Neueste Nachrichten: LGBT

Sean Sheehy / St. Mary's Listowel / Radio Kerry / YouTube screenshot

Irischer Bischof maßregelt Priester wegen Predigten über Sünde

3. November 2022

Von Kevin J. Jones

"Man hört selten von der Sünde, aber sie ist allgegenwärtig", sagte der Priester. "Wir sehen sie in der Förderung der Abtreibung. Wir sehen sie zum Beispiel in diesem verrückten Ansatz des Transgenderismus".

Würdenträger in der Synodenhalle am 14. Oktober 2015 / CNA/Daniel Ibanez

Was steht im Synoden-Dokument über die Frauenweihe, LGBT-Fragen und die Liturgie?

27. Oktober 2022

Von Courtney Mares

Das mehr als 40 Seiten umfassende Arbeitspapier für die kontinentale Phase der Synodalitätssynode trägt den Titel "Mach den Raum deines Zeltes weit" und soll den Dialog anregen sowie Rückmeldungen hervorbringen.

Referenzbild / ACIPrensa / Pixabay

Spanische Bischöfe verurteilen "Perversion", "Dogmatismus" von Gender-Kolonialisierung

Die spanischen Bischöfe weisen auf den "irrationalen ideologischen Gender-Dogmatismus" hin, der in der Gesetzgebung vorherrscht, die von der sozialkommunistischen Regierung unter dem Vorsitz von Pedro Sánchez vorangetrieben wird.

Bischof Peter Kohlgraf / screenshot / YouTube / DOMRADIO

Bischof Kohlgraf über Homosexuelle: „Gott hat sie alle so gewollt“

Es „entscheiden nicht die sexuelle Identität und Orientierung und eine ihr folgende Lebensweise über das ewige Heil, sondern Lieblosigkeit, Heuchelei oder die Beschimpfung anderer“.

Synodaler Weg / Synodaler Weg / Maximilian von Lachner

ZdK fordert „unmissverständliche Klarstellung“ von Bischöfen zum Thema „Diskriminierung“

19. September 2022

Von CNA Deutsch

„Das Präsidium des ZdK steht klar an der Seite der queeren Menschen, die sich im synodalen Weg und in der katholischen Kirche engagieren“, hieß es in einer Erklärung des ZdK vom Montag.

Bischof Peter Kohlgraf  / Bistum Mainz

"Synodaler Weg": Bischof Kohlgraf will "eingeschlagenen Weg weitergehen"

15. September 2022

Von CNA Deutsch Nachrichtenredaktion

Man werde "weiterhin konkrete Ideen und Konzepte entwickeln, um eine Willkommenskultur in unserem Bistum zu etablieren".

Irme Stetter-Karp / Synodaler Weg / Maximilian von Lachner

"Krisenhafte Situation": Pro-LGBT-Grundtext scheitert beim "Synodalen Weg"

8. September 2022

Von CNA Deutsch

Eine Sperrminorität von knapp mehr als einem Drittel der Bischöfe konnte verhindern, dass praktizierte Homosexualität als gleichwertig und legitim anerkannt wurde.

LGBT-Flagge / Unsplash

Katholischer Medienpreis der Bischöfe geht an Macher der LGBT-Doku "Wie Gott uns schuf"

Die ARD-Sendung lieferte im Januar 2022 den Startschuss zur Aktion "Out in Church", die eine Änderung der katholischen, biblisch begründeten Lehre zur Homosexualität fordert.

Bild-Zeitung / Wikimedia Commons / gemeinfrei

Top-Journalist verlässt Bild-Zeitung wegen pro-LGBT-Ausrichtung: Bericht

Er wolle "unter der Regenbogen-Fahne genauso wenig arbeiten, wie unter den Flaggen anderer Bewegungen", sagte der Leiter der Parlamentsredaktion.

Regenbogen-Flagge / Nata Sha / Shutterstock

LGBT-Initiative "Out In Church": "Wir stehen noch ganz am Anfang"

Der Sprecher der LGBT-Initiative kritisierte den Entwurf des neuen kirchlichen Arbeitsrechts.

LGBT-Flagge / Unsplash

Neuer spanischer Erzbischof kritisiert Unternehmen, die "Gay Pride" fördern

Luis Argüello, Generalsekretär der spanischen Bischofskonferenz und ernannter Erzbischof von Valladolid, kritisierte jene Unternehmen und Medien, die dabei mitmachen, "Gay Pride" zu fördern.

Eine der LGBT-Flaggen am Moncloa-Palast, dem Regierungssitz des spanischen Ministerpräsidenten, im Juli 2022 / Nicolás de Cárdenas / ACI Prensa

Christliche Anwälte verklagen spanische Regierung wegen LGBT-Flagge

Der spanische Verband christlicher Anwälte will die spanische Regierung vor dem Obersten Gerichtshof verklagen, weil sie im Moncloa-Palast, dem Sitz des Ministerpräsidenten, zwei LGBT-Flaggen gehisst hat.

"Nativity School" in Worcester, Massachusetts / Joe Bukuras / CNA

Wegen LGBT-Beflaggung: US-Bischof verbietet Jesuitenschule, sich "katholisch" zu nennen

Die Beflaggung sende "eine widersprüchliche, verwirrende und skandalöse Botschaft", erklärte Bischof Robert J. McManus von der Diözese Worcester in Massachusetts.

LGBT-Flagge / Etereuti / Pixabay (CC0)

LGBT-Beauftragte im Bistum Speyer "sicher": Es wird transsexuelle Pfarrer geben

Die LGBT-Initiative "Out in Church" sei "wie ein Dammbruch, der nicht mehr aufzuhalten ist. Da bin ich ganz sicher."

Pater James Martin SJ (li.) und Papst Franziskus / Kerry Weber via Wikipedia cc 4.0 // Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus äußert sich zu Personen, die sich als LGBT identifizieren

Papst Franziskus hat in einer kurzen Botschaft anlässlich des Starts einer neuen Website für Katholiken, die sich als LGBT identifizeren, verkündet, dass Gott "keines seiner Kinder verleugnet".

Bischof Stephan Ackermann am LGBT-Infostand / Inge Hülpes / Bistum Trier

Bischof von Trier besucht LGBT-Infostand bei Heilig-Rock-Tagen

"Ich finde es gut, dass es den Stand gibt – und natürlich auch die Menschen, die sich zeigen", sagte Bischof Ackermann.

Kardinal Reinhard Marx im Gespräch mit Journalisten am letzten Tag der Tagung zum Thema "Jugendschutz in der Kirche" am 24. Februar 2019 in Rom. / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

US-Priester bittet Kardinal Marx, für Lehre der Kirche über Homosexualität einzustehen

Anmerkung der Redaktion: Zwei der einflussreichsten katholischen Prälaten in Europa haben sich in den vergangenen Monaten öffentlich dafür ausgesprochen, dass die Kirche ihre Lehre zur Homosexualität ändern sollte.

Päivi Räsänen, Innenminister Finnlands von 2011 bis 2015.  / ADF International

Urteil in Finnland: Freispruch für christliche Politikerin

Im mit Spannung erwarteten Prozess gegen eine christliche Abgeordnete wurde am heutigen Mittwoch in Finnland das Urteil verkündet.

Päivi Räsänen war von 2011 bis 2015 Finnlands Innenministerin / Screenshot / YouTube / ADF International

Wegen eines Bibelzitats hinter Gitter? Finnische Abgordnete sieht Prozess als Testfall

Eine ehemalige Regierungsministerin, der wegen eines getwitterten Bibelzitates eine Gefängnisstrafe droht, hat erklärt, dass ihr Prozess kommende Woche ein Test für die Religionsfreiheit für Finnlands sein wird.

Die kolumbianische Influencerin Erika "Kika" Nieto / ADF International

Gericht hebt Zensur gegen Influencerin auf, die Ehe zwischen Mann und Frau verteidigte

24. November 2021

Von Susanne Finner

Am Dienstag, dem 23. November, hat das Bundesverfassungsgericht Kolumbiens das Zensururteil gegen die Influencerin Erika "Kika" Nieto aufgehoben, der von einer Vorinstanz angeordnet worden war, ein Video aus sozialen Netzwerken zu entfernen, in welchem sie ihre christlichen Überzeugungen zugunsten der Ehe zwischen Mann und Frau ausdrückte.