Neueste Nachrichten: Erzbistum Bamberg

Erzbischof Herwig Gössl / screenshot / YouTube / Erzbistum Bamberg

Erzbischof Gössl: Echte Reform muss „zum Kern des Glaubens“ finden

Zur Lage im Erzbistum Bamberg sagte Gössl: „Wir werden mit geringeren Ressourcen bei Personal und Geld auskommen müssen.“

Herwig Gössl / screenshot / YouTube / Erzbistum Bamberg

Neuer Bamberger Erzbischof Herwig Gössl offiziell in sein Amt eingeführt

Gössl folgt auf Erzbischof Ludwig Schick, dessen Rücktritt Papst Franziskus 2022 angenommen hatte.

Weihbischof Herwig Gössl und Ministerpräsident Markus Söder / Bayerisches Landesportal

Designierter Bamberger Erzbischof Herwig Gössl legt Eid auf Verfassung ab

20. Februar 2024

Von Alexander Folz

„Wir bekennen uns zur Kirche“, betonte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder und verwies auf die „überzeugende Arbeit der Kirche für die Gesellschaft“.  

Weihbischof Herwig Gössl / screenshot / YouTube / Erzbistum Bamberg

Designierter Erzbischof Gössl gibt „End-lich Leben“ als Jahresmotto für Bamberg aus

„Wir müssen uns daran erinnern, dass unser Leben endlich ist, weil sich dadurch manches relativiert, was sich sonst als ungeheuer wichtig in unser Leben drängt“, so Gössl.

Weihbischof Herwig Gössl / screenshot / YouTube / Deutsche Bischofskonferenz

Neuer Bamberger Erzbischof Gössl wird am 2. März 2024 in sein Amt eingeführt

Papst Franziskus hatte Gössl am 9. Dezember zum neuen Erzbischof ernannt.

Herwig Gössl / screenshot / YouTube / Erzbistum Bamberg

„Besonders wichtig, Menschen in eine Gottesbeziehung zu führen“: Neuer Bamberger Oberhirte

Mit Blick auf das Thema Synodalität sagte Herwig Gössl: „Für mich ist klar, dass ich beim Synodalen Ausschuss dabeibleibe.“

Weihbischof Herwig Gössl / screenshot / YouTube / Deutsche Bischofskonferenz

Neuer Bamberger Erzbischof Gössl: „Was der liebe Gott mir zutraut, das nehme ich an“

„Wir werden mit geringeren Ressourcen auskommen müssen. Da ist es schon wichtig zu sagen, wo wir uns konzentrieren müssen.“

Pileolus / Antonio Nardelli / Shutterstock

Deutsche Bischöfe gratulieren neuernannten Oberhirten von Bamberg und Paderborn

Nach der Ernennung der neuen Erzbischöfe von Bamberg und Paderborn haben zahlreiche deutsche Bischöfe den beiden öffentlich gratuliert.

Die neuen Erzbischöfe: Herwig Gössl (li.) für Bamberg und Udo Bentz für Paderborn. / Screenshots / YouTube / Deutsche Bischofskonferenz / KircheTV

Gössl und Bentz: Papst Franziskus ernennt Erzbischöfe von Bamberg und Paderborn

Papst Franziskus hat zwei neue Erzbischöfe für die Kirche in Deutschland ernannt.                                 

Erzbischof Ludwig Schick / screenshot / YouTube / Jugend im Erzbistum

Keine „Sippenhaft“: Erzbischof Schick fordert Unterscheidung bei Sünden in der Kirche

Dennoch gelte: „Wenn irgendwo in der Kirche unchristlich gehandelt und gesündigt wird, dann muss das aufgedeckt, gesühnt, ausgemerzt und erneuert werden, ohne Wenn und Aber.“

Priesterkragen (Symbolbild) / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Neupriester betont: Relevanzverlust der Kirche „beschäftigt mich im Grunde weniger“

Für ihn gehe es mehr um die Frage, „ob ich das leisten kann, was sich jetzt für die nächsten Jahre ergibt. Und da würde ich schon sagen: ja.“

Erzbischof Ludwig Schick / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Erzbischof Schick: Vertechnisierung führt zu Mangel an Herzensbildung

„Pflegt gute Beziehungen in der Familie, dazu gehörten immer auch Großeltern, Cousins und Cousinen“, forderte der emeritierte Erzbischof von Bamberg.

Kardinal Walter Brandmüller / screenshot / YouTube / Gig - God is good

Bamberger Diözesanadministrator gratuliert Kardinal Brandmüller zu 70 Priesterjahren

Brandmüller – inzwischen 94 Jahre alt – war am 26. Juli 1953 durch den Bamberger Erzbischof Joseph Otto Kolb zum Priester geweiht worden.

Erzbischof Ludwig Schick / screenshot / YouTube / BR24

Erzbischof Schick: Kirche und jeder Christ muss „in der Transzendenz verankert sein“

Der emeritierte Bamberger Erzbischof sprach beim 700-jährigen Jubiläum des kleinen Dorfes Haig im Landkreis Kronach.

Erzbischof Ludwig Schick / Pressestelle Erzbistum Bamberg / Dominik Schreiner

Emeritierter Erzbischof Schick würdigt 750-jährige Präsenz der Karmeliten in Bamberg

„Mit dem Dank für die Vergangenheit erbitten wir den Segen für die Zukunft unserer Karmeliten.“

Erzbischof Ludwig Schick / Regens Wagner Stiftungen

Erzbischof Schick: „Ein dickes Fell sollte der neue Bischof aber nicht haben!“

Der emeritierte Bamberger Erzbischof äußerte sich auch zu den Diskussionen um den Synodalen Weg in Deutschland.

Weihbischof Herwig Gössl / screenshot / YouTube / Deutsche Bischofskonferenz

Weihbischof Gössl: „Immer bleibt ein Defizit zwischen dem Herrn und seinem Jünger“

„Wir werden nur dann gemeinsam in eine gute Zukunft kommen, wenn wir uns vom Geist des Herrn Jesus Christus führen und stärken lassen“, zeigte sich der Bamberger Diözesanadministrator überzeugt.

Erzbischof Ludwig Schick / screenshot / YouTube / KIRCHE IN NOT Deutschland

„Wallfahrten sind gut für das Leben“: Erzbischof Schick

„Ohne geistliche und seelische Energie können wir nicht leben“, erklärte Schick.

Bamberger Dom / Berthold Werner / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Bistum Bamberg zieht Klage zurück: „Wir teilen die Anliegen der Klimaschützer“

Man sei lediglich aus grundsätzlichen Gründen zunächst strafrechtlich gegen die Aktivisten vorgegangen: „Wenn wir hier nichts unternehmen, kommen andere, deren Ziele wir nicht teilen.“