Deutschland - Österreich - Schweiz

Im Kreuz ist Heil. / Pixabay (CC0)

An Gottes Segen ist alles gelegen

11. April 2020

Von Thorsten Paprotny

Schon jetzt wissen wir, dass das „Triduum sacrum“ des Jahres 2020 für uns sehr besonders und alle unvergesslich bleiben wird.

Böhmfeld / Ursula Ritthaler

Klänge und Stille: Wie eine kleine Pfarrgemeinde Ostern in der Coronavirus-Krise begeht

10. April 2020

Von Andreas Häring

Hier, zwischen Ingolstadt und Eichstätt, liegt der kleine Ort Böhmfeld. Die Legende besagt, der Hl. Bonifatius habe mit seinem Neffen, dem Hl. Willibald, im 8. Jahrhundert schon zwei christliche Familien angetroffen. Ihm zu Ehren wurde im 11. Jahrhundert durch Bischof Gundekar von Eichstätt die Bonifatiuskirche im Ort erbaut, später erweitert und neu ausgestaltet.

Illustration / CNA Deutsch

UPDATE: Weitere Eilanträge an Bundesverfassungsgericht wegen Gottesdienstverbot

10. April 2020

Von Rudolf Gehrig

Nun soll es also vor das Bundesverfassungsgericht gehen: Mittlerweile sollen offenbar gleich drei Eilanträge dem BVerfG mittlerweile vorliegen. Wie CNA Deutsch bereits am Donnerstag berichtete, möchte unter anderem das Berliner Institut Sankt Phillip Neri in die nächste Instanz gehen, nachdem die Klage gegen das Verbot öffentlicher Gottesdienste auch in zweiter Instanz am Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg abgewiesen wurde. Wie CNA Deutsch am Karfreitag erfuhr, haben demnach zwei weitere Personen einen Eilantrag an das Bundesverfassungsgericht gestellt.

Hostien (Referenzbild) / Pixabay (CC0)

Coronavirus-Krise: Erzdiözese Wien erlässt Richtlinien zum Empfang der Eucharistie

10. April 2020

Von Rudolf Gehrig

Aufgrund der Corona-Pandemie und dem allgemeinen Verbot von öffentlichen Gottesdiensten in Österreich hat das Erzbistum Wien besondere Richtlinien erlassen, um seinen Gläubigen den Empfang der Eucharistie zu ermöglichen. Im Wiener Diözesanblatt vom April 2020 (Jahrgang 158, Nummer 4) gestattet die Erzdiözese die Ausnahme, dass Gläubige die Eucharistie bei einem Priester abholen können, um diese zeitnah in der Hausgemeinschaft zu konsumieren.

Kruzifix im Ammertal (Oberbayern) / CNA Deutsch / AC Wimmer

Keine öffentlichen Oster-Messen in Bayern: Verwaltungsgerichtshof lehnt Eilantrag ab

Keine öffentliche Heilige Messe zum Osterfest in Bayern: Dies hat der bayerische Verwaltungsgerichtshof in seinem Gerichtsurteil am Donnerstag entschieden. Ein Anwalt aus München hatte dort einen Eilantrag eingereicht, der die Lockerung des bisherigen Verbots der öffentlichen Gottesdienste gefordert hatte, indem er auf die Einschränkung der Religionsfreiheit verwiesen hatte (CNA Deutsch hat berichtet).

Bischof Stephan Ackermann / Bistum Trier

Bischof Ackermann: Hoffe auf "baldige Gespräche" mit Rom über "Bistumsreform"

9. April 2020

Von Rudolf Gehrig

Bischof Stephan Ackermann erwartet Ende April neue Gespräche mit Vertretern der Kleruskongregation in Rom.

Junger Mensch beim Gebet (Referenzbild) / Pixabay (CC0)

Solidarisches Gebet: Bischöfe unterstützen Aktion "Deutschland betet gemeinsam"

Prälaten, Politiker und Prominente haben für den heutigen Mittwoch zu einer konfessionsübergreifenden Gebetsaktion "Deutschland betet gemeinsam" aufgerufen. 

Kirchentür / Taylor Wilcox / Unsplash (CC0)

"Messverbote" – und das Prinzip der Verhältnismäßigkeit

6. April 2020

Von Thorsten Paprotny

Über die gegenwärtig herrschende Corona-Pandemie gibt es in der katholischen Kirche in Deutschland divergierende Einschätzungen und Sichtweisen.

Bischof Rudolf Voderholzer zelebrierte alleine die Heilige Messe, Diakon Peter Nickl (rechts) assistierte ihm. / Jakob Schötz

"Dienst der Pflegekräfte in Coronaviruskrise auch Dienst an Jesus": Bischof Voderholzer

„Sich nicht zu begegnen ist Akt der Nächstenliebe“ - Bischof Rudolf feiert den Palmsonntag im Regensburger Dom

UN-Generalsekretär Antonio Guterres  / Screenshot

UN-Blog Video: Coronavirus-Krise und ein Appell für Frieden

5. April 2020

Das neueste von den Vereinten Nationen in Genf. 

Die Krankensalbung ist eines der sieben Sakramente der Kirche. / Miroslaw Benedyk / EWTN Polska

Krankensalbung auch für Coronavirus-Patienten?

3. April 2020

Von Rudolf Gehrig

Verwirrung im Bistum Münster: Verweigert die Diözese Corona-Patienten die Krankensalbung? Dies scheint zumindest aus dem "Corona-Update des Generalvikars" Klaus Winterkamp hervorzugehen, das gestern veröffentlicht wurde. Darin teilt Winterkamp unter anderem mit, dass die Aussetzung der öffentlichen Gottesdienste im Bistum Münster bis mindestens zum 1. Mai 2020 verlängert wird. Die Krankenkommunion und auch die Krankensalbung soll zwar unter Berücksichtung der Hygienevorschriften weiterhin gespendet werden, Corona-Patienten seien von dieser Regelung jedoch ausgeschlossen.

Illustration / Unsplash (CC0)

Kippt das Gottesdienstverbot? Eilantrag gegen Verbot religiöser Zusammenkünfte gestellt

3. April 2020

Von CNA Deutsch

Am heutigen 3. April 2020 wurde beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof ein Eilantrag gegen das Verbot religiöser Zusammenkünfte in Bayern eingereicht.

Der Dom St. Georg in Limburg an der Lahn / Erich Siebert via Wikimedia (CC BY 3.0)

Bistum Limburg: 24.000 Euro für Klimaprojekte als "Kompensation"

2. April 2020

Von Rudolf Gehrig

Das Bistum Limburg hat 24.000 Euro an die gemeinnützige GmbH "Klima-Kollekte kirchlicher Kompensationsfonds" gespendet, um nach eigener Aussage die "Pilgerreisen und Dienstfahrten kirchlicher Mitarbeiter im vergangenen Jahr 2019" zu kompensieren.

Der Kölner Dom  / Wikimedia

Erzbistum Köln: Die ersten vier Corona-Patienten aus Italien eingetroffen

Im Erzbistum Köln sind gestern die ersten Corona-Patienten aus Italien zur Behandlung eingetroffen. Die ersten vier der insgesamt sechs katholischen Kliniken haben je einen Patienten aufgenommen, berichtet der Pressedienst des Erzbistums. Letzten Samstag wurde bekannt, dass sich der Erzbischof von Köln, Kardinal Rainer Maria Woelki, an einer Hilfsaktion des Landes Nordrhein-Westfalen beteiligen wolle und die katholischen Kliniken seiner Diözese angewiesen hatte, sechs Patienten aufzunehmen (CNA Deutsch hat berichtet). Zwei weitere angekündigte Schwerkranke waren jedoch nicht transportfähig.

Sankt Johannes Paul II. / L'Osservatore Romano

"Ein Europa des Menschen, über dem das Angesicht Gottes leuchtet"

2. April 2020

Von CNA Deutsch

Sie ist aktueller denn je - und zeigt gleichzeitig, wie sich Europa in den letzten Jahren verändert hat: Die Ansprache des heiligen Papst Johannes Paul II. an die Mitglieder des Karlspreisdirektoriums vom Mittwoch 24. März 2004. CNA Deutsch dokumentiert den Wortlaut in voller Länge. 

Die Frauenkirche in München, gesehen vom "Alten Peter", der Pfarrkirche St. Peter. / Diliff via Wikimedia (CC BY 2.5)

Erzbistum München und Freising: Firmungen und Erstkommunionfeiern bis Pfingsten verschoben

Angesichts der Corona-Pandemie werden im Erzbistum München und Freising alle Firmungen bis Pfingsten aufgeschoben. Dies teilte das Erzbistum am Dienstag mit. Ausgenommen seien jedoch Einzelfirmungen, über die im jeweiligen Fall zu entscheiden ist. Zudem werde "den Pfarreien nachdrücklich empfohlen, auch alle Erstkommunionfeiern bis Pfingsten aufzuschieben".

Die Verkündigung in einer Darstellung von Henry Ossawa Tanner aus dem Jahr 1898. / Wikimedia (CC0)

Benedikt XVI.: Gehorsam gegenüber der Wahrheit

31. März 2020

Die "grundlegende Tugend des Theologen", so sagte Benedikt XVI. in einer frei gehaltenen Predigt, sei die "harte Disziplin des Gehorsams gegenüber der Wahrheit".

Herzliches Willkommen im Priesterseminar: Kardinal Woelki begrüßt Gäste am 30. März 2020 / Henning Schoon / Erzbistum Köln

Kardinal Woelki öffnet Priesterseminar für obdachlose Menschen

30. März 2020

Von CNA Deutsch

Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat das Kölner Priesterseminar zur Verfügung gestellt, um die Versorgung von Obdachlosen zu sichern.