Neueste Nachrichten: EWTN Deutschland

Perspektive Leben / EWTN

EWTN startet Nachrichtenmagazin „Perspektive Leben“ zu bioethischen Fragen

Moderiert wird die Sendung, die monatlich ausgestrahlt werden soll, von Alexandra Linder.

Ausschnit aus dem Film über Selbstzensur / Screenshot / EWTN YouTube-Kanal / OIDAC Europe

Neue Dokumentation wirft Schlaglicht auf Selbstzensur unter Studenten

Neun christliche Studenten, die in Europa studieren, hat eine österreichische Menschenrechtsorganisation befragt, um herauszufinden, ob junge Menschen sich selbst zensieren, wenn sie über ihren Glauben sprechen, und warum.

Erzbischof Georg Gänswein im Interview mit EWTN-Programmdirektor Martin Rothweiler / EWTN.TV

„Herr, ich liebe Dich“: Erzbischof Gänswein über das Lebenszeugnis von Papst Benedikt XVI.

Im EWTN-Interview mit Martin Rothweiler spricht der langjährige Sekretär von Benedikt XVI. 

Papst emeritus Benedikt XVI. am 15. Juni 2015 im Vatikan / L'Osservatore Romano

EWTN-Sondersendungen zum Jahrgedächtnis von Papst Benedikt XVI.

Der katholische Fernsehsender EWTN.TV widmet dem Jahresgedächtnis eine ganze Reihe von Sondersendungen. 

Bischöfe Stefan Oster, Franz-Josef Overbeck, Georg Bätzing, Felix Genn und Bertram Meier (von links) zum Abschluss der Synodalitätssynode in Rom. / Martin Rothweiler / EWTN.TV

Offenheit, aber nicht genug Mut? Bischof Bätzing zieht Bilanz zur Weltsynode

Bischof Bätzing von Limburg erklärte in seiner Antwort auf die Frage von EWTN.TV-Programmdirektor Martin Rothweiler: "Ja, Offenheit ist ja noch nicht Mut".                

Der katholische Fernsehsender EWTN sendet seit dem Jahr 2000 auch in deutscher Sprache. / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

EWTN Norwegen: So startet Skandinaviens katholischer Fernsehkanal

Am heutigen Hochfest Mariä Himmelfahrt ist es soweit: EWTN Norwegen, Skandinaviens erster 24-Stunden-katholischer Fernsehkanal, wird offiziell mit der Feier einer heiligen Messe starten. Der Gottesdienst wird um 18 Uhr LIVE über den Stream von EWTN übertragen.         

Gläubige beten vor dem Allerheiligsten bei der Adoratio 2023 in Altötting. Der Kongress widmet sich dem Thema der Herrlichkeit Gottes und lädt die Teilnehmer ein, sich von seiner Liebe berühren zu lassen. / Susanne Schmidt / Bistum Passau

Die Herrlichkeit Gottes entdecken: Wie der Adoratio-Kongress inspiriert und ermutigt

Heute geht in Altötting der diesjährige Adoratio-Kongress zu Ende, der sich mit dem Thema der Ehre Gottes beschäftigt.

Kongress „Leben.Würde“ / screenshot / YouTube / EWTN - Katholisches TV

Einsatz für das Lebensrecht: EWTN überträgt Kongress „Leben.Würde“

22. Oktober 2022

Von Anna Diouf

Der Kongress nahm am Freitag seinen Anfang und dauert noch bis Sonntag. Die Veranstaltung kann man über das Fernsehen sowie im Internet per Stream mitverfolgen.

Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz in Rom (2022) / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

"Der Feminismus hat die Frage nach der Mutterschaft der Frau verschenkt"

15. Juni 2022

Von Rudolf Gehrig

EWTN-Interview mit der Religionsphilosophin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

Der katholische Fernsehsender EWTN sendet seit dem Jahr 2000 auch in deutscher Sprache. / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Was bringt das neue Strafrecht der Kirche? Monsignore Graulich im EWTN-Interview

Am 8. Dezember 2021 tritt das neue kirchliche Strafrecht in Kraft, das Papst Franziskus an Pfingsten in Kraft gesetzt hat. Doch was bringt diese wichtige Reform für die Kirche? 

Kerzen (Referenzbild) / pixel2013 / Pixabay (CC0)

Bußgottesdienst des Erzbistums Köln - Zeichen von Schuld und Versagen

Um Schuld und Versagen der Kirche von Köln bei Missbrauch und sexualisierter Gewalt zu bekennen, hat der Apostolische Administrator, Weihbischof Rolf Steinhäuser, am Donnerstag einen Bußgottesdienst im Kölner Dom gehalten.  

Reliquie des heiligen Maximilian Kolbe / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Zum 20-jährigen Jubiläum: EWTN Deutschland erhält in Polen Reliquie von Maximilian Kolbe

8. November 2021

Von Rudolf Gehrig

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des katholischen Fernsehsenders EWTN.TV in Deutschland hat eine Delegation des Senders am Samstag eine Reliquie des heiligen Pater Maximilian Kolbe erhalten. Die Reliquie ist ein Geschenk von EWTN Polska und wurde vom Bischof von Legnica (Polen), Andrzej Siemieniewski, im Rahmen einer Dankesmesse "Basilika der Unbefleckten Jungfrau Maria" im polnischen Marienwallfahrtsort Niepokalanów überreicht.

Martin Rothweiler, Geschäftsführer und Programmdirektor des katholischen Fernsehsenders EWTN.TV in Deutschland.
 / EWTN.TV

"Reform oder Dekonstruktion?" Martin Rothweiler plädiert für Einhalt beim Synodalen Weg

Der Programmverantwortliche des katholischen Fernsehsenders EWTN.TV hat zu einem geistlichen Einhalt beim deutschen "Synodalen Weg" aufgerufen.

Martin Rothweiler (li.) und Kardinal Péter Erdő  / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Kardinal Erdő: Der Eucharistische Kongress ist eine Chance für Ungarn und die Kirche

9. September 2021

Von AC Wimmer

Kardinal Erdő und Patriarch Sako im EWTN-Interview beim Eucharistischen Kongress 

Mit 58 Jahren gründete Mutter Angelica den katholischen Fernsehsender EWTN / EWTN.TV

40 Jahre katholischer Fernsehsender EWTN

Am Sonntag, 15. August, dem Hochfest Mariä Himmelfahrt, jährt sich der Sendestart des katholischen Fernsehsenders EWTN zum40. Mal.

Die Gnadenkapelle im bayerischen Altötting. / Thomas Korzekwa / EWTN.TV

Weltweiter Gebetsmarathon mit Papst Franziskus: Heute Rosenkranzgebet in Altötting

28. Mai 2021

Heute, 28. Mai 2021, findet um 18 Uhr in der Gnadenkapelle im bayerischen Wallfahrtsort Altötting das Rosenkranzgebet für ein Ende der Corona-Pandemie statt. Der katholische Fernsehsender EWTN.TV überträgt das Gebet mit Bischof Stefan Oster von Passau live.

Papst Franziskus schenkt einen besonderen Segen und zeigt zum Himmel bei der Generalaudienz am 30. März 2016. / CNA Deutsch / EWTN News

Scheidungskind, weiblich, katholisch: Der Aufstieg von Mutter Angelica

27. März 2021

Von Rudolf Gehrig / EWTN.TV

Der Finger des Papstes zeigte senkrecht nach oben. 

Erzbischof Georg Gänswein zelebriert die heilige Messe zum Jahresgedenken an Mutter Angelica am 27. März 2019 / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Erzbischof Georg Gänswein: Mutter Angelica ist "Prophetin und Apostolin"

27. März 2021

Von CNA Deutsch

Heute vor fünf Jahren ist Mutter Angelica verstorben. Erzbischof Georg Gänswein würdigte an diesem Tag vor einem Jahr die Verdienste der Gründerin des Mediennetzwerkes EWTN.

Die erste Begegnung von Martin Rothweiler und Mutter Angelica im Jahr 1999.  / privat

20 Jahre EWTN in Deutschland - Das Interview

12. Dezember 2020

Von Oliver Maksan / Die Tagespost

Der katholische Fernsehsender EWTN.TV feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen in Deutschland. Der Chefredakteur der katholischen Wochenzeitung "Die Tagespost", Oliver Maksan, sprach aus diesem Grund mit dem Programmdirektor von EWTN Deutschland, Martin Rothweiler. CNA Deutsch veröffentlicht die ungekürzte Fassung des in der "Tagespost" publizierten Interviews.

Der katholische Fernsehsender EWTN sendet seit dem Jahr 2000 auch in deutscher Sprache. / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

20 Jahre katholisches Fernsehen in Deutschland: EWTN feiert Jubiläum im Altenberger Dom

10. Dezember 2020

Von Rudolf Gehrig

Der katholische Fernsehsender EWTN.TV feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum in Deutschland. Der deutsche Ableger des mittlerweile weltweit größten religiösen Mediennetzwerkes wurde im Jahr 2000 in Bonn gegründet, die Geschäftsstelle und das Studio befinden sich mittlerweile in Köln.