Neueste Nachrichten: Menschenrechte

Flaggen der Europäischen Union / Guillaume Périgois / Unsplash (CC0)

Kritik am Europa-Parlament: Wie geht die EU mit Christenverfolgung um?

Das Europäische Parlament hat am Dienstag für einen Bericht über die Verfolgung religiöser Minderheiten gestimmt, der von der katholischen Kirche scharf kritisiert wurde.

Kruzifix (Illustration) / Shutterstock

Spanien: 19 Angriffe auf Christen in der Karwoche 2022

3. Mai 2022

Von Walter Sánchez Silva

Die Beobachtungsstelle für Religionsfreiheit in Spanien hat berichtet, dass es in der Karwoche dieses Jahres 19 Angriffe auf Christen gab.

Flagge der Volksrepublik China / Alejandro Luengo / Unsplash (CC0)

Priester in Hongkong: So versucht China, unser Glaubensleben zu kontrollieren

27. April 2022

Von Jonah McKeown

Ein Priester aus Hongkong, der zum ersten Mal öffentlich unter seinem eigenen Namen spricht, sagt, dass die Kommunistische Partei Chinas ideologische Taktiken wie Umerziehung und Propaganda einsetzt, um die Religionsfreiheit in Hongkong, das 1997 unter chinesische Kontrolle kam, zu untergraben.

Thomas Rachel auf dem CDU Parteitag 2016 am 6. Dezember 2018 in Essen.
 / Olaf Kosinsky / Wikimedia (CC BY-SA 3.0de)

Abtreibung: Rachel kritisiert geplante Streichung von Paragraf 219a

Thomas Rachel, religionspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat die geplante Abschaffung des Werbeverbots für Schwangerschaftsabbrüche kritisiert.

Die Kathedrale vom Heiligen Herzen in Mandalay (Burma). / maodoltee / Shutterstock

Burma: Soldaten besetzen Kathedrale, halten Bischof und Gläubige fest

9. April 2022

Von AC Wimmer

Etwa 40 burmesische Soldaten übernahmen am Freitag vor einem Fastengebetsgottesdienst gewaltsam die Kontrolle über eine katholische Kathedrale in Mandalay und hielten einen Erzbischof und Dutzende von Gläubigen fest, darunter auch einen Korrespondenten von CNA.

Papst Franziskus nimmt eine Videobotschaft während eines Treffens mit Bischof Stephen Chow auf. / Bistum Hongkong mit freundlicher Genehmigung

Papst Franziskus sendet Botschaft an die Katholiken in Hongkong

23. März 2022

Von Courtney Mares

Bislang hat Papst Franziskus über die Lage der Christen in China lautstark geschwiegen. Doch nun hat sich der Pontifex in einer Videobotschaft an die Gläubigen in Hongkong und auf dem Festland zu Wort gemeldet. 

Teilnehmer beim 2. Münchner Marsch fürs Leben an Josefi, 19. März 2022 in der bayerischen Landeshauptstadt / Pia di Napoli / CNA Deutsch

Tausende Teilnehmer beim 2. Münchner Marsch fürs Leben

Für den Schutz ungeborener Kinder und gegen die "Sterbehilfe" haben am Samstag rund 2.000 Menschen beim "2. Münchner Marsch fürs Leben" demonstriert. 

Papst Franziskus segnet ein Kind bei der Generalaudienz am 15. Mai 2019 / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Papst-Gebetsanliegen für März 2022: "Kein Fortschritt um den Preis der Menschenwürde!"

9. März 2022

Von Rudolf Gehrig

In seiner Video-Botschaft mit dem Gebetsanliegen des Papstes für März 2022 hat Papst Franziskus dazu aufgerufen, beim biotechnologischen Fortschritt nicht die Menschenwürde zu vergessen. "Wir dürfen nicht zulassen, dass der wirtschaftliche Profit die biomedizinische Forschung bestimmt", so der Pontifex (hier im Video).  

Illustration / Matthew Ansley / Unsplash (CC0)

Todesstrafe: Bischöfe in Texas bitten darum, verurteilte Frau nicht hinzurichten

1. März 2022

Von Christine Rousselle

Eine katholische Organisation und zwei Bischöfe haben an die Regierung von Texas appelliert, die Todesstrafe gegen eine Frau auszusetzen, die im April hingerichtet werden soll.

Demonstranten bei einer Schulboykott-Kundgebung in Hongkongs Central District, 2. September 2019. | / Chris McGrath / Shutterstock.

Wird "die letzte Freiheit" in Hongkong bald unterdrückt?

11. Februar 2022

Von Jonah McKeown

Ein christlicher Geistlicher in Hongkong hat in einer Online-Veranstaltung erklärt, warum die chinesische Regierung seines Erachtens die Religionsfreiheit in Hongkong, insbesondere die Freiheit religiöser Schulen, stärker unterdrücken wird.

"Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft": Papst Franziskus beim Gebet des Angelus aus dem Fenster des Apostolischen Palastes / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Genitalverstümmlung und Menschenhandel sind "Geißeln der Menschheit"

6. Februar 2022

Von Rudolf Gehrig

Papst Franziskus hat am beim Angelus am Sonntag die Verantwortlichen dazu aufgerufen, entschieden gegen Menschenhandel und Genitalverstümmelung einzutreten. Der Heilige Vater erinnerte auch an den heute in Italien stattfindenden "Tag für das Leben" und betonte die Pflicht, die älteren Menschen wie auch die ungeborenen Kinder besonders zu schützen.  

Marijana Petir, Mitglied des kroatischen Parlaments und ehemalige Abgeordnete des Europäischen Parlaments.  / Mit freundlicher Genehmigung

Katholische Politikerin: "Falsche Anschuldigungen" in europäischem "Islamophobie-Report"

Eine katholische Politikerin hat gegen ihre Aufnahme in einen Bericht über Islamophobie in Europa Einspruch erhoben: Der Report beruhe auf "falschen Anschuldigungen" und enthalte Elemente von Christianophobie.

Päivi Räsänen war von 2011 bis 2015 Finnlands Innenministerin / Screenshot / YouTube / ADF International

Wegen eines Bibelzitats hinter Gitter? Finnische Abgordnete sieht Prozess als Testfall

Eine ehemalige Regierungsministerin, der wegen eines getwitterten Bibelzitates eine Gefängnisstrafe droht, hat erklärt, dass ihr Prozess kommende Woche ein Test für die Religionsfreiheit für Finnlands sein wird.

Die Dormitio Abtei auf dem Gipfel des Zion, neben und über dem "Coenaculum", dem Abendmahlssaal Christi / EWTN / Paul Badde

Angriff jüdischer Extremisten auf Abtei Dormitio in Jerusalem

Jüdische Extremisten haben offenbar am Samstag die Abtei Dormitio in Jerusalem angegriffen. Das teilte das deutschsprachige Kloster am Wochenende mit.

Flagge Indiens / Pixabay / Pexels (CC0)

Priester in Indien wegen "Hassrede" vor Gericht

Das oberste Gericht im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu hat einen katholischen Priester vor Gericht gestellt, weil er unter anderem die religiösen Gefühle von Hindus verletzt haben soll. 

Bischof Matthew Kukah / ACN / James Nicholls

Bericht: Nigerianischer Bischof, der Christenverfolgung kritisierte, zum Verhör bestellt

9. Januar 2022

Von Jonah McKeown

Ein prominenter nigerianischer Bischof ist Berichten zufolge von einer staatlichen Sicherheitsbehörde zum Verhör bestellt worden, nachdem der Prälat die nigerianische Regierung für ihre Mitverantwortung an den Entführungen und anderen Verfolgungen der Christen des Landes kritisiert hatte.

Torte für ein homosexuelles Paar / Sara Valenti/Shutterstock

Europäisches Gericht lehnt "Schwulen-Kuchen"-Klage als unzulässig ab

7. Januar 2022

Von Jonah McKeown

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Klage eines nordirischen Aktivisten für die Rechte von Homosexuellen abgewiesen. Der LGBT-Aktivist behauptet, eine Bäckerei habe ihn "diskriminiert".

Bei einer christenfeindlichen Attacke zerstörter Altar in Hyderabad/Indien.  / Kirche in Not

Indien: Mehrere christenfeindliche Übergriffe an Weihnachten

Das weltweite päpstliche Hilfswerk „Kirche in Not“ hat von Projektpartnern aus Indien Berichte erhalten, wonach extremistische Hindu-Gruppen an den Weihnachtstagen gezielt gegen Christen und christliche Einrichtungen vorgegangen sind.

Christen beim Gebet in Eluru (Bundesstaat Andhra Pradesh, Indien) am 9. Dezember 2018 / lakshmipathilucky via Shutterstock

Neuer Bericht: Gewalt gegen Christen in Indien eskaliert

Einem neuen Bericht zufolge sind Christen in Indien in den letzten neun Monaten Ziel von 305 gewalttätigen Übergriffen worden.

Illustration / Thought Catalog / Unsplash (CC0)

Warum "löscht" Facebook eine Petition gegen Zwangsverheiratung von Frauen und Mädchen?

23. Dezember 2021

Von Shannon Mullen

Nach Angaben von Kirche in Not im Vereinigten Königreich hat Facebook ohne Begründung das katholische Hilfswerk zensiert und sogar die Seite der  gesperrt.