Neueste Nachrichten: Missbrauch

Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing (Bistum Limburg), bei der Herbst-Vollversammlung im September 2020 in Fulda. / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Bischof Bätzing sieht sich als „gut konservativ“ und „bis in die Knochen“ katholisch geprägt

27. Mai 2024

Von Alexander Folz

„Rom ist kein Gegner. Rom ist mehr wie Familie, in der es natürlich auch immer wieder zu Auseinandersetzungen kommt“, betonte Bätzing.  

Papst Franziskus mit Kindern bei der Generalaudienz am 6. Februar 2022. / Daniel Ibáñez / ​CNA Deutsch

Weltkindertag, Kritik an Päpstlicher Akademie und Papstbesuch: Die Woche im Vatikan

24. Mai 2024

Von Rudolf Gehrig

Erstmals feiert die katholische Kirche den Weltkindertag, ein amerikanischer Bestellerautor übt Kritik an der Päpstlichen Akademie für das Leben, und mehr – im Wochenrückblick.

Edmund Dillinger / screenshot

Missbrauchsstudie: Bekannter Priester Edmund Dillinger hat 19 Personen missbraucht

Hintergrund für die Untersuchungen waren „umfangreiches Bildmaterial und Schriftgut“ im Nachlass von Dillinger, das auf Missbrauch von Kindern, Jugendlichen und Schutzbefohlenen hinwies.

P. Hans Zollner SJ / screenshot / YouTube / IADC Media

Missbrauchsexperte Zollner: Fehler bei Aufarbeitung „zerstört tausende Stunden Präventionsarbeit“

Die Kirche sei die „größte und effizienteste Kinderschutzorganisation der Welt“, betonte Zollner.

Fassade des Parlaments von Bolivien, der „Asamblea Legislativa Plurinacional“ / Wikimedia Commons

Warum der Missbrauch-Skandal um die Jesuiten in Bolivien eine politische Dimension hat

Ein Jahr nach der Veröffentlichung des Berichts „Tagebuch eines pädophilen Priesters“ durch die spanische Zeitung El País über den notorischen Jesuiten Alfonso Pedrajas haben Journalisten von ACI Prensa vor Ort recherchiert. 

Eines der für Rupnik typischen Mosaike in Lourdes (Frankreich) / Domakono / Pixabay (CC0)

Ist es Zeit, die Mosaiken von Marko Rupnik zu entfernen?

Die Mosaiken des Ex-Jesuiten Marko Rupnik müssen verschwinden – auch wenn der schwer belastete Priester bislang von keinem Gericht verurteilt worden ist: Das fordert ein Leitartikel der Zeitung „National Catholic Register“ inmitten der Debatten um den Umgang der Kirche mit dem kontroversen Künstler.   

Bischof José Ornelas Carvalho / Santuário de Fátima.

Portugiesische Bischöfe richten Entschädigungsfonds für Missbrauchsopfer ein

12. April 2024

Von Daniel Payne

Die portugiesische Bischofskonferenz hat am Donnerstag die Einrichtung eines Fonds zur finanziellen Entschädigung von Opfern sexuellen Missbrauchs in Portugal angekündigt.

Marko Rupnik / screenshot / YouTube / Diocesi di Roma

Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Ex-Jesuit Marko Rupnik bei Vatikan eingereicht

10. April 2024

Von Almudena Martínez-Bordiú

Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete, wurden die Aussagen von fünf mutmaßlichen Opfern am 3. April von der Anwältin Laura Sgrò dem Vatikan vorgelegt.

Illustration / Claudia Soraya / Unsplash (CC0)

10 Jahre Kinderschutzkommission: Eine Erfolgsgeschichte?

22. März 2024

Von Rudolf Gehrig

Seit zehn Jahren kämpft die Kinderschutzkommission gegen den Missbrauch von Minderjährigen innerhalb der Kirche. Über den Erfolg dieser Arbeit gibt es jedoch geteilte Meinungen.

Papst Franziskus bei der Generalaudienz am 22. November 2023. / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Bericht: Papst Franziskus entlässt Bischof und Missbrauchstäter Roger Vangheluwe in Laienstand

Nach langem Protest hat Papst Franziskus gehandelt: Der Missbrauchstäter und emeritierte Bischof von Brügge, Roger Vangheluwe, ist aus dem Klerikerstand entlassen worden. 

Pfarrer Jerry Kaywell singt „Field of Stars“: Live-Aufnahme aus dem Jahr 2023 / YouTube / Jerry Kaywell (Screenshot)

Pfarrer und Grammy-Preisträger freigesprochen: Rückkehr nach Missbrauchsvorwürfen in den USA

20. März 2024

Von Daniel Payne

Ein Grammy-prämierter Priester aus Florida, Pfarrer Jerome Kaywell, wurde von den Vorwürfen sexuellen Fehlverhaltens freigesprochen, nachdem die Anklägerin ihre Aussagen zurückgezogen und erklärt hat, dass die Vorwürfe auf einer „falschen Erinnerung“ beruhten.

Hildesheimer Dom / Roland Struwe / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Bistum Hildesheim will Missbrauch in nunmehr dritter Studie weiter aufarbeiten

Angestrebt werde „ein multiperspektivisches und interdisziplinär angelegtes Vorgehen, das insbesondere einer intensiven Aktenauswertung und Gesprächsführung bedarf“.

Kardinal John Dew im Jahr 2016 / Screenshot / YouTube / Responsibility

Neuseeländischer Kardinal bestreitet Missbrauchsvorwurf: Vatikan leitet Untersuchung ein

Der Vatikan hat eine Untersuchung der historischen Missbrauchsvorwürfe gegen den neuseeländischen Kardinal John Dew eingeleitet. Das geht aus einem öffentlichen Brief hervor, den die Erzdiözese Wellington am Donnerstag veröffentlichte.

Erzbischof Andrzej Dziega / Kapitel / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Missbrauch vertuscht? Papst Franziskus nimmt Rücktritt von polnischem Erzbischof an

27. Februar 2024

Von Matthew Santucci

Weder die Apostolische Nuntiatur in Polen, die den Rücktritt am 24. Februar bekannt gab, noch das Presseamt des Heiligen Stuhls nannten einen Grund für Dzięgas Rücktritt.

Pressekonferenz mit mutmaßlichen Missbrauchsopfern von Ex-Jesuit Marko Rupnik / Matthew Santucci / CNA

Zwei mutmaßliche Missbrauchsopfer von Ex-Jesuit Rupnik äußern sich erstmals öffentlich

23. Februar 2024

Von Matthew Santucci

Gloria Branciani erzählte, wie sie in Rupniks Gemeinschaft eintrat, weil sie ihr spirituelles Leben vertiefen wollte, dann aber spirituellem, psychologischem und physischem Missbrauch ausgesetzt war.

Pater Hans Zollner SJ / screenshot / EWTN

Missbrauchsexperte Zollner: „Noch weit entfernt“ von Kehrtwende in ganzer Kirche

Zollner war bis 2023 Teil der Päpstlichen Kinderschutzkommission und leitet an der Päpstlichen Universität Gregoriana das Institut für Anthropologie.

Warschauer Altstadt (Referenzbild) / Maksym Harbar / Unsplash (CC0)

Polens neue Regierung überprüft Finanzierung von Missbrauchsprojekt

Das polnische Justizministerium hat laut Medienberichten die Auszahlungen aus dem Justizfonds der Regierung mit Wirkung vom Anfang Januar vorübergehend eingestellt.

Pater Hans Zollner SJ / screenshot / YouTube / EWTN

Zollner sieht „keinen monokausalen Zusammenhang“ von Kirchenstrukturen und Missbrauch

„Religion kann Gewalt und Missbrauch verhindern, kann sie aber auch befördern“, führte Zollner aus. „Aber es liegt nicht einfach nur an den Institutionen an sich.“

Kardinal Gérald Lacroix / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Kanadischer Kardinal Lacroix bestreitet Vorwurf sexueller Gewalt

Kardinal Gérald Cyprien Lacroix wird Medienberichten zufolge beschuldigt, 1987-1988 ein 17-jähriges Mädchen bei zwei Bibeltreffen sexuell berührt haben.

Beflaggung "Synodaler Weg" / Synodaler Weg / Max von Lachner

Neuer Anfang: Katholisches Narrativ von systemischen Missbrauchsursachen ist gescheitert

„Beide Kirchen haben in ähnlicher Dimension ein Problem, das sie beide lange Zeit nicht gut bewältigt und beantwortet haben.“