Neueste Nachrichten: Politik und Kirche

Papst Franziskus auf dem Petersplatz am 27. September 2023 / Vatican Media

Papst Franziskus würdigt verstorbenen vietnamesischen Kommunistenführer

Papst Franziskus würdigt den verstorbenen vietnamesischen Kommunistenführer Nguyễn Phú Trọng für seinen Beitrag zur Verbesserung der Beziehungen zwischen dem Heiligen Stuhl und Vietnam.

Papst Franziskus mit US-Präsident Joe Biden am Freitag, den 14. Juni 2024, nach einer Sitzung auf dem G7-Gipfel in Italien / Vatican Media

Die G7, der Papst und der Präsident: Was hatten sich Franziskus und Joe Biden zu sagen?

17. Juni 2024

Von AC Wimmer

In einer bemerkenswerten Begegnung trafen sich Präsident Joe Biden und Papst Franziskus am Freitagabend auf dem G7-Gipfel zu einem privaten Gespräch über zentrale Themen wie dem Krieg in Gaza und der Ukraine.

Tamas Sulyok in der Mitte / Screenshot von YouTube

Katholik und Europäer: Wer ist der neue Präsident Ungarns? Tamas Sulyok im Profil

5. März 2024

Von Alexander Folz

„Die Befürchtungen unserer Vorgänger, dass wir uns nach dem Vertrag von Trianon in einem Schmelztiegel anderer Völker auflösen würden, waren vielleicht noch nie so realistisch wie heute", sagte er.  

Ein Teilnehmer betet den Rosenkranz während einer Demonstration, zu der die Vereinigung "La Marche pour la vie" gegen Abtreibung und Euthanasie in Versailles, südwestlich von Paris, am 4. März 2024 aufgerufen hat. / GEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP via Getty Images

Bischöfe rufen zum Gebet auf: Frankreich verankert Abtreibung in der Verfassung

5. März 2024

Von Daniel Payne

Die französische Bischofskonferenz hat am Montag zu Fasten und Gebet aufgerufen, nachdem die französische Regierung das Recht auf Abtreibung in der Verfassung verankert hat.

Olaf Scholz / BMF/Thomas Koehler/photothek.net

Olaf Scholz bei Papst Franziskus: Was bringt die Privataudienz?

Worüber werden der aus der Kirche ausgetretene Ex-Protestant und der Pontifex reden? 

Indische Bischöfe beten zum Abschluss ihrer Konferenz am 7. Februar 2024 / Anto Akkara / CNA Deutsch

Religiöse Spannungen in Indien: Bischöfe rufen zu einem Tag des Gebets und Fastens auf

14. Februar 2024

Von Anto Akkara

Die katholische Kirche in Indien hat dazu aufgerufen, den 22. März als „Tag des Gebets und des Fastens für Frieden und Harmonie im Lande“ zu begehen.

Der neue Präsident Finnlands, Alexander Stubb im Jahr 2018 / EPP / Wikimedia (CC BY-SA 2.0)

Finnland wählt Alexander Stubb: Ein Sieg für Säkularismus?

12. Februar 2024

Von AC Wimmer

Mit 52 Prozent der Stimmen hat sich Alexander Stubb gegen den grünen Parteikandidaten Pekka Haavisto durchgesetzt: Aber wer ist der neue Präsident Finnlands, und wie wird er in den kommenden sechs Jahren mit den ideologischen Fragen umgehen, die seine eigene Wahl begleitet haben?  

Nicht zum ersten Mal: Hass-Parolen und eine Drohbotschaft an der Kirche in Barcelona im Februar 2024 / Pater Juan Manuel Góngora via X / @patergongora / ACI Prensa

Hass-Parolen am Gotteshaus: Priester in Barcelona bedroht

12. Februar 2024

Von Walter Sánchez Silva

Unbekannte haben eine katholische Kirche in Barcelona mit antikatholischen Parolen beschmiert und einen dort tätigen Priester, Pater Pablo Pich, bedroht.

Der argentinische Präsident Javier Milei und Papst Franziskus. / Vox Spain/Flickr und Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus trifft Javier Milei bei Heiligsprechung von „Mama Antula“ in Rom

30. Januar 2024

Von Julieta Villar

Papst Franziskus hat bestätigt, dass er den argentinischen Präsidenten Javier Milei am Rande der Heiligsprechung der Argentinierin „Mama Antula“ treffen wird. 

Geert Wilders mit seiner Frau Krisztina Marfai im Jahr 2014 / Rijksoverheid/Phil Nijhuis (CC0)

Nach dem Wahlsieg von Geert Wilders: Wie geht es weiter in den Niederlanden?

Nach dem Wahlsieg von Geert Wilders überschlagen sich die Spekulationen: Kommt nach dem Brexit nun der "Nexit"? Werden Moscheen in den Niederlanden verboten? Erobern Rechtspopulisten nun die Regierungen Europas?                       

Victoria Villarruel / Wikimedia / Flickr (CC0)

Victoria Villarruel: Eine katholische Vizepräsidentin in der Heimat von Papst Franziskus

22. November 2023

Von Diego López Marina

Am 10. Dezember tritt sie als neue Vizepräsidentin Argentiniens an, der Heimat von Papst Franziskus: An der Seite des Ökonomen Javier Milei hat die Juristin Victoria Villaruel am vergangenen Sonntag die Wahlen gewonnen.           

Papst Franziskus am 8. März 2023. / Daniel Ibáñez / CNA

Migration und Mittelmeer: Der Besuch von Papst Franziskus in Marseille

19. September 2023

Von CNA Deutsch Nachrichtenredaktion

Papst Franziskus wird am 22. und 23. September Marseille besuchen, um an der Veranstaltung "Mittelmeertreffen"  teilzunehmen, die den Dialog und die Verständigung zwischen den Anrainerstaaten des Mittelmeers fördern soll.      

Javier Milei / Flickr /  Ilan Berkenwald (CC BY-SA 2.0)

Der Aufstieg von Javier Milei: Ein "falscher Messias" im Heimatland von Papst Franziskus?

17. August 2023

Von AC Wimmer

Argentinien, das Heimatland von Papst Franziskus, steht vor einer politischen Veränderung, die das Land in seinen Grundfesten erschüttert.                                               

Matthias Belafi / screenshot / YouTube / Deutsche Bischofskonferenz

Leiter des Katholischem Büros Bayern: „Kirche muss sich unbedingt einmischen“

„Die Kirche ist nicht die bessere Partei“, sagte Matthias Belafi. „Doch bei Grundsatzfragen muss Kirche selbstverständlich ihre Stimme erheben.“

Offizielles Wahlplakat mit Heilungs-Anspielung: Pfarrer Hyacinth Iormen Alia als Politiker mit Priesterkragen / APC Kampagne, mit Genehmigung

Katholischer Priester, Wunderheiler und Gouverneur in Nigeria

3. Juli 2023

Von Douglas Burton

Er trägt viele Titel: Priester, Wunderheiler, Exorzist, Psychotherapeut und seit dem 29. Mai auch Gouverneur des nigerianischen Bundesstaates Benue.

Papst Benedikt XVI. bei einer Begegnung mit dem italienischen Politiker Silvio Berlusconi / Vatican Media (Archiv)

Vatikan: Beileidstelegramm zum Tode Berlusconis

Der Vatikan hat im Namen von Papst Franziskus der Familie des verstorbenen italienischen Politikers Silvio Berlusconi sein Beileid ausgesprochen. 

Kardinal Peter Erdö - hier eine Aufnahme aus dem Jahr 2011 -  ist Erzbischof von Esztergom-Budapest und Primas von Ungarn. Sein Wahlspruch ist: Initio non erat nisi gratia (Am Anfang war nichts, nur die Gnade).  / Thaler Tamás / Wikimedia (CC BY 3.0)

Der Papst, der Premierminister und der Primas in Budapest: Eine Analyse der Ungarn-Reise

12. April 2023

Von AC Wimmer

Was steht auf dem Spiel der Ungarn-Reise von Papst Franziskus? 

Papst Franziskus bekreuzigt sich auf dem Petersplatz am 8. März 2023.  / Vatican Media

Die verstörend vielen Facetten des Franziskus

„Franziskus der Rätselhafte“ titelte ein deutsches Wochenmagazin ein Jahr nach dessen Wahl. Zehn Jahre später sind einige Rätsel gelöst, andere bleiben. Wir wollen uns an dieser Stelle ausdrücklich nicht mit innerkirchlichen und theologischen Aspekten auseinandersetzen, wie etwa den Frontstellungen beim Synodalen Weg oder der Aufarbeitung der Missbrauchsproblematik, sondern eine Zwischenbilanz der weltpolitischen Rolle des amtierenden Papstes ziehen. Und da gibt es in diesem Pontifikat jede Menge Facetten zu beleuchten. Nicht immer fallen die Ergebnisse schmeichelhaft für den Argentinier Jorge Mario Bergoglio aus. Doch manche seiner Initiativen werden in historischer Erinnerung bleiben.

Begegnung im April 1980: Ein junger Joe Biden (rechts) stellt Papst Johannes Paull II. seine Frau Jill (links) vor.  / Wikimedia  (CC0)

Warum Joe Biden und Giorgia Meloni beide Johannes Paul II. verehren

1. März 2023

Von Justyna Galant

Der US-Präsident schwärmt vom "starken Polen", während Italiens Ministerpräsidentin den "Lehrer der Freiheit" schätzt.

Die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, am 19. Mai 2022 im US-Kapitol in Washington, D.C., und der Erzbischof von San Francisco, Salvatore Joseph Cordileone, am 29. Juni 2013 im Petersdom. /  Kevin Dietsch, Franco Origlia/Getty Images

Diese US-Bischöfe unterstützen das Verbot des Empfangs der Kommunion für Nancy Pelosi

Bislang hat sich nur eine kleine Minderheit von US-Bischöfen öffentlich für die Ankündigung von Erzbischof Salvatore J. Cordileone vom 20. Mai ausgesprochen, dass er die Sprecherin des demokratischen Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, vom Empfang der Heiligen Kommunion in der Erzdiözese San Francisco, ihrer Heimatdiözese, ausschließt, bis sie ihre langjährige Befürwortung der Abtreibung widerruft.