Kirche in Bayern

Erzbischof Gänswein (li.) und Papst emeritus Benedikt XVI. / EWTN / Paul Badde // Vatican Media

Die Wahrheit suchen und für sie kämpfen: Erzbischof Gänswein über das neue Benedikt-Buch

Blog

12. Mai 2018

Von CNA Deutsch

CNA Deutsch dokumentiert den Vortrag von Erzbischof Gänswein mit freundlicher Genehmigung.

Kreuz an der Wand / Shutterstock / gypsyaiko

Das Kreuz im Recht

Gastkommentar

3. Mai 2018

Von René Udwari

Darf ein christliches Symbol im öffentlichen Raum, in Gebäuden des Staates sichtbar sein?

Eine "Missinterpretation des Kreuzes" als "politisches Symbol"? Das Kruzifix im Treppenhaus des Bayerischen Landtags. / Wikimedia / Sven Teschke (CC BY-SA 3.0 de)

Kein bayerischer Konstantin?

Gastkommentar

2. Mai 2018

Von Irene Klissenbauer

Es ist abwegig – hier ist Prof. Schwienhorst-Schönberger völlig zuzustimmen - mit Blick auf den Beschluss der bayrischen Landesregierung, ab Juni im Eingangsbereich von Dienstgebäuden in Bayern ein Kreuz aufzuhängen, von Häresie und Blasphemie zu sprechen. Übertrieben ist die Aufregung um das Anbringen von Kreuzen in Dienstgebäuden jedoch nicht.

Nicht Markus Söder, sondern Kaiser Konstantin, dargestellt auf einer historischen Statue aus dem Museum am Kapitol in Rom.
 / EWTN.TV / Paul Badde

Ein bayerischer Konstantin?

Gastkommentar

1. Mai 2018

Von Ludger Schwienhorst-Schönberger

Die Aufregung um das vom Bayerischen Kabinett beschlossene Aufhängen des Kreuzes im Eingangsbereich von Dienstgebäuden erscheint übertrieben. In diesem Zusammenhang von Häresie und Blasphemie zu sprechen ist völlig abwegig.

Die Patrona Bavariae blickt von Neuschwanstein über Bayern / Wolfgang Manousek via Wikimedia Commons (CC BY-2.5)

Zwischen Moskau und Fatima – Ein Kommentar zum Hochfest der Patrona Bavariae

Kommentar

30. April 2017

Von Monsignore Florian Kolfhaus

"Wie der Herr, so's Gescherr": Wenn dieser alte Spruch zutrifft, dann ist es um die Bayern bestens bestellt.