haben. Am Sonntag, 3. Oktober 1847, sahen über 2.000 Menschen ein "perfektes Bild" des gekreuzigten Jesus Christus am Himmel über Ocotlán in Mexiko.

Verboten? In Cartagena sollen sich Menschen so nicht mehr in den Arm nehmen dürfen. / sanjagrujic via www.shutterstock.com

Kolumbianischer Richter verbietet gemeinsames Gebet und …Umarmungen

21. Mai 2016

Von Walter Sánchez Silva

Kein Witz: Ein Richter der Stadt Cartagena hat "brüderliche Umarmungen" und Gebete verboten.  

Eine Regenbogenfahne / Tony Webster via Flickr (CC BY-2.0)

Mexikanischer Kardinal spricht sich klar gegen Homo-"Ehe" aus

20. Mai 2016

Von David Ramos

Der Erzbischof von Morelia, Kardinal Alberto Suárez Inda, hat den Präsidenten Mexikos, Enrique Peña Nieto, scharf dafür kritisiert, Homo-"Ehe" und Adoption durch Homosexuelle auf nationaler Ebene anerkennen zu wollen. Er mahnte, diese Maßnahmen würden die Familie und den sozialen Frieden angreifen.

Kardinal Robert Sarah / EWTN/Paul Badde

Kardinal Sarah: Aufruf zum Widerstand gegen die ideologische Kolonialisierung

18. Mai 2016

Von Adelaide Mena

Katholiken müssen gegen die Verbannung Gottes aus der Gesellschaft kämpfen und Widerstand leisten gegen die "ideologische Kolonialisierung": Dazu hat Kardinal Robert Sarah aufgerufen. Christen würden so der Kirche helfen, gegen die weltweite Bedrohung der Familie und der Religionsfreiheit zu bestehen.

Freude vor dem Obersten Gerichtshof der USA: Die Kleinen Schwestern der Armen / ACI Prensa

Wichtiges Urteil für Kleine Schwestern der Armen

17. Mai 2016

Von CNA Deutsch

Einstimmig hat der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten am 16. Mai entschieden, dass das Verfahren um die Kleinen Schwestern der Armen an untere Instanzen zurückverwiesen wird.

Jesus Christ RPG  / Wholetone Games via Steam

Neues Videospiel läßt einen Dämonen mit Jesus Christus bekämpfen

13. Mai 2016

Von ChurchPOP/CNA Deutsch

Ist es möglich, Spaß mit einem Videospiel zu haben, in dem die Guten nicht nur gewinnen, sondern auch noch Christus und seine Apostel sind? Und dabei gleichzeitig mehr über den Glauben zu lernen? Das ist offenbar die Idee hinter einem neuen Spiel, Jesus Christ RPG.

Schönheitskönigin, Schauspielerin, Wrestling-Teilnehmerin - und seit kurzem Katholik: Rima Fakih, Miss USA 2010. / Wikimedia (CC BY 2.0)

Die erste muslimische "Miss USA" ist katholisch geworden

11. Mai 2016

Von ChurchPOP/CNA Deutsch

Als Rima Fakih im Jahr 2010 zur ersten muslimischen Miss USA gekrönt wurde, machte sie Schlagzeilen. Mittlerweile hat sie sich zu Christus bekehrt und ist katholisch geworden.  

Eine schwangere Frau / Pexels via Pixabay (Gemeinfrei)

Wird der Zika-Virus genutzt, um Frauen Angst zu machen und für Abtreibung zu werben?

10. Mai 2016

Von CNA Deutsch

Es soll Frauen Angst machen und unter dem Deckmantel des Virus die Abtreibung in Südamerika durchsetzen: Mit dieser Kritik haben Vorsitzende von Lebensschutzorganisationen in Lateinamerika auf die Forderung des Vorsitzenden der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) reagiert, für Frauen, die mit dem Zika-Virus infiziert sind, schnellere Abtreibungen zu ermöglichen.

Der Priester und Lady Gaga / Facebook via ChurchPOP

Warum Lady Gaga diesem Priester für "seine wie immer schöne Predigt" dankte

10. Mai 2016

Von ChurchPOP/CNA Deutsch

Die Künstlerin Lady Gaga hat einem Priester für seine "wie immer schöne Predigt" gedankt und betont, sie sei "so gerührt heute". Was hat den Pop-Star so bewegt, dass sie auf Facebook solche Nachrichten schreibt?  

Die Überreste der syrisch-orthodoxen Marienkirche. / Kirche in Not

Trotz Hass, Verfolgung und Gewalt: Wie Christen in Syrien den Glauben behalten

10. Mai 2016

Von AC Wimmer / CNA

(Anmerkung der Redaktion: Dieser Bericht enthält Beschreibungen von Akten barbarischer Gewalt, Gräueltaten, Misshandlung und Folter. Er ist nicht für Kinder und Jugendliche geeignet.)

Seit Jahren Schauplatz bewaffneter Auseinandersetzungen: Zerbombte Fahrzeuge in Aleppo, 2012. / VOA/Scott Bobb via Wikimedia (Gemeindrei)

Syrien: Bischöfe trösten Christen inmitten des Schmerzes

9. Mai 2016

Von María Ximena Rondón

Leid und Gewalt sind Alltag in Aleppo. Inmitten dieser Situation haben die örtlichen Bischöfe eine Botschaft veröffentlicht, um die Bewohner, vor allem die christlichen, zu trösten und ihnen Hoffnung zu schenken.  

Der CEO und Vorstandsvorsitzende von EWTN, Michael P. Warsaw, im Gespräch mit Journalisten.  / EWTN/Archiv

Verhütung und Versicherung: EWTN bittet US-Gericht, Urteil zu überdenken

5. Mai 2016

Von CNA Deutsch

Es geht um die Gewissensfreiheit und um den Zwang, Verhütungsmittel zu finanzieren: Das Eternal Word Television Network (EWTN) hat ein US-Bundesgericht aufgerufen, seine Entscheidung zu überdenken, das Unternehmen dazu zu zwingen, sich an die überarbeitete Gesetzgebung zu halten.

Unterwegs in Soutane / Francisco Osorio via Flickr (CC BY-SA 2.0)

5 Dinge, die einem passieren, wenn man in Soutane auf die Straße geht

4. Mai 2016

Von ChurchPOP/CNA Deutsch

Wie Berufskleidung die Welt um einen herum verändert: Das ist das spannende Thema einer Reportage-Reihe, in der ein Reporter auch in Soutane auf die Straßen Chicagos ging...und dabei Erstaunliches erlebte.

Die geflohenen Christen des Irak hoffen darauf, irgendwann heimkehren zu können. Doch ihre Hoffnung trocknet aus. / Klimkin via Pixabay (Gemeinfrei)

Kommentar: Was mich am Irak überraschte

2. Mai 2016

Von Elise Harris

Loai Behnam Toubia zieht sein Hemd hoch. Eine dicke, dunkle Narbe, gute 26 Zentimeter lang zieht sich der Länge nach über seinen großen Bauch.

Eine trauernde Frau / Unit via Flickr (CC BY-NC 2.0)

Die Geschichten der Opfer des Islamischen Staats: Akte unbeschreiblicher Gewalt und Gräuel

30. April 2016

Von AC Wimmer / CNA

WARNUNG der Redaktion: Dieser Bericht enthält Beschreibungen von Akten barbarischer Gewalt, extremer Gräueltaten, Misshandlung und Folter. Er ist nicht für Kinder und Jugendliche geeignet.

Erste Berührung / Kalle Gustafsson_via Flickr (CC BY-2.0)

Der Schmerz – und die überraschende Schönheit – der Hospizbetreuung von Babys

30. April 2016

Von Adelaide Mena

Diese Worte wollen werdende Eltern am wenigsten hören. Dieses Thema wird nur selten offen besprochen. Und doch bekommen tausende Ehepaare jedes Jahr die Nachricht: Ihr ungeborenes Kind leidet an einer schweren lebensbedrohlichen Krankheit.

Die Fahne der Vereinten Nationen vor dem UN-Gebäude in New York / UN Photo via Flickr (CC BY-NC-ND-2.0)

Vier Maßnahmen gegen den Völkermord: Carl Anderson spricht an der UN

29. April 2016

Von CNA Deutsch

Hunderttausende Tote, ein andauernder Völkermord, und Millionen Menschen auf der Flucht: Der islamistische Terror und Krieg im Nahen Osten stellt die größte humanitäre Krise seit dem zweiten Weltkrieg dar — das hat bei den Vereinten Nationen gestern Carl Anderson gesagt, der Oberste Ritter der Knights of Columbus.

Die Flagge der Volksrepublik China / Gemeinfrei via Pixabay

Von Bulldozer getötete Frau ein Ausdruck der neuen Unterdrückung in China

27. April 2016

Von Kevin J. Jones

Zwei Bauarbeiter befinden sich in Polizeigewahrsam, nachdem sie offenbar die Frau eines christlichen Pastors mit ihrem Bulldozer überfuhren. Sie hatte gegen den Abriss ihrer Kirche protestiert.

Christliche Frauen beim Besuch von Papst Franziskus in Bangui, Zentralafrikanische Republik am 29. November 2015. / CNA/Martha Calderon

Warum besonders Frauen von der Christenverfolgung betroffen sind

27. April 2016

Von Loredana Vuoto

Eine weltweite Studie belegt, dass der Aufstieg eines zunehmend radikalen Islam der Hauptgrund ist für die globale Christenverfolgung — und besonders Frauen betroffen sind.