Kartäuser

Grande Chartreuse im Winterwetter / screenshot / YouTube / France 24 English

Die Grande Chartreuse – ein geheimnisvolles Kloster

Die Grande Chartreuse ist das Mutterhaus des Ordens der Kartäuser.

Roseline von Villeneuve / gemeinfrei

Die Kartäuserin Roseline von Villeneuve und ihr heiliges Leben

Der Kartäuserorden feiert am 16. Oktober das Fest der heilige Kartäuserin Roseline von Villeneuve.

Bruno von Köln im Chorgestühl der Kirche St. Magnus in Bad Schussenried / gemeinfrei

Die Kartäuser und das Geheimnis ihres Einsiedlerlebens

Betrachtung

6. Oktober 2023

Von Hans Jakob Bürger

Die klösterliche Berufung in eine Kartause ist die positive Antwort auf Gottes Ruf: ein Ruf zum andauernden Gespräch mit Gott. Wer es fassen kann, der fasse es.

Kerzen / Ulrike Leone / Pixabay

Beten in der Nacht

Betrachtung

15. Januar 2023

Von Hans Jakob Bürger

Die Nacht ist wirklich die perfekte Zeit, um sich in die Gegenwart Gottes zu versetzen.

Kartäuser-Mönche der Kartause von Portes  / Will Cyclist via Wikimedia (CC BY 2.0)

Warum schreibt ein Kartäuser ein Buch über Missbrauch?

Besprechung

10. September 2022

Von Hans Jakob Bürger

Eine Rezension des bedeutsamen Buches „Verheißung und Verrat“ von Dom Dysmas de Lassus, dem General-Prior der Kartäuser.

Die Correrie der Grande Chartreuse, dem vom heiligen Bruno von Köln gegründeten Mutterkloster des Kartäuserordens im französischen Département Isère.  / AC Wimmer / CNA Deutsch

Der Tod der Einsiedler in der Großen Kartause

Besprechung

6. November 2021

Von Hans Jakob Bürger

Die Kartäuser fürchten sich nicht, diese Welt zu verlassen. Der Friedhof befindet sich in der Mitte des Kreuzgangs, an dem die Mönche seit ihrem Noviziat auf ihrem täglichen Weg in die Kirche vorbeikommen.

Karthäuser / Guto-Volk / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Aus einer Grabrede für einen Kartäuser

Blog

3. November 2021

Von Hans Jakob Bürger

Aus einer Grabrede für einen Kartäuser.

Kartäuser / Guto-Volk / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Völlige Hingabe: Das Leben und Sterben eines jungen Kartäusers und Mystikers

Besprechung

21. September 2019

Von Hans Jakob Bürger

Eine Besprechung des Buchs "Pater Anton Jans: Kartäuser und Mystiker. Ein Mystikerleben der Gegenwart"

Trauerkerzen / blickpixel / Pixabay (CC0)

Abschied vom Vater der Kartäuser-Studien: James Hogg ist tot

Blog

30. November 2018

Von Hans Jakob Bürger

Am 18. November 2018 hat der Herr über Leben und Tod seinen Diener James Hogg zu sich gerufen. Professor James Lester Hogg war der Doyen und Vater der Kartäuser-Studien. 

Kartäuser der Kartause von Portes beim sonntäglichen Spaziergang. / Wikimedia / will_cyclist (CC BY 2.0)

Der unbekannte Kartäusermönch, der eines der wichtigsten Werke über Innerlichkeit schrieb

Wahrer Autor dieses Buches, das auch in seiner Neuausgabe vom Jahr 2003 unter "P. Josef Tissot" tituliert, ist in Wahrheit ein Kartäusermönch. Es handelt sich um

Erzbischof Georg Gänswein ist Präfekt des Päpstlichen Hauses und Sekretär zweier Päpste  / EWTN.TV/Paul Badde

Was Georg Gänsweins Jugendtraum mit dem neuen Buch von Kardinal Sarah zu tun hat

Dieser Artikel ist die schriftliche Fassung des Vortrags von Erzbischof Georg Gänswein zur Vorstellung des Buches Die Kraft der Stille von Kardinal Robert Sarah am gestrigen 24. Mai 2017 in Rom. Der Text erscheint in der kommenden Ausgabe des Vatican-Magazin. Veröffentlicht hier bei CNA Deutsch mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung.

Kartäuser-Mönche der Kartause von Portes  / Will Cyclist via Wikimedia (CC BY 2.0)

Gott allein! – Ein neues Buch, das Christen hilft, von den Kartäusern zu lernen

Gott allein! – So lautet der Titel eines neuen Buches über die Spiritualität der Kartäuser.