Neueste Nachrichten: Wallfahrt

Our Lady of the Rockies in Butte, Montana (USA) / Gillfoto, CC BY-SA 4.0, Wikimedia Commons

Mit dem Mountainbike zur Muttergottes: Neue US-Radroute führt zu spektakulärer Marienstatue

Eine neue, 6.000 Kilometer lange Fahrradroute quer durch die Vereinigten Staaten wird Pilger und Radfahrer bald zu einer der beeindruckendsten Marienstatuen Nordamerikas führen.

Kai Weiss spricht über seine Teilnahme an der Wallfahrt / EWTN

Ein deutscher Pilger in den USA: Das Zeugnis von Kai Weiss im Zeichen der Eucharistie

20. Mai 2024

Von AC Wimmer

Auf einer bemerkenswerten Reise des Glaubens und der Einheit ist Kai Weiss, ein 28-jähriger Deutscher aus dem bayerischen Regensburg — und einer der vielen jungen Katholiken, die in diesem Sommer an einer bedeutenden Pilgerreise durch die Vereinigten Staaten teilnehmen.

Zehntausende Pilger der bekannten Chartres-Wallfahrt bei der Freiluftmesse im überlieferten römischen Ritus. / Alexander Folz

Bekannte Chartres-Wallfahrt steht am Pfingstwochenende wieder an: „Ich will Gott sehen“

17. Mai 2024

Von Alexander Folz

„Es kommen Pilger aus den verschiedensten Ländern der Welt – und trotzdem sind wir geeint als Katholiken unterwegs.“

Gnadenkapelle im Marienwallfahrtsort Kevelaer / Michielverbeek / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Luxemburger Weihbischof eröffnet Wallfahrtssaison in Kevelaer am Niederrhein

Der Bischof sagte, Gott sei ein „Gott des Erbarmens und Vater allen Trostes“. Wer immer von Gott getröstet worden sei, könne diesen Trost seinerseits auch anderen Menschen spenden.

Schmerzhafte Mutter von Telgte / Andreas Lechtape / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

„Der aktuellste Wallfahrtsort überhaupt“: Pilgerzeit in Telgte im Bistum Münster eröffnet

„Gott ist auch zu finden in der Hässlichkeit, in der Trostlosigkeit, im Schrecken dieser Welt“, sagte der emeritierte Weihbischof Dieter Geerlings.

Jakobsweg / Jon Tyson / Unsplash

Rekordzahl von Menschen pilgerte 2023 auf dem Jakobsweg

4. Januar 2024

Von Francesca Pollio Fenton

Die meisten ausländischen Pilger kamen aus den Vereinigten Staaten (32.063), gefolgt von Italienern (28.645) und Deutschen (24.342).

Wallfahrer beten vor der heiligen Hostie in Liegnitz (Polen). / EWTN Polska

Zehn Jahre Eucharistisches Wunder: Eine Wallfahrt nach Liegnitz

24. Dezember 2023

Von Alexander Folz

Was zieht deutsche Pilger in die niederschlesische Gemeinde?   

Marienbasilika von Kevelaer / AnnikaManthey / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0 Deed)

Münsteraner Domkapitular Dördelmann wird neuer Wallfahrtsrektor von Kevelaer

Die Wallfahrt zum Gnadenbild der Trösterin der Betrübten in Kevelaer geht zurück auf die Mitte des 17. Jahrhunderts.

St. Jakobus der Ältere: Detail des Mosaiks in der Basilika San Vitale im italienischen Ravenna. / José Luiz Bernardes Ribeiro / CC BY-SA 4.0

Heiliger Jakobus: Eine Reise des Glaubens von alten Pfaden zum Weltjugendtag

Nicht nur der Papst weiss: In diesem Jahr ist das heutige Datum von besonderer Bedeutung.

Erzbischof Ludwig Schick / screenshot / YouTube / KIRCHE IN NOT Deutschland

„Wallfahrten sind gut für das Leben“: Erzbischof Schick

„Ohne geistliche und seelische Energie können wir nicht leben“, erklärte Schick.

Gnadenkapelle im Marienwallfahrtsort Kevelaer / Michielverbeek / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Wallfahrtsrektor von Kevelaer: „Wir spüren natürlich die gesamtkirchliche Situation“

„Wir stellen uns immer wieder auf den Platz. Wenn Sie da als Priester erkennbar sind, werden sie angesprochen. Manchmal sprechen wir aber auch bewusst Menschen an.“

Weihbischof Dominicus Meier OSB / screenshot / YouTube / Erzbistum Paderborn

Jubiläumsjahr „850 Jahre Wallfahrt in Verne“ geht zu Ende

Für Vertreter des Christentums gehe es darum, „Brücken [zu] bauen und Versöhnung [zu] ermöglichen, dass Einheit in Solidarität und Nächstenliebe erlebbar wird“.

Bischof Ulrich Neymeyr / Bistum Mainz via Wikimedia (CC BY-SA 3.0 de)

Bischof von Erfurt: "Eine Wallfahrt ist ein ganz besonderer Weg, zu Gott zu finden"

19. September 2022

Von CNA Deutsch Nachrichtenredaktion

"Bewährte Gebetstraditionen sind dabei eine große Stütze", bekräftigte Bischof Ulrich Neymeyr.

Eine Familiemwallfahrt im Heiligtum von Torreciudad (Spanien) / Mit freundlicher Genehmigung

30 Jahre große Familienwallfahrt zum Heiligtum von Torreciudad in Spanien

Am kommenden 17. September 2022 jährt sich zum 30. Mal der Marianische Tag der Familie im Heiligtum von Torreciudad in Huesca (Aragonien, Spanien).

Bischof Felix Genn / Wikimedia / Ruecki (CC BY-SA 3.0)

Bischof Genn nimmt an Glatzer Wallfahrt der Vertriebenen aus Schlesien teil

Die Vertriebenen der Grafschaft Glatz in Schlesien pilgern seit 1947 jedes Jahr Ende August zur Gottesmutter nach Telgte im Bistum Münster.

Golgota-Kreuze auf dem Kreuzberg / Sven Teschke / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

180 Kilometer in fünf Tagen: Würzburger Bischof Jung nimmt an Kreuzbergwallfahrt teil

"Man schafft es wirklich nur in der Gruppe, die einen zieht und von Station zu Station Mut macht", betonte der Bischof, der gemeinsam mit etwa 300 weiteren Pilgern unterwegs war.

Gesamtanlage des Franziskanerklosters Kreuzberg / Sigismund von Dobschütz / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Franziskanerkloster Kreuzberg: Pläne für neue Pilger-Unterkünfte gestoppt

Die Inflation und die Zukunft großer Wallfahrten stellten das Projekt in Frage.

Bischof Ulrich Neymeyr / Bistum Mainz via Wikimedia (CC BY-SA 3.0 de)

Einbindung in die Weltkirche "ein wichtiger Anker: Bischof von Erfurt zum "Synodalen Weg"

Man dürfe den Anker nicht kappen, "auch wenn wir nicht alles verwirklichen können, was eine Mehrheit der katholischen Bischöfe und der katholischen Gläubigen wünschen".

Bischof Franz-Josef Overbeck  / CNA Deutsch / Susanne Dedden

Bundeswehrbischof Overbeck predigt bei Soldatenwallfahrt in Lourdes über den Frieden

"Der eigentliche Auftrag der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr ist es, Friedensdienst zu leisten und Wege zur Versöhnung zu ermöglichen", so Overbeck.