Neueste Nachrichten: Kirchengeschichte

Apostelfürst und Heiliger, Jünger und erster Papst: Petrus auf dem nach ihm benannten Platz im Vatikan, vor der Fassade des Doms, der seinen Namen trägt. / Pixabay

Wissenschaftliche Altersbestimmung: Reliquien von St. Petrus und St. Johannes datiert

27. Mai 2024

Von Matthew Santucci

Die Vatikanischen Museen haben eine neue Dauerausstellung eröffnet, die zwei aufsehenerregende Reliquien präsentiert, die seit Jahrhunderten St. Petrus und St. Johannes dem Evangelisten zugeschrieben werden.

Papst Franziskus (Archiv) / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus würdigt chinesisches Konzil von 1924 als „authentische synodale Reise“

22. Mai 2024

Von Courtney Mares

Papst Franziskus hat das erste Konzil der katholischen Kirche in China vor 100 Jahren als „authentische synodale Reise“ gewürdigt, die der Kirche in China den Weg geebnet habe, „immer mehr ein chinesisches Gesicht anzunehmen“.

Am 30. März 1926 gab Kardinal van Rossum, Präfekt der Propaganda Fide, die Entscheidung von Papst Pius XI. bekannt, die ersten sechs chinesischen Bischöfe zu weihen. Die Weihezeremonie fand am 28. Oktober desselben Jahres im Petersdom statt. / Gemeinfrei

Vor 100 Jahren fand das erste Konzil der katholischen Kirche in China statt

16. Mai 2024

Von Matthew Santucci

Vor hundert Jahren fand das Erste Konzil der katholischen Kirche in China statt, an dem mehr als 100 Bischöfe, Generalvikare und Ordensleute teilnahmen. 

Christliches Mosaik in der Chora-Kirche — heute Moschee — in Istanbul. / World Imaging / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

In Bildern: Ehemalige Kirche in Istanbul mit spektakulären Mosaiken wird als renovierte Moschee genutzt

9. Mai 2024

Von ACI MENA

Die Chora-Kirche, heute Kariye genannt, ist die ehemalige byzantinische Erlöserkirche im Istanbuler Stadtteil Fatih.

Papst Franziskus / CNA Deutsch / Rudolf Gehrig

Aufregung um Papst-Titel: Was bedeutet „Patriarch des Abendlandes“?

12. April 2024

Von Rudolf Gehrig

Nur eine Kleinigkeit oder gar eine große Geste in Richtung der Ökumene? CNA Deutsch sprach darüber mit dem Augsburger Kirchenhistoriker Matthias Simperl.

Papst St. Johannes Paul II. / Osservatore Romano

19 Jahre ohne Papst Johannes Paul II.: Sein Vermächtnis lebt weiter

Am heutigen 2. April jährt sich zum 19. Mal der Todestag von Johannes Paul II., einem der einflussreichsten Päpste der Neuzeit. 

Sie starben lieber für ihren Glauben an Jesus Christus, statt sich gesellschaftlichen Erwartungen zu unterwerfen. / CNA

Hl. Perpetua und ihre Sklavin Felizitas: Erste christliche Märtyrerinnen

7. März 2024

Von Alexander Folz

„Jetzt leide ich, aber dann wird ein anderer in mir sein, der für mich leidet; dann werde ich auch für ihn leiden“, antwortete Felizitas den Wächtern, kurz bevor sie den Tieren zum Fraß vorgeworfen wurde.

Die älteste Krippe Schwabens, entstanden ab 1618, Aufbau 2022 nach umfassender Restaurierung im Sinne der ursprünglichen Inszenierung in der Barockzeit, von dieser Krippe verbreitete sich das Krippenbrauchtum über ganz Schwaben bis nach Baden-Württemberg. / Mindelheimer Museen

Krippenkunst, Familienglaube und die älteste Jesus-Figur der Welt

10. Dezember 2023

Von Alexander Folz

Wer das älteste Jesuskind der Welt sehen will — zumindest als Krippenfigur —, der kommt nach Mindelheim.  

Notre Dame de la Garde in Marseille. / Ben Lieuh Song / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Pilger, Pontifex und Pluralismus: Papst Franziskus in Frankeichs ältester Stadt

20. September 2023

Von AC Wimmer

Der für den 22. und 23. September geplante Besuch des Papstes fällt mit dem Abschluss der "Rencontres Méditerranéennes" zusammen, einem Treffen von Bischöfen und Jugendlichen aus dem Mittelmeerraum.    

Sankt Dominik in einer Darstellung von Fra Angelico. / Gemeinfrei

Warum der Tag des heiligen Dominikus nicht der größte Feiertag der Dominikaner ist

Am heutigen Feiertag gedenkt die Kirche des heiligen Dominikus, einem Priester des 13. Jahrhunderts, der dafür bekannt ist, den meist als Dominikaner bezeichneten Ordo Praedicatorum gegründet und den Rosenkranz verbreitet zu haben.

Papst Leo XII. war von 1878 bis 1903 das Oberhaupt der Katholischen Kirche / (CC0)

Zum 120. Todestag von Papst Leo XIII.: Rerum Novarum und seine Bedeutung

20. Juli 2023

Von Antonio Tarallo

Am 20. Juli 1903 starb Papst Leo XIII., der Verfasser von Rerum Novarum, der “Mutter aller Sozialenzykliken”. 

Am 20. Juli 1933 wurde zwischen dem Deutschen Reich und dem Heiligen Stuhl in Rom das Reichskonkordat unterzeichnet, durch das zum erstenmal in der Geschichte für das ganze deutsche Reich die Beziehungen der katholischen Kirche zum Staat geregelt werden. Die Unterzeichnung vollzog für Deutschland der Vizekanzler Franz von Papen, für den Heiligen Stuhl der Kardinal Staatssekretär Eugenio Pacelli. Von links nach rechts: Vizekanzler Franz von Papen, (2.v.l.) Kardinal Staatssekretär Eugenio Pacelli und Ministerialdirektor Dr. Buttmann während des Unterzeichnungsaktes. / Bundesarchiv, Bild 183-R24391 (CC BY-SA 3.0)

90 Jahre Reichskonkordat: Ein historischer Vertrag im modernen Kontext

Am heutigen Donnerstag, den 20. Juli, begeht die katholische Kirche den 90. Jahrestag eines Abkommens, das an einem heißen Sommertag des Jahres 1933 in Rom zwischen Hitlerdeutschland und dem Heiligen Stuhl geschlossen wurde: Das Reichskonkordat, ein Vertrag, der sowohl historisch bedeutsam als auch heute noch relevant ist, weil er nie aufgehoben wurde.

Aus dem Messbuch, ein Stich, der die Auferstehung Christi darstellt, von Jasper Isaac (gest. 1654), einem flämischen Graveur in Paris. / Foto mit freundlicher Genehmigung des britischen National Trust

Jetzt zu sehen: Das Messbuch des Priesters, der König Karl II. das Leben rettete

10. Juli 2023

Von Madeleine Teahan

Ein historisches Gebetbuch aus dem Besitz des Priesters, der König Karl II. das Leben rettete, ist jetzt in einem der berühmtesten Herrenhäuser Englands zu sehen.

Die heiligen Petrus und Paulus  / Twitter Museo del Prado

Warum die Heiligen Petrus und Paulus am gleichen Tag gefeiert werden

29. Juni 2023

Von CNA Deutsch

Am 29. Juni feiert die Kirche das Hochfest der heiligen Petrus und Paulus, zwei der größten und bekanntesten Apostel.

Portrait von Papst Benedikt XVI., gemalt von Raúl Berzosa der spanischen Diözese Ciudad Rodrigo. 
 / Raul Berzosa via CNA/Daniel Ibanez

Brague über Benedikt XVI.: Warum echter "Progressivismus" zu den Quellen des Glaubens will

16. April 2023

Von Solène Tadié

Am heutigen Sonntag wäre Joseph Ratzinger — Benedikt XVI. — 96 Jahre alt geworden. Der bekannte französische Philosoph, der in den Jahren nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil mit dem zukünftigen Papst zu tun hatte, erörtert die wichtigsten Aspekte seines Vermächtnisses sowie die Missverständnisse, die sein Denken und sein Werk umgeben. 

Papst Franziskus bittet auf seiner Apostolischen Reise in Kanada die Angehörigen der Indigenen Völker um Vergebung. / Vatican Media

"Nicht katholisch": Vatikan veröffentlicht Stellungnahme zur Kolonialgeschichte

Der Vatikan hat am heutigen Donnerstag eine Stellungnahme zur sogenannten Entdeckungsdoktrin veröffentlicht und erklärt, diese habe nie zur Lehre der Kirche gehört. 

Prächtige Kulisse einer harten Vergangenheit: Knapp 100 Kilometer von der Hauptstadt Hobart liegt Port Arthur in Tasmanien, Australien. / AC Wimmer / CNA Deutsch

Politisch, Katholisch, Irisch — und Gefangene am anderen Ende der Welt

28. Januar 2023

Von AC Wimmer

In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Insel Tasmanien, damals Van Diemens Land genannt, zu einer unwahrscheinlichen Bühne für ein Drama des irischen politischen Kampfes

Papst Benedikt XVI. begrüßt die Gläubigen auf dem Petersplatz anlässlich der Seligsprechung von Papst Johannes Paul II. am 1. Mai 2011.  / Jeffrey Bruno / Shutterstock

Die am häufigsten gestellten Fragen zu Papst Benedikt XVI.

Hier finden Sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Benedikt XVI:

Verhör der Jungfrau von Orléans: Gemälde von Paul Delaroche / Gemeinfrei (CC0)

Die heilige Jeanne d'Arc: 15 Zitate aus ihrem Prozess und ihren Verhören

30. Mai 2022

Von Katie Yoder

Katholiken auf der ganzen Welt feiern am heutigen 30. Mai die heilige Jeanne d'Arc - eine heroische Frau, die sowohl für Gott als auch für ihr Land gekämpft hat.  

Attentat auf Papst Johannes Paul II. am 13. Mai 1981 Audycje Radiowe/YouTube. / Audycje Radiowe/YouTube.

Das Papstattentat hautnah erlebt

13. Mai 2022

Der damals 9-Jährige David DePerro aus Würzburg sah das Papstattentat aus nächster Nähe.