Neueste Nachrichten: Priesterweihen

Bischof Peter Kohlgraf / Synodaler Weg / Maximilian von Lachner

Bischof Kohlgraf bei Priesterweihe: „Christus will nicht ohne uns Menschen wirken“

„Nur reden allein genügt nicht, es wird immer auch darum gehen müssen, das Evangelium Wirklichkeit werden zu lassen.“

Kardinal Reinhard Marx / screenshot / YouTube / St. Laurentius München

Kardinal Marx: Priester soll „durch sein Leben ein Zeichen sein“ für das Reich Gottes

„Da können wir nur beten, dass wir den Blick auf Christus nicht verdunkeln durch unser Leben und unser Handeln, sondern dass wir den Blick auf Christus frei machen.“

Kardinal Christoph Schönborn OP / screenshot / YouTube / Stift Heiligenkreuz

Kardinal Schönborn ermutigt neue Priester, sich dem „Dienst der Versöhnung“ zu widmen

„Der Dienst der Versöhnung ist Auftrag an alle Christen und ganz besonders an die Priester“, so der inzwischen 79-jährige Erzbischof von Wien.

Handauflegung bei der Priesterweihe (Symbolbild) / Mateus Campos Felipe / Unsplash

Frankreich bekommt 2024 insgesamt 105 Neupriester

24. Juni 2024

Von Walter Sánchez Silva

Im Jahr 2023 waren für Frankreich nur 88 Priester geweiht worden, während die Zahl in diesem Jahr wieder dreistellig ist.

Priesterkragen (Symbolbild) / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst hatte Weihen ausgesetzt: Erstmals seit 2022 wieder Neupriester in Frejus-Toulon

26. Januar 2024

Von Alexander Folz

Papst Franziskus hatte im November 2023 dem weiterhin amtierenden Diözesanbischof, Dominique Rey, einen Koadjutor-Bischof zur Seite gestellt: François Touvet.

Priesterkragen (Symbolbild) / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Nur 88 Priesterweihen in Frankreich im Jahr 2023

Noch vor einem Jahr hatte es mehr als 122 neue Priester in Frankreich gegeben – eine Zahl, die auch in den Jahren davor relativ stabil war.

Weihe der neuen Patres der Priesterbruderschaft St. Petrus in der Benediktiner-Abtei Ottobeuren am 10. Juni 2023. / FSSP

Aufruf zur Heiligkeit: Bischof Meier weiht zehn neue Priester der Petrusbruderschaft

Bischof Betram Meier von Augsburg hat am Samstag im bayerischen Kloster Ottobeuren zehn junge Patres geweiht und aufgerufen, zu heiligen Priestern zu werden.  

Bischof Gregor Maria Hanke OSB / Bistum Eichstätt

Bischof Hanke bei Priesterweihe: Misserfolge gehören „zu Pastoral und geistlichem Weg“

„Geht es bei meinem priesterlichen Dienst um mich als Person, um meine Pläne und meinen Erfolg?“

Stift Kremsmünster in Oberösterreich / Isiwal / Wikimedia (CC BY-SA 3.0 at)

15 neue Ordenspriester in Österreich im Jahr 2023

Neben Mönchsorden wie Benediktinern und Zisterziensern sind auch Bettelorden wie die Dominikaner sowie mehrere andere Gemeinschaften vertreten.

Mailänder Dom / Ouael Ben Salah / Unsplash

Anzahl der Seminaristen im Erzbistum Mailand in zehn Jahren halbiert

Gab es im Studienjahr 2013/14 noch 150 Priesteramtskandidaten in Mailand, waren es im Jahr 2022/23 nur noch 78 – darunter nur sechs Neueintritte.

Priesterkragen (Symbolbild) / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Neuer Tiefststand: Nur 48 neue Priesteramtskandidaten in ganz Deutschland

Auch ein Blick auf Zahl der neuen Diözesanpriester, die pro Jahr geweiht werden, zeigt einen deutlichen Abwärtstrend. Im Jahr 2022 wurden nur 33 Männer zu Diözesanpriestern geweiht.

Eine Menschenmenge begleitet Nathanael Alberione bei seiner Priesterweihe am 21. November 2022. / Pfarrei Christus der Arbeiter

Er war 50 Tage lang im Koma wegen Covid-19 —Nun wurde er zum Priester geweiht

Nathanael Alberione aus Cordoba, Argentinien, hat den Kampf gegen COVID-19 im Jahr 2021 gewonnen und wurde am 21. November zum Priester geweiht. An diesem Tag erhielt er eine besondere Überraschung: Papst Franziskus schickte ihm Worte der Ermutigung und forderte ihn auf, ein "Priester der Peripherie" zu sein.

Priesterweihe am 21. Mai 2022 in Rom / opusdei.org

Peruanischer Bischof weiht 24 Neupriester des Opus Dei in Rom

24 Priesteramtskandidaten aus neun Ländern wurden am heutigen Samstag in Rom zum Priester geweiht, darunter ein Schweizer Physiker.

Bischof Tawadros II. ist seit 2012 als koptischer Patriarch von Alexandrien und Papst des Stuhls des heiligen Markus Oberhaupt der koptischen Kirche. / OSZE / Wikimedia (CC BY-SA 2.0)

Patriarch: "Priesteramt für Männer basiert auf dem Wunsch Christi"

Das Priestertum sei in der Kirche nur Männern vorbehalten, weil dies dem Willen Christi selbst entspricht.

Kurienerzbischof Georg Gänswein  / Opus Dei

Erzbischof Gänswein weiht 27 Männer des Opus Dei zu Priestern

23. Mai 2021

Von Marco Mancini

Im Gegensatz zu dem Ausdruck, "fortschrittlich" zu sein, ist "bleiben" kein beliebtes Wort: "Es hat den Beigeschmack von Unbeweglichkeit, es erweckt den Verdacht von Schwäche, Angst, Sturheit, Eigensinn. Aber bleiben kann auch bedeuten, eine getroffene Entscheidung treu weiterzuführen: 'Ich bleibe meinem Wort treu, ich bleibe dem treu, was ich eines Tages versprochen habe, auch unter schwierigen Bedingungen, auch gegen den Strom." Das sagte Erzbischof Georg Gänswein, Präfekt des Päpstlichen Hauses, in der Predigt der heute Morgen gefeierten Messe, in der er 27 Diakonen des Opus Dei in Rom die Priesterweihe erteilte.

Papst Franziskus bei der Priesterweihe im Petersdom am 25. April 2021 / Vatican Media

Papst Franziskus an Neupriester: "Seid Hirten für das heilige, gläubige Gottesvolk"

Die Weihe und der Dienst des Priesters hat nichts mit "Karriere" zu tun, sondern mit dem Dienst an Gott und seiner Gläubigen: Das hat Papst Franziskus am heutigen Sonntag betont.

Illustration / Steve Buissinne / Pixabay (CC0)

"Große Wucht": Essener Generalvikar Pfeffer zu Protestaktion mit "Thesenanschlag"

Als ein „Zeichen von großer Wucht“ hat der Essener Generalvikar Klaus Pfeffer in einer vom Bistum publizierten Stellungnahme die Protestaktion eines "Thesenanschlags" der Initiative Maria 2.0 an mehreren deutschen Kirchentüren bezeichnet.

Bischof Charles Morerod / Alain Volery / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Kirchenkrise in der Schweiz: Bischof will Anzahl der Priester halbieren

17. Dezember 2020

Von Rudolf Gehrig

Charles Morerod, Bischof des Schweizer Bistum Lausanne, Genf und Freiburg, möchte die Anzahl der Priester in seinem Bistum halbieren. Dies teilte der Hirte zunächst in einem Beitrag in der "Neuen Zürcher Zeitung" (NZZ) mit. Gegenüber dem Nachrichtenportal "kath.ch" wiederholte der Bischof seine Pläne.  

Priesterweihe im Petersdom am 17. April 2016 / CNA/Alexey Gotovskiy

Neue Statistik: Weltweit leichter Rückgang an Priestern – In Europa um 7 Prozent

23. November 2020

Von AC Wimmer

Die Zahl der Priester der Katholischen Kirche stagniert: 

Kardinal Joseph Coutts in Rom am 27. März 2015 im Interview mit CNA über Angriffe auf Christen. / Petrik Bohumil / CNA Deutsch

Priesterweihen in Pakistan: "Ein Geschenk an das Volk Gottes"

"Der junge Priester ist immer ein Geschenk für das Volk Gottes, denn er ist auserwählt, als Prophet und Apostel die Menschen näher zu Gott zu bringen."