Neueste Nachrichten: Islam

Christliches Mosaik in der Chora-Kirche — heute Moschee — in Istanbul. / World Imaging / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

In Bildern: Ehemalige Kirche in Istanbul mit spektakulären Mosaiken wird als renovierte Moschee genutzt

9. Mai 2024

Von ACI MENA

Die Chora-Kirche, heute Kariye genannt, ist die ehemalige byzantinische Erlöserkirche im Istanbuler Stadtteil Fatih.

Das als "Krankenhaus des Papstes" bekannte Bambino Gesu. / ACI Prensa

Erstmals außerhalb von Italien: Neues päpstliches Krankenhaus in der Nähe von Kairo geplant

8. Mai 2024

Von Rudolf Gehrig

Profitieren soll das neue Krankenhaus vom wissenschaftlichen Know-How des römischen Vorbildes, wie in einem Kooperationsvertrag festgelegt wurde.

Eine koptisch-orthodoxe Kirche in Alt-Kairo, einem historischen Viertel der ägyptischen Hauptstadt. / Sun_Shine via Shutterstock

Extremisten brennen Häuser bedrängter Christen in Ägypten nieder

Weniger als zwei Wochen vor dem Osterfest der orthodoxen Christen haben muslimische Extremisten mehrere Häuser von Christen in Minya, einer Provinz im Süden Ägyptens, angezündet. Nach Angaben von The New Arab haben antichristliche Fanatiker, nachdem es ihnen nicht gelungen war, die Christen als Vergeltung für den Versuch, eine Kirche im Dorf Al-Fawakher zu bauen, aus ihren Häusern zu vertreiben, die Häuser am Abend des 23. April niedergebrannt. Auf seinem offiziellen Twitter-Account schrieb der koptisch-orthodoxe Bischof Anba Macarius am 24. April, dass die ägyptischen Sicherheitskräfte „die Situation unter Kontrolle gebracht und die Anstifter und Täter verhaftet haben“ und dass die Regierung „die Betroffenen entschädigen und die Täter zur Rechenschaft ziehen wird“. Nachdem er festgestellt hatte, dass in Al-Fawakher nun Ruhe herrscht, fügte Macarius hinzu: „Möge Gott unser liebes Land, Ägypten, vor allem Unheil bewahren.“ CNA hat die Behörden der koptisch-orthodoxen Kirche kontaktiert, aber bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch keine Antwort erhalten. In den sozialen Medien wurde ein Video der brennenden Häuser geteilt, in dem feierliche Musik und arabische Texte zu hören sind.

Domkirche St. Marien in Hamburg / Ajepbah (CC BY-SA 3.0)

Erzbistum Hamburg fördert Kurs für Flüchtlinge, die den Islam verlassen und katholisch werden

„Der Glaubenskurs ist eine sprachliche und kulturelle Herausforderung, die wir gemeinsam gut meistern“, erklärte Julia Weldemann, die an der Durchführung des Kurses beteiligt ist.

Erzbischof Anthony Fisher O.P. / Facebook / Erzbistum Sydney

Nach „Terror-Akt“ gegen Bischof in Sydney: Erzbischof Fisher ruft zum Frieden auf

16. April 2024

Von AC Wimmer

Die Messer-Attacke eines jungen Moslems auf einen Bischof am gestrigen Montag in Sydney war offenbar terroristisch motiviert: Das hat Polizeipräsidentin Karen Webb erklärt. 

Das Kreuz auf dem Kirchplatz in Mossul beim Besuch von Papst Franziskus / Vatican Media

Entführt in Mossul: Irakischer Geistlicher erzählt vom Glauben unter Todesdrohung

Die Geschichte der christlichen Gemeinde in Mossul steht beispielhaft für die brutale Vertreibung, Verfolgung und versuchte Vernichtung des Christentums im Irak.

Polizeiwagen (Referenzbild) / Mika Baumeister / Unsplash (CC0)

Terror-Angriffe auf Christen in Deutschland geplant? Polizei nimmt drei mutmaßliche Islamisten fest

„Die Beschuldigten sind dringend verdächtig, einen islamistisch motivierten Terroranschlag geplant und sich zu dessen Begehung bereiterklärt zu haben.“  

Das Justizministerium hat die Verhaftung des 18-jährigen bekannt gegeben. Er soll geplant haben, Christen zu töten und Kirchen in seiner Stadt niederzubrennen, um die Mission des Islamischen Staates im Irak und in Syrien (ISIS) zu unterstützen. / U.S. Department of Justice

Teenager verhaftet wegen Verdachts, für den IS Kirchen angreifen und Christen in den USA töten zu wollen

10. April 2024

Von Tyler Arnold

Das US-Justizministerium (DOJ) hat einen 18-jährigen Mann aus Coeur d'Alene, Idaho, verhaftet, der beschuldigt wird, Christen töten und Kirchen in seiner Stadt niederbrennen zu wollen, um die Mission des Islamischen Staates im Irak und in Syrien (ISIS) zu unterstützen.

Vertriebene campieren unter freiem Himmel. / Kirche in Not

Interview: Wie steht es um die Christenverfolgung in Mosambik und Nigeria?

8. April 2024

Von Alexander Folz

CNA Deutsch sprach mit Johan Viljoen über die aktuelle Sicherheitslage der Christen in Afrika, insbesondere in Mosambik und Nigeria. 

Pfarrer Andreas Blum / Screenshot von YouTube

Londoner Pfarrer über Islam-Präsenz: Zustände erinnern „an die dreißiger Jahre in Deutschland“

5. April 2024

Von Alexander Folz

„Wir haben öfter schon kleine Teufelchen oder auch größere Teufel in roter Farbe an den Wänden gehabt, oder ‚Allah is watching you‘“, erklärte Pfarrer Andreas Blum.

Richard Dawkins / Screenshot von YouTube

Bekannter Atheist Dawkins plädiert für Christentum als kulturelles „Bollwerk“ gegen Islam

3. April 2024

Von Alexander Folz

Die aktuelle Selbstbezeichnung des Briten als „kultureller Christ“ ist allerdings nicht neu. Wie die BBC 2007 berichtete, bezeichnete er sich schon damals so.

Monsignore Guido Assmann / Jennifer Rumbach / Dombauhütte Köln

Generalvikar würde muslimischem Gebet in Kölner Dom „nicht zustimmen“

Assmann erklärte: „Wir verehren den dreifaltigen Gott, Muslime verehren einen Gott.“

Frauen in Burkina Faso beim Gottesdienst / Kirche in Not

Tödlicher Anschlag in Burkina Faso: 15 Katholiken während der Sonntagsmesse getötet

Mindestens 15 Katholiken wurden gestern während der Sonntagsmesse in dem Dorf Essakane in Burkina Faso getötet.

Frau am Niger / Sergi Lopez Roig via www.shutterstockcom

Schwester Josefine Bakhita: Warum diese katholische Heilige ihren Entführern danken würde

8. Februar 2024

Von AC Wimmer

„Wenn ich meinen Entführern und sogar meinen Folterern begegnen würde, würde ich niederknien und ihre Hände küssen. Denn wenn diese Dinge nicht geschehen wären, wäre ich heute nicht Christin und Ordensfrau“.

Dieses Bild aus einem AFPTV-Video des nigerianischen Dorfes Maiyanga vom 27. Dezember 2023 zeigt Familien, die ihre bei tödlichen Angriffen bewaffneter Gruppen im Bundesstaat Plateau getöteten Angehörigen in einem Massengrab bestatten. Die Zahl der Todesopfer einer Reihe von Angriffen auf Dörfer in Zentralnigeria ist nach Angaben der örtlichen Behörden auf fast 200 gestiegen. / Kim Masara/AFPTV/AFP via Getty Images

Nach Weihnachts-Massaker an Christen in Nigeria: Konsequenzen gefordert

28. Dezember 2023

Von Peter Pinedo

Angesichts der jüngsten Massaker an Christen in Nigeria haben Katholiken und nigerianische Politiker die Regierung aufgefordert, das Blutbad und die Zerstörung christlicher Dörfer und Kirchen zu stoppen.

Papst Franziskus bei der Generalaudienz am 22. November 2023. / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Orthodoxer Rabbiner: Papst Franziskus macht keine gute Figur

Papst Franziskus macht hinsichtlich des Angriffskriegs der Hamas auf Israel „keine gute Figur“: Das hat der Frankfurter Rabbiner Julian-Chaim Soussan in der „Herder Korrespondenz“ (Januar-Ausgabe) gesagt.

Kardinal Reinhard Marx am 24. Februar 2019 in Rom / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Kardinal Marx kritisiert Unterstützung von Hamas durch islamische Religionsvertreter

Kardinal Reinhard Marx hat die Rechtfertigung von Terrorismus durch einige islamische Geistliche kritisiert und die Dringlichkeit des interreligiösen Dialogs für den Weltfrieden betont.  

Geert Wilders mit seiner Frau Krisztina Marfai im Jahr 2014 / Rijksoverheid/Phil Nijhuis (CC0)

Nach dem Wahlsieg von Geert Wilders: Wie geht es weiter in den Niederlanden?

Nach dem Wahlsieg von Geert Wilders überschlagen sich die Spekulationen: Kommt nach dem Brexit nun der "Nexit"? Werden Moscheen in den Niederlanden verboten? Erobern Rechtspopulisten nun die Regierungen Europas?                       

Ein junges Mädchen entzündet eine Gebetskerze in einem marianischen Schrein in Pakistan / Magdalena Wolnik

Die echten Ursachen und Folgen der Angriffe auf Christen in Pakistan: Ein Interview

Wie ist es, Christ in Pakistan zu sein? Welche Herausforderungen und Gefahren müssen sie täglich bewältigen? Wie können sie ihre Rechte und ihren Glauben schützen?    

Der erste Gottesdienst nach den Ausschreitungen in den Straßen von Jaranwala / Caritas Pakistan Faisalabad

Pakistan: Gläubige versammeln sich vor ausgebrannter Kirche zum Gottesdienst

25. August 2023

Von Kirche in Not

„Es war ein schmerzhafter Moment, aber auch eine Chance, den Verlust und die Trauer miteinander zu teilen.“