Vatikan

Blick auf das Kloster "Mater Ecclesiae" von der Peterskuppel. / Paul Badde / Vatican Magazin

Sieben Benediktinerinnen in Kloster und Alterssitz von Benedikt XVI. eingezogen

10. Januar 2024

Von Almudena Martínez-Bordiú

Die Nonnen landeten am Morgen des 3. Januar in Rom und wurden von Kardinal Fernando Vérguez Alzaga, dem Präsidenten des Governatorats des Staates Vatikanstadt, empfangen.

Papst Franziskus am 10. Januar 2024 / Elizabeth Alva / CNA Deutsch

Papst Franziskus hält Katechese über Völlerei und die „Beziehung“ zum Essen

„Aus gesellschaftlicher Sicht ist die Völlerei vielleicht das gefährlichste Laster, das den Planeten tötet.“

Kardinal Víctor Manuel Fernández / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Kardinal Fernández distanziert sich, würde Buch „heute sicher nicht mehr schreiben“

9. Januar 2024

Von Tyler Arnold

Er halte es „für keine gute Sache, es jetzt zu verbreiten“, sagte Fernández. „Tatsächlich habe ich es nicht autorisiert und es ist gegen meinen Willen.“

Papst Franziskus vor dem Diplomatischen Korps am 8. Januar 2024 / Vatican Media

Frieden, Lebensschutz, Gender: Papst Franziskus spricht vor Diplomatischem Korps

Derzeit hat der Heilige Stuhl mit mehr als 180 Staaten diplomatische Beziehungen.

Papst Franziskus am 7. Januar 2024 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus: Taufe ist keine „symbolische Geste“, sondern „Ereignis der Gnade“

In der Taufe komme Gott „in uns hinein, reinigt und heilt unser sündiges Herz, macht uns für immer zu seinen Kindern, zu seinem Volk und seiner Familie, zu Erben des Paradieses“.

Papst Franziskus tauft am 7. Januar 2024 / screenshot / YouTube / Vatican News

„Es ist ihr Fest“: Papst Franziskus tauft mehrere Kinder in Sixtinischer Kapelle

Die Kinder „werden das schönste Geschenk erhalten, das Geschenk des Glaubens, das Geschenk des Herrn“, sagte Papst Franziskus.

Papst Franziskus am 6. Januar 2024 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus: Anbetung ist „keine Zeitverschwendung, sondern gibt der Zeit einen Sinn“

„In dem Jesuskind sehen wir nämlich Gott, der Mensch geworden ist. Schauen wir also auf ihn, staunen wir über seine Demut.“

Papst Franziskus vor Beginn der Messe am 6. Januar 2024 / Elizabeth Alva / CNA Deutsch

Papst Franziskus feiert Hochfest der Erscheinung des Herrn im Petersdom

Die Sterndeuter „haben ihre Augen zum Himmel gerichtet, mit ihren Füßen sind sie unterwegs auf der Erde, in Anbetung verneigt sich ihr Herz“.

Papst Franziskus mit Vertretern der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands am 4. Januar 2024 / Vatican Media

Papst Franziskus empfängt Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands in Audienz

„Ihre Vereinigung engagiert sich für die Ökumene, den interreligiösen Dialog und auch für die Verteidigung des Friedens, der Freiheit und der Menschenwürde. Diese Ziele sind heute aktueller denn je!“

Kardinal Víctor Manuel Fernández / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Im Wortlaut: Kardinal Fernandez über die Reaktionen auf Fiducia Supplicans

4. Januar 2024

CNA Deutsch dokumentiert die Mitteilung des Dikasteriums für die Glaubenslehre, wie sie der Vatikan zur Verfügung stellt.  

Kardinal Víctor Manuel Fernández / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Vatikan: Segnung homosexueller Paare sollte wenige Sekunden dauern

Es gehe um einen Segen von wenigen Sekunden an einem kirchlich nicht wichtigen Ort, der möglich ist, wenn sich zwei Menschen spontan zusammenfinden. 

Erzbischof Georg Gänswein und vier Memores Domini mit Papst Franziskus am 3. Januar 2024 / Vatican Media

Erzbischof Gänswein und vier Haushälterinnen von Benedikt XVI. treffen Papst Franziskus

Über den Inhalt der Audienz mit Papst Franziskus wurde nichts bekannt. Der Vatikan veröffentlichte lediglich drei Fotos, die eine freundliche Atmosphäre mit viel Gelächter vermitteln.

Papst Franziskus am 3. Januar 2024 / Elizabeth Alva / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Geistliches Leben ist „nicht friedlich“, erfordert „ständiges Streben“

Papst Franziskus hat am Mittwochmorgen seine Katechesenreihe über die Laster und Tugenden bzw. über den geistlichen Kampf fortgesetzt, die er kürzlich begonnen hatte.

Papst Franziskus beim Konsistorium im Jahr 2019 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

So ändert sich im Jahr 2024 das Kollegium der Kardinäle

Es gibt 13 Kardinäle, die im Laufe des Jahres 2024 80 Jahre alt werden und daher kraft Gesetzes nicht mehr an einem zukünftigen Konklave teilnehmen können.

Papst Franziskus beim Angelus am 1. Januar 2024 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus: Maria stellt „Jesus in den Mittelpunkt und bezeugt ihn als Erlöser“

Das Schweigen Mariens sei „kein einfaches Schweigen, sondern ein Schweigen, das von Staunen und Anbetung über die Wunder, die Gott tut, erfüllt ist“.

Papst Franziskus läßt eine Friedenstaube fliegen beim Abendgebet mit der Chaldäischen Katholischen Kirche in Tiflis, Georgien im Rahmen seiner Kaukasus-Reise vom 30. September bis 2. Oktober 2016. / L'Osservatore Romano

Warum werden das Hochfest Mariens und der Weltfriedenstag am gleichen Tag gefeiert?

Der 1. Januar steht nicht nur für den Beginn eines neuen Jahres, sondern ist auch das Hochfest der Gottesmutter Maria und der Weltfriedenstag.

Papst Franziskus im Gebet am 1. Januar 2024 / screenshot / YouTube / Vatican News

Papst Franziskus predigt am Neujahrstag über „die Fülle der Zeit“

Die Mutterschaft Mariens sei „der Weg, um der väterlichen Zärtlichkeit Gottes zu begegnen, der nächstliegende, direkteste und einfachste Weg“, betonte Papst Franziskus.

Papst Franziskus am 31. Dezember 2023 / Vatican Media

Papst Franziskus beschließt Jahr 2023 mit Gebet von Vesper und Te Deum

1. Januar 2024

Von Jonathan Liedl

„Der Glaube an Jesus Christus, den menschgewordenen Gott, der von der Jungfrau Maria geboren wurde, gibt eine neue Art, die Zeit zu spüren, die Leben ist.“

Papst Franziskus / Vatican Media

Die Heilige Familie „ist den Schwierigkeiten nicht ausgewichen“: Papst Franziskus

Gott habe „uns gerettet“, so der Pontifex, „indem er mitten unter uns lebte“.

Erzbischof Georg Gänswein im Interview mit EWTN-Programmdirektor Martin Rothweiler / EWTN.TV

„Herr, ich liebe Dich“: Erzbischof Gänswein über das Lebenszeugnis von Papst Benedikt XVI.

Im EWTN-Interview mit Martin Rothweiler spricht der langjährige Sekretär von Benedikt XVI.