Neueste Nachrichten: Homosexualität

Präsident Donald Trump / Nicole S Glass / Shutterstock

Republikaner unter Trump weichen auch Positionierung zu Ehe in Parteiprogramm auf

10. Juli 2024

Von Daniel Payne

In ihrem Programm von 2016 hatten die Republikaner noch betont, eine Familie basiere „auf der Ehe zwischen einem Mann und einer Frau“.

Regenbogen-Flagge / Nata Sha / Shutterstock

Lässt die Kirche jene Menschen allein, die meinen, im „falschen Köper“ gefangen zu sein?

28. Juni 2024

Von Rudolf Gehrig

Papst Franziskus hat erst kürzlich die sogenannte „Gender-Theorie“ als „hässliche Ideologie unserer Zeit“ bezeichnet. Doch wie denkt die Kirche tatsächlich darüber?

Der "Synodale Weg" wurde vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und von der deutschen Bischofskonferenz initiiert. / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Tübinger Theologe kritisiert Synodalen Weg: „Missbrauch des Missbrauchs mit Ansage“

24. Juni 2024

Von Rudolf Gehrig

„Durch die Art und Weise, wie wir in Deutschland die Aufarbeitung betrieben haben, war es geradezu ein Missbrauch des Missbrauchs mit Ansage“, sagte der Tübinger Moraltheologe Bormann.

Der Konditor Jack Phillips, Eigentümer des "Masterpiece Cakeshop" in Lakewood, Colorado.  / Alliance Defending Freedom

Transgender-Fall vor Gericht: Aktivistin verklagt US-Konditor, weil er Auftrag für eine Torte ablehnte

21. Juni 2024

Von Kate Quiñones

Später forderte die Transgender-Aktivistin den christlichen Bäcker auf, eine Torte mit einem Marihuana rauchenden Satan anzufertigen. 

Papst Franziskus (Archiv) / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Vatikan: Papst Franziskus spricht erneut über die Zulassung von Homosexuellen zu Seminaren

Bei einem Treffen mit rund 160 Priestern an der Päpstlichen Universität der Salesianer hat Papst Franziskus am Dienstag erneut die Frage der Zulassung von Homosexuellen zu Seminaren erörtert.

Der Untersekretär des Vatikan-Dikasteriums für die Gesetzestexte, Markus Graulich SDB. / EWTN Vatican

Kurienmitarbeiter Graulich: Man kann sein Geschlecht „nicht selbst bestimmen oder ändern“

7. Juni 2024

Von Rudolf Gehrig

Gender-Debatte, Segnungsfeiern und das kirchliche Verbot von Geschlechtsumwandlungen: Ein Gespräch mit Kurienmitarbeiter Monsignore Markus Graulich SDB.

Papst Franziskus / Vatican Media

„Geh mit deiner Berufung voran“: Papst ermutigt als Seminarist abgelehnten homosexuellen Mann

5. Juni 2024

Von Hannah Brockhaus

Nach Angaben der italienischen Zeitung Il Messaggero antwortete der Papst auf eine E-Mail von Lorenzo Michele Noè Caruso und forderte ihn auf, mit seiner Berufung voranzugehen.

Pater James Martin SJ (li.) und Papst Franziskus / Kerry Weber via Wikipedia cc 4.0 // Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus lobt neues Buch von Jesuitenpater James Martin, steuert Vorwort bei

4. Juni 2024

Von Jonah McKeown

Papst Franziskus hat eine Einleitung zur italienischen Version eines neuen Buches von Jesuitenpater James Martin geschrieben.

Papst Franziskus / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Vatikan bittet wegen Äußerung von Papst Franziskus über Homosexualität um Entschuldigung

29. Mai 2024

Von Matthew Santucci

Der Papst hatte vor italienischen Bischöfen argumentiert, dass es in den Priesterseminaren zu viel „frociaggine“ gebe – ein Begriff, der mit „Schwuchtelei“ übersetzt werden kann.

Bischof Stephan Ackermann / Bistum Trier

„Bistum sein, das die Vielfalt schätzt“: Trierer Bischof in Gottesdienst mit „Queer-Community“

„Wir wollen ein Bistum sein, das die Vielfalt schätzt“, sagte Ackermann, der lange Jahre als Missbrauchsbeauftragter der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) tätig war.

Papst Franziskus / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus: Benedikt XVI. hat mich bei Debatte um Homo-„Ehe“ gegen Vorwürfe verteidigt

3. April 2024

Von Walter Sánchez Silva

Als einige Kardinäle zu Papst Benedikt kamen, „die über meine Worte zur Ehe verwirrt waren“, sei der emeritierte Pontifex „sehr deutlich zu ihnen“ gewesen.

Regenbogen-Flagge der LGBT-Lobby / Cecilie Johnsen / Unsplash

Homosexueller deutscher Franziskaner-Provinzial: Manche Menschen sind „queer begabt“

Niemand suche sich „seine sexuelle Orientierung oder geschlechtliche Identität“ aus, sagte Bruder Markus Fuhrmann OFM.

Bischof Alberto Sanguinetti / Bischofskonferenz von Uruguay

Fiducia Supplicans: Bischof in Uruguay kritisiert „Verwirrung“ und öffentliche Segnung

5. März 2024

Von Julieta Villar

Der emeritierte Bischof von Canelones in Uruguay, hat in einem Artikel auf seiner persönlichen Webseite den Aufruhr über einen Segen eines prominenten Paares kommentiert, der durch das Schreiben Fiducia Supplicans ermöglicht wurde.  

Christian Spaemann / screenshot / YouTube / WerteUnion

Psychiater Christian Spaemann warnt vor „Netzwerkbildung“ bei homosexuellen Priestern

„Wir wissen, dass die Promiskuität unter Homosexuellen ungleich höher ist als unter Heterosexuellen und dies auch in Gesellschaften, in denen Homosexualität voll akzeptiert ist.“

Papst Franziskus am 8. März 2023. / Daniel Ibáñez / CNA

„Heuchelei!”: Papst Franziskus verteidigt erneut Fiducia Supplicans

Papst Franziskus hat sich zur Kontroverse um Fiducia Supplicans erneut zu Wort gemeldet: Er bezeichnete eine Ablehnung des Schreibens als eine Ablehnung von Segnungen. 

Kardinal Wim Eijk bei der Bischofsynode im Jahr 2015. / CNA/Marco Mancini

Trotz Fiducia Supplicans: Niederländische Bischöfe lehnen Segnung homosexueller Paare ab

Die niederländischen Bischöfe lehnen eine nicht-liturgische Segnung homosexueller Paare, wie sie das umstrittene Dokument Fiducia Supplicans vorsieht, ab. 

Der Schweizer Kardinal Kurt Koch ist Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen. Der ehemalige Bischof von Basel hat über 60 Bücher und Schriften verfasst, darunter Mut des Glaubens (1979) und Eucharistie (2005). / CNA/Paul Badde

Kardinal Koch: „Negative Reaktionen aus der ökumenischen Welt auf Fiducia Supplicans“

Die Einführung einer nicht-liturgischen, pastoralen Segnung homosexueller Paare sorgt nicht nur innerhalb der Katholischen Kirche für Kritik und Widerstand, sondern belastet offenbar auch die Ökumene.

Papst Franziskus spricht zu Priestern des Bistums Rom am 13. Januar 2024. / Vatican Media

Kontroverse um Segnungen: Papst Franziskus antwortet auf Fragen im italienischen Fernsehen

Papst Franziskus hat am Sonntagabend in einem Talkshow-Auftritt auf Fragen zur Einführung „spontaner” Sekunden-Segnungen homosexueller Paare durch Priester geantwortet. 

Papst Franziskus und Kardinal Fridolin Ambongo (re.) / Daniel Ibáñez / CNA  // Mit Genehmigung

„Keine Segnung homosexueller Paare in den Kirchen Afrikas“

11. Januar 2024

Von AC Wimmer

Es entstehe der Eindruck, dass gleichgeschlechtliche Paare, die sich so segnen lassen, auch die Legitimität ihrer Verbindung einfordern, stellt der SECAM-Vorsitzende fest.

Papst Franziskus bei der Generalaudienz am 22. November 2023. / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus „menschenfeindlich“ und „diskriminierend“, sagt BDKJ-Präsident

Gregor Podschun hat Papst Franziskus als „menschenfeindlich” und „diskriminierend” bezeichnet. Unterdessen wächst weltweit die Zahl der Bistümer, die eine Segnung homosexueller Paare explizit untersagt.