Neueste Nachrichten: ADF International

Christos Stylianides  / Europaparlament via Wikimedia (CC BY-SA 2.0)

Menschenrechtler schlagen Alarm: Kein EU-Sondergesandter für Religionsfreiheit

8. September 2021

Von AC Wimmer

Während die Frage der Menschenrechte in Afghanistan, vor allem der Religionsfreiheit, weltweite Aufmerksamkeit erregt, ist ausgerechnet die Stelle des EU-Sonderbeauftragten für Religionsfreiheit erneut unbesetzt: Christos Stylianides hat nach weniger als fünf Monaten im Amt einen Posten in der griechischen Regierung angenommen.

Flüchtlingskinder in Kabul, Afghanistan / Trent Inness/Shutterstock

Christliche Juristen beklagen Bedingungen für religiöse Minderheiten in Afghanistan

26. August 2021

Von Jonah McKeown

Eine christliche Menschenrechtsgruppe hat am Dienstag vor einer Verschlechterung der Bedingungen für die religiösen Minderheiten in Afghanistan gewarnt und eine sofortige internationale Reaktion gefordert.

Sitz des Europäischen Parlaments ist Straßburg, allerdings tagen die meisten Ausschüsse in Brüssel, während sich das Generalsekretariat in Luxemburg befindet. / Ala z via Wikimedia (CC BY-SA 3.0).

"Gezielte Verleumdungskampagne": Christliche Juristen prangern Bericht für EU-Parlament an

24. Juni 2021

Von AC Wimmer

Als "gezielte Verleumdungskampagne" hat eine christliche Menschenrechtsorganisation die Behauptung des Berichts "Tip of the Iceberg" bezeichnet, sie gehöre zu einer Gruppe "religiöser Extremisten". 

Gebet / Andrey Kuzmin/Shutterstock

Gerichtsprozess in Pforzheim: Ist Beten vor einer Beratungsstelle erlaubt?

12. Mai 2021

Von Rudolf Gehrig

Vor dem Karlsruher Verwaltungsgericht wird am heutigen Mittwoch die Klage der Lebensschutzorganisation "40 Tage für das Leben" verhandelt. Weil sich die Unterstützer der auf Anweisung der Stadt nicht direkt in der Näher einer Abtreibungseinrichtung von "Pro Familia" in Pforzheim aufhalten durfte, sieht Pavica Vojnović, die Leiterin der Gruppe, ein "Gebetsverbot".

Kanonikus Tom White, der gegen das Verbot öffentlicher Gottesdienste in Schottland kämpft / Foto mit freundlicher Genehmigung von ADF International.

Sieg für Menschenrechte: Priester gewinnt vor Gericht gegen schottisches Messe-Verbot

26. März 2021

Von AC Wimmer

Das höchste Gericht in Schottland hat am Mittwoch entschieden, dass das pauschale Verbot öffentlicher Gottesdienste durch die schottische Regierung rechtswidrig ist.

Kanonikus Tom White, der gegen das Verbot öffentlicher Gottesdienste in Schottland kämpft / Foto mit freundlicher Genehmigung von ADF International.

Schottischer Priester zieht vor Gericht wegen Gottesdienstverbot

11. März 2021

Von AC Wimmer

Ein katholischer Priester wird am heutigen Donnerstag gegen das Verbot öffentlicher Gottesdienste durch die schottische Regierung klagen

Kerzen (Referenzbild) / pixel2013 / Pixabay (CC0)

Erster Gedenktag für Opfer religiöser Verfolgung: Taten statt Worte gefordert

22. August 2019

Von CNA Deutsch

Heute wird zum ersten Mal der "Internationale Gedenktag für Opfer von religiöser Verfolgung" abgehalten.

Die Kinder der Familie Wunderlich / ADF International /  CNA Deutsch

Homeschooling-Kinder in Deutschland wieder vor Gericht

13. Juni 2019

Von CNA Deutsch

Nur wenige Wochen nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte im Januar erhielt die Familie eine weitere Aufforderung, den Schulbesuch der Kinder nachzuweisen. Am morgigen 14. Juni werden die Kinder der Familie Wunderlich in Darmstadt erneut vor Gericht geladen.

Kreuz (Referenzbild) / Pixabay (CC0)

Menschenrechtler: Christenverfolgung muss endlich aktiv bekämpft werden

26. April 2019

Von CNA Deutsch

Die Frage nach dem Umgang westlicher Politiker und Meinungsmacher mit der Christenverfolgung hat angesichts der Anschläge von Sri Lanka blutige Aktualität gewonnen.

Ehrenmedaille für einen Soldaten, der sich auf seine Gewissensfreiheit berief: Harry Truman bei der Auszeichnung von Desmond Doss  / (C) Pax Press Agency, SARL, Geneva

Warum das Grundrecht auf Gewissensfreiheit angegriffen wird – und die Kirche es verteidigt

10. Juli 2017

Von CNA Deutsch

Versuchen Interessensgruppen bewußt, das Menschenrecht auf Gewissensfreiheit zu untergraben, um ideologische Ziele durchzusetzen?