Neueste Nachrichten: Kirche in Vietnam

Der katholische Phat Diem Dom in Vietnam / Kien1980 / Wikimedia  (CC-BY SA 3.0)

Bericht: 11 vietnamesische Christen aus Haft verschwunden

10. Juli 2024

Von AC Wimmer

Elf vietnamesische Christen, darunter fünf Katholiken, sind laut einem aktuellen Bericht der US-amerikanischen Organisation International Christian Concern (ICC) aus der Haft verschwunden.

Papst Franziskus empfing den vietnamesischen Staatspräsidenten Vo Van Thuong am 27. Juli 2023 im Vatikan / Vatican media

Der Heilige Stuhl und Vietnam auf dem Weg zu diplomatischen Beziehungen

Der Heilige Stuhl und Vietnam haben sich darauf geeinigt, einen Päpstlichen Repräsentanten in Hanoi einzurichten. Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Aufnahme voller diplomatischer Beziehungen. Diese Entwicklung wurde am Donnerstag bei einem Besuch des vietnamesischen Präsidenten Vo Van Thuong im Vatikan bekannt gegeben. Das Presseamt des Heiligen Stuhls veröffentlichte am 27. Juli eine Erklärung nach dem Treffen der Gemeinsamen Arbeitsgruppe Heiliger Stuhl-Vietnam in Hanoi. "Beide Seiten kamen überein, dass die Beziehungen zwischen Vietnam und dem Heiligen Stuhl auf der Grundlage gemeinsam vereinbarter Prinzipien und eines fruchtbaren Dialogs aufrechterhalten werden sollten, mit dem Ziel, das gegenseitige Vertrauen zu festigen und die Beziehungen im gemeinsamen Interesse beider Seiten und der vietnamesischen katholischen Gemeinschaft zu stärken". Zur Frage der ständigen Präsenz eines vatikanischen Diplomaten in Vietnam heißt es in der Erklärung, die beiden Delegationen hätten sich "auf Fragen geeinigt, die für die baldige Anhebung des Niveaus der Beziehungen zwischen Vietnam und dem Heiligen Stuhl von einem nicht residierenden zu einem residierenden Päpstlichen Vertreter relevant sind, sowie auf künftige Schritte zur Einrichtung eines Büros des residierenden Päpstlichen Vertreters in Hanoi". Vietnam, das noch nie formelle diplomatische Beziehungen zum Vatikan unterhalten hat, hat formell seine Bereitschaft erklärt, sich darum zu bemühen, dass ein Vertreter des Vatikans im Land residieren und ein Büro eröffnen kann. Der derzeitige Vertreter des Papstes in Vietnam, Erzbischof Marek Zalewski, hat seinen Sitz in Singapur, wo er Nuntius (Botschafter) des Vatikans ist. Mit Genehmigung der Regierung kann er gelegentlich Arbeitsbesuche in Vietnam machen. Die Identität des neuen Vertreters in Hanoi wurde noch nicht bekannt gegeben. In Vietnam leben knapp 7 Millionen Katholiken, das sind etwa 6,6 Prozent der 95 Millionen Einwohner. Die Verfassung des kommunistischen Landes erlaubt Einschränkungen der Religionsfreiheit im erklärten Interesse der nationalen Sicherheit und der sozialen Einheit. Die U.S. Commission on International Religious Freedom, ein Kontrollorgan des Kongresses, hat Vietnam auf ihre Liste der "countries of particular concern" gesetzt.

Papst Franziskus begrüßt Pilger auf dem Petersplatz am 7. Juni 2023 / Daniel Ibáñez / CNA

Von Kommunisten verfolgter Kardinal: Papst Franziskus gründet Stiftung Van Thuan

25. Juli 2023

Von AC Wimmer

Papst Franziskus hat die Gründung der Stiftung Van Thuân bekannt gegeben, benannt nach dem ehrwürdigen vietnamesischen Kardinal Francis-Xavier Nguyễn Văn Thuận. Die neue Stiftung ersetzt die bisherigen Stiftungen "Buon Samaritano" und "Giustizia e Pace", die aufgehoben wurden.

Ordensschwestern in Vietnam / Walter Sánchez Silva / CNA

Blühende Ordensgemeinschaften in Vietnam

12. April 2021

Von Hans Jakob Bürger

Kann es sein, dass in dem noch immer kommunistisch regierten Land Vietnam, dessen katholischer Anteil an der Bevölkerung lediglich 6-7 Prozent ausmacht, den weltweit größten Ordensnachwuchs hervorbringt? 

Vietnamesische Polizeibeamte (Archivbild) / Luther Bailey via Flickr (CC_BY-NC-SA_2.0)

Vietnamesisches Gericht verurteilt katholischen Blogger zu acht Jahren Gefängnis

Ein katholischer Blogger, der dafür bekannt ist, gesellschaftliche Probleme in Vietnam zu kommentieren, ist zu acht Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil er versucht haben soll, die kommunistische Herrschaft im Land zu untergraben.

Ordensschwestern in Vietnam / Walter Sánchez Silva / CNA

Vietnam enteignet Klöster von Ordensschwestern

11. Mai 2018

Von CNA Deutsch

Die vietnamesische Regierung hat die Klöster von Ordensfrauen in den Städten Hanoi und Saigon beschlagnahmt. 

Kardinal Turkson feiert die heilige Messe in Santa Maria della Scala am 15. September 2017 / CNA / Daniel Ibanez

Kardinal Van Thuan: Opfer des Kommunismus, ehrwürdiger Seelenhirte

18. September 2017

Von Andrea Gagliarducci

Kardinal Van Thuan ist nicht nur der jahrelang inhaftierte Bischof, das bekannte Opfer des kommunistischen Regimes von Vietnam.

Kardinal Van Thuan / Wikipedia via ACI Prensa (CC BY-SA 3.0)

Er feierte im Gefängnis die Heilige Messe in seiner Hand

5. Mai 2017

Von Miguel Pérez Pichel

Die Kirche hat Kardinal François-Xavier Nguyên Van Thuân, Koadjutorerzbischof von Saigon, der durch das kommunistische Regime in Vietnam verfolgt worden war, zum "Ehrwürdigen Diener Gottes" erklärt.

Vietnamesische Polizeibeamte (Archivbild) / Luther Bailey via Flickr (CC_BY-NC-SA_2.0)

Vietnam: Polizei unterbricht Heilige Messe, verprügelt Katholiken

21. Juni 2016

Von CNA/UCAnews

Eine Einsatzgruppe von rund 30 Polizisten ist gewaltsam in ein Haus eingebrochen und hat rund 70 vietnamesische Katholiken verprügelt, die dort die Heilige Messe feierten.