Neueste Nachrichten: Kirchengeschichte

Papst Johannes Paul II. zu Besuch in der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften / Päpstliche Akademie der Wissenschaften

Das Jahr Johannes Pauls II: Wissenschaft, Glaube und der Fall Galileo Galilei

Es folgt ein weiterer Beitrag von Angela Ambrogetti, Chefredakteurin unserer italienischen Schwesternagentur ACI Stampa zum Jubiläumsjahr des hundersten Geburtstags von Johannes Paul II.:

Papst emeritus Benedikt XVI. / EWTN.TV / Paul Badde

Auch als Papa emeritus: Benedikt XVI. ist nun wohl ältester Papst der Geschichte

4. September 2020

Von Bernhard Meuser

Als Leo XIII am 20. Juli 1903 in Rom starb, hatte er ein Lebensalter von 93 Jahren und 140 Tagen erreicht.

Papst Johannes Paul II. im Heiligtum von Loreto  / Heiligtum Loreto

Das Jahr Johannes Pauls II.: Die Verehrung des Heiligen Hauses von Loreto

"´Welcher Mensch kann Gottes Plan erkennen?´ (Weish 9,13). Auf diese im Buch der Weisheit gestellte Frage gibt es eine Antwort: Allein der Sohn Gottes, der zu unserem Heil im jungfräulichen Schoß Marias Mensch geworden ist, kann uns den Plan Gottes offenbaren. Nur Jesus Christus weiß, auf welchem Weg wir ´ein weises Herz bekommen´ (Antwortpsalm) und Frieden und Heil erlangen."

Kompass / Pixabay (CC0)

Einfach katholisch sein: Warum wir den Dogmen der Kirche unbedingt treu bleiben sollten

1. September 2020

Von Thorsten Paprotny

Die verbindlich geforderte Unverbindlichkeit basiert auf einem anscheinend kollektiv vorherrschenden Wohlfühlkonsens.

Papst Johannes Paul II. mit einer Statue der Aparecida in Brasilien im Jahr 1980  / opusdei.org

Das Jahr Johannes Pauls II: Der Dank an die Frauen wird geboren aus der Liebe zu Maria

Anlässlich des hundersten Geburtsjahres von Papst Johannes Paul II. folgt ein weiterer Beitrag von Angela Ambrogetti, der Chefredaktuerin unserer Schwesternagentur ACI Stampa:

Antonio Vivaldi (1678 – 1741) / Museo internazionale e biblioteca della musica / Gemeinfrei

Was Vivaldi einmalig unter den großen Komponisten macht? Er war Priester.

30. August 2020

Von Elise Harris

In Konzerthallen, Einkaufspassagen und Fahrstühlen erklingen weltweit die "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi. Für manche sind seien größten Meisterwerke jedoch nicht die klangliche Darstellung von Frühling, Sommer, Herbst und Winter, sondern seine sakrale Musik.

Archäologen an der Stätte der Großen Sakristei.
 / Westminster Abbey.

Grabstätte mittelalterlicher katholischer Mönche in Westminster Abbey freigelegt

25. August 2020

Von AC Wimmer

Archäologen, die eine verlorene mittelalterliche Sakristei in der Westminster Abbey in London freilegen, haben Überreste von katholischen Mönchen entdeckt.

Am Sockel der Säule der Immaculata an der Spanischen Treppe in Rom / CNA/Wikimedia

Warum hat dieser Moses Hörner auf dem Kopf?

19. August 2020

Von ChurchPOP/CNA Deutsch

Michelangelo fand, dass sein größtes Meisterwerk die Statue des Moses war - samt der Hörner auf dem Kopf.

Im Uhrzeigersinn: Sir Alec Guinness, Marshall McLuhan, Kardinal Francis Arinze, Edith Stein, Tony Blair, Gary Cooper / Wikimedia via ACI Prensa

30 berühmte Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, die katholisch wurden

18. August 2020

Von CNA Deutsch

Dies sind 30 der bekanntesten Konvertiten des vergangenen Jahrhunderts zum Katholizismus.

Das Kloster von Batalha, Mosteiro de Santa Maria da Vitória / CNA Deutsch / Kate Veik

Bernhard von Clairvaux und die tiefen Wurzeln der marianischen Frömmigkeit Portugals

17. August 2020

Von Courtney Mares

Die Geschichte der außergewöhnlichen Marienverehrung in Fatima reicht historisch noch viel weiter zurück.

Mit freundlicher Genehmigung der Polnischen Bischofskonferez /

Bischöfe Polens erinnern an Rolle von Priestern und Nonnen im Warschauer Aufstand

Anlässlich des 76. Jahrestags des Warschauer Aufstands gegen die Nazis haben die katholischen Bischöfe Polens eine Reflexion über die Priester und Nonnen veröffentlicht – Frauen und Männer der Kirche, die sich während dieses historischen Ereignisses um die Menschen kümmerten.

Petersdom / María Ximena Rondón / ACI

Was ist eine Basilika und warum ist sie wichtig?

4. August 2020

Von Susanne Finner

Manche Katholiken fragen sich vielleicht, warum es einige Kirchen gibt, die den Titel Basilika tragen und warum diese für das Glaubensleben wichtig sind.

Die heilige Messe "statio orbis" in Breslau / Diözese Breslau

Das Jahr Johannes Paul II.: Die Eucharistie als Grundlage jeder freien Gesellschaft

"Eure Taufe macht auch aus euch, auf andere Weise und in einem anderen Sinn eine ´Volk von Priestern´

Papst Johannes Pail II. bei seinem eltzten Weltjugendtag in Toronto 2002 / Giancarlo Giuliani/ CPP

Das Jahr Johannes Paul II.: Die Jugendlichen und der WJT – Liebe auf den ersten Blick

"Ich denke, die Jugendlichen stellen ein gewisses Barometer der Wünsche dar und dessen, wonach sich die Menschheit heute sehnt.

Papst Johannes Paul II. mit Jugendlichen im Hof von Castel Gandolfo im Jahr 2000 / Osservatore Romano

Das Jahr Johannes Pauls II.: Castel Gandolfo, Ort des Studiums und der Erholung

"Ich denke, Castel Gandolfo hat Erfahrung darin, den Päpsten einen guten Aufenthalt zu ermöglichen. 

Papst Johannes Paul II. auf der Marmolata / ChurchPOP

Das Jahr Johannes Pauls II: Die Berge - Ort des Geistes, Ort Mariens

"Das mittägliche Angelusgebet findet heute im zauberhaften Panorama der Berge statt, zwischen den Gipfeln und den Wäldern des "grünen Comelico", von dem aus sich zu jeder Jahreszeit mit stiller Kraft ein Chor der Herrlichkeit zum Schöpfer erhebt.

Pater Josef Kentenich / Schoenstatt.org

Schönstatt begrüßt Historikerkommission für Seligsprechungsverfahren Pater Kentenichs

10. Juli 2020

Von AC Wimmer

Die Schönstatt-Bewegung hat die Ankündigung einer Historiker-Kommission begrüßt, die das Seligsprechungsverfahren Pater Josef Kentenichs bewerten soll. 

Papst Johannes Paul II. im Jahr 1996 / Vatican Media

Das Jahr Johannes Paul II.: Maria Goretti besiegt die neuheidnische Mentalität

"Maria Goretti, ein junges Mädchen von nur zwölf Jahren, hat sich wie der heilige Jakobus schreibt, vor jeder Befleckung durch die Welt bewahrt (vgl. Jak 1,27), auch wenn es das Leben gekostet hat; 

Monsignore Georg Ratzinger im September 2011. / Paul Badde / EWTN

Zum Abschied von Georg Ratzinger: Mein kleiner Bruder, der Papst

1. Juli 2020

Von CNA Deutsch

Ein Gespräch (*) aus dem Jahr 2011 mit Monsignore Georg Ratzinger über Kindheit, Glaube, Ehrgeiz – und bissige Hunde