Neueste Nachrichten: Erzbistum Hamburg

Blick auf Hamburg / Moritz Lüdtke / Unsplash

Erzbistum Hamburg fördert „neue Ansätze in der Seelsorge“ mit 160.000 Euro

„Die bewilligten Projekte spiegeln das breite Spektrum kirchlichen Engagements wider – von spirituellen Angeboten über soziale Initiativen bis hin zu kreativen Formaten der Verkündigung.“

Erzbischof Stefan Heße / screenshot / YouTube / Erzbistum Hamburg

Erzbischof Heße: „Wir befinden uns als Kirche in einem tiefgreifenden Wandlungsprozess“

„Nehmen wir wahr, was in unseren Gemeinden lebt, aber auch, was bereits abgestorben ist?“, fragte Heße. „Stellen wir uns dieser Wirklichkeit?“

Deutsche Flagge hinter Fenster mit Regentropfen / Francesco Luca Labianca / Unsplash

Ost-Bischöfe vor Wahlen 2024: Positionen der AfD aus Gewissensgründen „nicht akzeptieren“

„Treten Sie ein für unsere freie und vielfältige Gesellschaftsordnung auf der Grundlage unserer Verfassung!“

Blick auf Schwerin / Foto AG Gymnasium Melle (CC-BY-SA 3.0)

Nach mehr als 100 Jahren in Mecklenburg: Missionsschwestern verlassen Schwerin

Bischof Wilhelm Berning von Osnabrück hatte die Gemeinschaft 1920 gegründet. Im Vordergrund stand dabei die Arbeit in Mission und Diaspora.

Erzbischof Stefan Heße / screenshot / YouTube / Deutsche Bischofskonferenz

Terror und Krieg: Deutsche Bischöfe verurteilen Gewaltausbruch im Heiligen Land

Unmittelbar nach dem Terror-Anschlag der Hamas auf Israel haben sich mehrere deutsche Bischöfe zu Wort gemeldet.   

Erzbischof Stefan Heße / screenshot / YouTube / Erzbistum Hamburg

Erzbischof Heße würdigt Märtyrer des Erzbistums Hamburg in der Hitler-Zeit

„Diese Beispiele können unserem eigenen Glauben und Einsatz einen neuen Schwung verleihen.“

Weihbischof Hans-Jochen Jaschke / screenshot / YouTube / katholisch.de

Erzbischof Heße feiert Requiem für verstorbenen Hamburger Weihbischof Jaschke

In seiner Predigt würdigte der Hamburger Erzbischof den Verstorbenen als „Mann des Wortes“, denn das Wort habe das Leben von Jaschke geprägt.

Domkirche St. Marien in Hamburg / Ajepbah (CC BY-SA 3.0)

Erzbistum Hamburg schließt zwei Jugendhäuser mit insgesamt 89 Betten

Was mit den Immobilien in Zukunft geschehen soll, steht noch nicht fest.

Weihbischof Hans-Jochen Jaschke / screenshot / YouTube / katholisch.de

Weihbischof Hans-Jochen Jaschke im Alter von 81 Jahren gestorben

„Meinungsstark, mit einer klaren Haltung und ohne Berührungsängste hat Weihbischof Jaschke der Kirche in der Öffentlichkeit ein Gesicht gegeben, und das weit über Norddeutschland hinaus.“

Erzbischof Stefan Heße / screenshot / YouTube / Deutsche Bischofskonferenz

Erzbischof Heße: Synodaler Ausschuss geht „keinen deutschen Sonderweg“

„Den vier Bischöfen, die die geplante Finanzierung verhinderten, zolle ich Respekt für ihre Gewissensentscheidung“, so Heße, der trotzdem Kritik an der 

Erzbischof Stefan Heße / screenshot / YouTube / Erzbistum Hamburg

Erzbischof Heße für „Alternativen“ zum Zölibat, bringt „Priester mit Zivilberuf“ ins Spiel

„Die alten Systeme, das Priesterseminar, wo alle hingegangen sind, sind, glaube ich, nicht mehr die Wege, die man beschreiten kann.“

Domkirche St. Marien in Hamburg / Ajepbah / Wikimedia  (CC BY-SA 3.0)

Erzbistum Hamburg will „innovative pastorale Projekte“ mit zwei Millionen Euro fördern

„Die Welt ist voller guter Ideen. Mit dem pastoralen Innovationsfonds wollen wir die Menschen unterstützen, die etwas Neues in unserer Kirche ausprobieren wollen.“

Erzbischof Stefan Heße / screenshot / YouTube / Erzbistum Hamburg

Erzbischof Heße mahnt, Asylrecht für politisch Verfolgte nicht aufzugeben

Das Asylrecht sei in Deutschland im Jahr 1993 „massiv eingeschränkt“ worden, so Heße.

Bischof Franz-Josef Bode / screenshot / YouTube / Bistum Osnabrück

Amtskollegen der Kirchenprovinz Hamburg bedauern Rücktritt von Bischof Bode

Papst Franziskus hatte den Rücktritt, der auch in Verbindung mit Fehlverhalten in Fällen von sexuellem Missbrauch steht, am Samstag offiziell angenommen.

Erzbischof Stefan Heße / screenshot / YouTube / Erzbistum Hamburg

Erzbischof Heße nimmt Stellung zur Missbrauchsstudie für Mecklenburg

Die Studie müsse „zu einem Teil des Schuldgedächtnisses unserer Kirche“ werden, so Heße: „Ich finde das gut und wichtig.“

St. Marien-Dom in Hamburg / Jautaealis / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Missbrauchsstudie für mecklenburgischen Teil des Erzbistums Hamburg veröffentlicht

Im Zeitraum von 1946 bis 1989 konnten 40 Betroffene von Missbrauch ermittelt werden, wobei die tatsächliche Zahl vermutlich größer ist.

Erzbischof Stefan Heße / screenshot / YouTube / Erzbistum Hamburg

„Beschämendes Versagen“: Erzbischof Heße vor Veröffentlichung von Missbrauchsstudie

„Bitte geben Sie wegen des Versagens in unserer Kirche nicht Ihren Glauben an Gott und Jesus Christus auf“, so Heße.

St. Marien-Dom in Hamburg / Jautaealis / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Missbrauchsstudie für mecklenburgischen Teil des Erzbistums Hamburg kommt am 24. Februar

Nach Ansicht eines katholischen Bischofs in Nigeria ist der Valentinstag viel mehr als der eine Tag, auf den ihn viele beschränken.

Erzbischof Stefan Heße / screenshot / YouTube / Erzbistum Hamburg

Hirtenbrief von Erzbischof Heße lädt ein „zu fragen, wie inneres Leben wachsen kann“

Christen bräuchten „ein intensives inneres Leben“, betonte der Erzbischof von Hamburg. „Wer darin verwurzelt ist, der kann hoffen.“

Erzbischof Stefan Heße / screenshot / YouTube / Erzbistum Hamburg

Erzbischof Heße ruft nach Messerangriff mit zwei Todesopfern zum Gebet auf

„Das Verbrechen von Brokstedt versetzt ein ganzes Land in tiefe Trauer und Fassungslosigkeit“, erklärte der Erzbischof von Hamburg.