Neueste Nachrichten: Kirche in der Türkei

Chora-Kirche in Istanbul / gemeinfrei

Historische Kirche in Istanbul war lange Museum und wird jetzt in Moschee umgewandelt

14. Februar 2024

Von ACI MENA

Das Gebäude ist als Kirche des Heiligen Erlösers oder als Chora-Kirche bekannt.

Weihbischof Antuan Ilgit SJ spricht im EWTN-Interview mit Colm Flynn (links) und Patrick Leonard (rechts) im inneren der zerstörten Kathedrale von Iskenderun. / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Ein Jahr nach Erdbeben: Türkischer Weihbischof erinnert sich an Horror-Nacht

6. Februar 2024

Von Rudolf Gehrig

Ein Jahr nach dem verheerendem Erdbeben im Südosten der Türkei und im Nordwesten Syriens hat der katholische Weihbischof des Apostolischen Vikariats von Anatolien, Antuan Ilgit SJ, auf die Ereignisse jener Nacht zurückgeblickt, als am 6. Februar 2023 um 4:17 Uhr Ortszeit die Erde zu beben begann und dabei unter anderem auch die Kathedrale von Iskenderun zerstört wurde. Ilgit, der 1972 in Deutschland geboren wurde und später vom Islam zum Christentum konvertierte, sprach letzte Woche im Interview mit EWTN News.

Die katholische Kathedrale von Iskenderun (Türkei) wurde beim Erdbeben am 6. Februar 2023 zerstört. / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Schleppender Aufbau: Ein Jahr nach dem Erdbeben in der Türkei und Syrien

5. Februar 2024

Von Rudolf Gehrig

Am 6. Februar 2023 erschütterten mehrere schwere Erdbeben den Südosten der Türkei und den Nordwesten Syriens. Ein Jahr später gehen die Aufbauarbeiten nur schleppend voran, die Vertreter der christlichen Minderheit des Landes versuchen dennoch verzweifelt, Hoffnung zu verbreiten. Eine Reportage von Rudolf Gehrig.  

Türkische Polizisten sichern den Tatort nahe der Kirche der Geburt der Jungfrau Maria im Stadtteilt Sariyer am 28. Januar 2024. / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Mord in katholischer Kirche in Istanbul: Islamischer Staat beansprucht Tat

Medienberichten zufolge beansprucht die Terror-Organisation Islamischer Staat den Angriff für sich. 

Türkische Sicherheitskräfte und Journalisten Kirche der Geburt der Jungfrau Maria im Stadtteilt Sariyer am 28. Januar 2024. / Rudolf Gehrig / CNA Deutsch

Istanbul: Ein Toter nach Angriff in katholischer Kirche während Heiliger Messe

Zwei vermummte Angreifer haben am heutigen Sonntag in einer Kirche in Istanbul während der Feier der Heiligen Messe eine Person getötet und andere Menschen bedroht.

Feier der Ordination von Monsignore Antoine Elgit zum Weihbischof des Apostolischen Vikariats in Istanbul / Natalie Ritzmann

In Deutschland geborener Weihbischof türkischer Herkunft in Türkei geweiht

1. Dezember 2023

Von Nathalie Ritzmann / ACI MENA

In der Türkei fand inmitten einer Menge von Gläubigen und Vertretern christlicher Kirchen die Weihe von Monsignore Antoine Elgit, 51 Jahre alt, zum lateinischen Weihbischof des Apostolischen Vikariats in Anatolien statt.        

Erzbischof Stefan Heße in der Türkei / Deutsche Bischofskonferenz / Maximilian von Lachner

Flüchtlingsbischof Heße beendet Solidaritätsreise in die Türkei und nach Griechenland

„Die Türkei und Griechenland sind prägende Orte für unseren Glauben“, fasste Heße zusammen.

Antuan Ilgit SJ / screenshot / YouTube / UniGregoriana

In Deutschland geborener Priester und Konvertit wird Weihbischof in der Türkei

Geboren wurde Antuan Ilgit am 22. Juni 1972 im bayerischen Hersbruck, aber seine Eltern zogen schon bald wieder mit ihm in die Türkei

Die Kathedrale der Verkündigung in Iskenderun nach dem Erdbeben vom 6. Februar 2023 / Pater Antuan Bilgin

Der Glockenturm steht noch: Hoffnung in den Ruinen des türkisch-syrischen Erdbebens

Vier Monate sind seit dem 6. Februar vergangen, als die Erde im Süden der Türkei und Norden Syriens auf einer Fläche von der Größe Deutschlands bebte und immense Schäden und Leid verursachte.

Vom Erdbeben zerstörte katholische Kirche im syrischen Aleppo am 6. Februar 2023.  / Abouna Rifat Bader / ACI MENA / CNA Deutsch

Erdbeben in Türkei und Syrien: Papst und Patriarchen rufen zu Gebet und Hilfe auf (UPDATE)

Papst Franziskus und der syrisch-katholische Patriarch riefen zum Gebet auf. 

Patriarch Ignatius Joseph III. Younan von Antiochien, Oberhaupt der syrisch-katholischen Kirche.  / Kirche in Not

"Europa zeigt mehr Interesse am Tierschutz als an religiösen Minderheiten"

Patriarch befürchtet weitere Abwanderung von Christen aus dem Nahen Osten

Die Kirche St. Antonius von Padua in Istanbul. / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Betrüger verhaftet wegen des Versuchs, eine türkische Basilika zu verkaufen

9. März 2021

Von AC Wimmer

Türkische Behörden haben einen Betrüger festgenommen, der offenbar versucht hat, sich als Eigentümer einer berühmten katholischen Basilika in Istanbul auszugeben und diese zu verkaufen.

Die Hagia Sophia – im Mittelalter die weltweit größte Kirche.  / Gryffindor via Wikimedia (Gemeinfrei)

Menschenrechtler: Christen in der Türkei werden unterdrückt und instrumentalisiert

"Von 1914 bis 1923 schrumpfte die christliche Bevölkerung der modernen Türkei von 20 bis 25 Prozent auf unter 2 Prozent der Gesamtbevölerung: Millionen armenischer, griechischer und assyrischer Christen wurden zwangsdeportiert, massakriert oder vertrieben im Ersten Weltkrief (1914-1918) und dem Türkischen Unabhängigkeitskrieg (1919-1923)."

Innenansicht der Hagia Sophia / Mark Ahsmann / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

"Die Umwidmung der Hagia Sophia widerspricht nicht der Erklärung von Abu Dhabi"

27. Juli 2020

Von Susanne Finner

Die Muezzins sind zurückgekehrt, um die Gläubigen von den Minaretten aus zu rufen; von jenem Gebäude, das nun "die große Moschee Hagia Sophia" ist.

Hagia Sophia / Arild Vågen / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Orthodoxe Kirchen vereint in der Sorge um die Zukunft der Hagia Sophia

7. Juli 2020

Von CNA Deutsch

Die Sorge um das Schicksal der Hagia Sophia vereint die sonst oft zerstrittenen Kirchen der Orthodoxie. Das Gotteshaus – erst Kirche, dann Moschee, heute Museum – soll nach dem Willen islamischer Kräfte und der türkischen Regierung schon bald in eine Moschee umgewandelt werden. Das meldet die Agentur "Fides".

Bischof Luigi Padovese am 28. April 2009 bei einer Rede über den heiligen Paulus am Domforum in Köln. /  Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Türkei: Wird eine Straße nach dem ermordeten Bischof Padovese benannt?

1. Juli 2020

Von CNA Deutsch

Zehn Jahre nach der Ermordung von Bischof Luigi Padovese in der Türkei hat dessen Nachfolger als Apostolischer Vikar von Anatolien die Hoffnung ausgedrückt, dass eine Straße nach dem getöteten Geistlichen benannt werden könnte.

Die Hagia Sophia – im Mittelalter die weltweit größte Kirche.  / Gryffindor via Wikimedia (Gemeinfrei)

Istanbul: Wird die Hagia Sophia wieder eine Moschee?

Interview mit dem Historiker Etienne Copeaux.

Versunkene Basilika  / Services Archaeology and Heritage Association

Versunkene Kirche in einem See in der Türkei entdeckt (Fotos)

24. September 2018

Von CNA Deutsch

Archäologen haben die Reste einer Basilika aus dem vierten Jahrhundert nach Christus erforscht. Das Gotteshaus liegt unter der Oberfläche eines Sees in der Türkei. 

Das Kloster Mor Gabriel. / Wikimedia / Nevit Dilmen ( CC BY-SA 3.0)

Türkei: Keine Enteignung der Klöster

14. Februar 2018

Von CNA Deutsch

Drei christliche Klöster und andere Vermögenswerte in der Türkei werden nicht enteignet: Das berichtet "Fides", das Presseorgan der Päpstlichen Missionswerke. 

Im Überblick: Die 4 wichtigsten Meldungen der Woche aus und über die Weltkirche

7. Juli 2017

Von Elisabeth Merhazion

Kardinal Meisner geht von uns   ***   Kardinal Müllers Amtszeit wird nicht verlängert   ***   Mehr als 50 Kirchen und Klöster in der Türkei enteignet   ***   10 Jahre "Summorum Pontificum"