Neueste Nachrichten: Deutsche Bischofskonferenz

Bischof Georg Bätzing / Deutsche Bischofskonferenz / Marko Orlovic

Deutsche Bischöfe: Parteien wie AfD für Christen „nicht wählbar“

„Nach mehreren Radikalisierungsschüben dominiert inzwischen vor allem in der Partei ‚Alternative für Deutschland‘ (AfD) eine völkisch-nationalistische Gesinnung.“

Erzbischof Stefan Heße / Deutsche Bischofskonferenz / Marko Orlovic

Erzbischof Heße predigt bei DBK-Vollversammlung über die Bedeutung der „Kathedra“

„Bevor die Kathedra zum Ort der Verkündigung wird, ist sie Ort des Platz-Nehmens und des Hörens.“

Vorstellung des Friedenswortes der deutschen Bischöfe am 21. Februar 2024 / Deutsche Bischofskonferenz / Marko Orlovic

Deutsche Bischöfe veröffentlichen 175-seitiges Friedenswort

Bischof Bertram Meier, der innerhalb der Deutschen Bischofskonferenz für Fragen der Weltkirche zuständig ist, hat mit seiner Kommission den Text über mehrere Jahre hinweg erarbeitet.

Weihbischof Johannes Wübbe / Deutsche Bischofskonferenz / Marko Orlovic

Jugendbischof Wübbe: „Ministranten sind das lebendige Gesicht einer auch jungen Kirche“

„Ohne diese engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen wäre vieles nicht möglich, denn Ministrantendienst ist Ehrenamt.“

Kardinal Rainer Maria Woelki / Deutsche Bischofskonferenz / Marko Orlovic

Kardinal Woelki: Wort Gottes kann jederzeit „das Wunder der Umkehr“ bewirken

Woelki predigte am Mittwochmorgen bei der Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) in Augsburg.

Kardinal Reinhard Marx / Deutsche Bischofskonferenz / Marko Orlovic

Kardinal Marx fordert mehr Demokratie in der Religion, um „anschlussfähig“ zu sein

„Es wird Zeit, dass die Kirche die Freiheitskultur nicht als eine negative Kultur sieht, sondern als eine, die aus dem Evangelium heraus ermöglicht wird.“

Bischof Georg Bätzing / Deutsche Bischofskonferenz / Marko Orlovic

Bätzing: Christliches Lebensmodell „heute offenbar nicht mehr besonders attraktiv“

„Die im November 2023 veröffentlichte Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung belegt, wie gering die Rolle ist, die der Glaube in der Gesellschaft hierzulande noch spielt.“

Bischof Georg Bätzing / Deutschen Bischofskonferenz / Marko Orlovic

Bätzing: Kein Grund zu denken, „wir verselbstständigen uns“ als Kirche in Deutschland

„Die Gespräche könnten längst geführt sein, und für die Verzögerung liegt die Verantwortung klar auf der Seite Roms“, sagte der DBK-Vorsitzende.

Aufbau beim Synodalen Weg im Jahr 2023 / Synodaler Weg / Maximilian von Lachner

ZdK kritisiert nach Einschreiten von Vatikan „weitere Verzögerung“ von Reformen

„Wir erwarten von Rom, dass es das gute Miteinander der deutschen Bischöfe mit der Vertretung der Laien nicht unterminiert, sondern wertschätzt und als Ressource wahrnimmt.“

Basilika St. Ulrich und Afra in Augsburg / Nicolas Schnall

Deutsche Bischöfe treffen sich ab Montag in Augsburg zur Frühjahrs-Vollversammlung

„Ich freue mich, dass die Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz nach 23 Jahren wieder in Augsburg zu Gast sein wird“, sagte Bischof Bertram Meier.

Synodaler Weg / Synodaler Weg / Maximilian von Lachner

Werden die deutschen Bischöfe die Satzung des Synodalen Ausschusses beschließen?

1. Februar 2024

Von Martin Grünewald

Inzwischen hat sich ein Kirchenrechtler zu Wort gemeldet und den Synodalen Ausschuss als rechtlich nicht existent bezeichnet.

Bischof Georg Bätzing / Synodaler Weg / Maximilian von Lachner

Bischof Bätzing: Synode zur Synodalität „ein Unterfangen, an das man Fragen stellen kann“

„Synodalität ist überhaupt erst dann sinnvoll, wenn Tradition nicht als gänzlich unveränderbares und in sich geschlossenes Corpus gedacht wird.“

Ein Pferd vor dem Petersdom bei der alljährlichen Tiersegnung am 17. Januar. Rechts im Bild: Kardinal Mauro Gambetti, Erzpriester des Petersdoms. / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Tiersegnungen in Rom, heidnische Rituale für Weltelite in Davos: Die Woche im Vatikan

19. Januar 2024

Von Rudolf Gehrig

Nicht nur in Deutschland machen sich die Bauern auf den Weg in die Hauptstadt, in Italiens Hauptstadt Rom standen in dieser Woche sogar Tiere vor den Toren des Vatikan. Währenddessen reißt die Kritik am neuen Dokument über die Segnungen nicht ab, eine Schamanin führt vor der versammelten Weltelite ein heidnisches Ritual durch und der Vatikan arbeitet weiter an seiner Finanzreform. All das in einem kurzen Wochenrückblick von Rom-Korrespondent Rudolf Gehrig.

Bischof Georg Bätzing (Archivbild) / screenshot / YouTube / DOMRADIO

Bischof Bätzing will Rolle der Kirche in Verfolgung von Sinti und Roma aufarbeiten

Obwohl es bereits entsprechende Einzelstudien gebe, seien diese jedoch entweder regional beschränkt oder nur mit Blick auf bestimmte Personen verfasst worden.

Bischof Georg Bätzing (Archivbild) / screenshot / YouTube / DOMRADIO

„Mehrheit der Bevölkerung ist kaum noch religiös ansprechbar“: Bischof Bätzing

Es sei nicht das Ende der Kirche gekommen, sondern das Ende einer sozialen Form von Kirche, die in den letzten 150 Jahren das Kirchenbild geprägt habe.

Deutsche Bischöfe in Rom, 17. November 2022 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Mehrere deutsche Bischöfe begrüßen Vatikan-Erklärung zu Segnung homosexueller Verbindungen

Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße sagte gar, das Dokument, das die Segnung homosexueller Verbindungen unter bestimmten Umständen einführt, sei ein „richtiges Weihnachtsgeschenk“.

Weihbischof Rolf Lohmann / screenshot / YouTube / Kath. Kirche in Rheurdt-Schaephuysen-Tönisberg

Umwelt-Bischof Lohmann würdigt UN-Klimakonferenz, aber übt auch Kritik

15. Dezember 2023

Von Alexander Folz

„Es fällt nicht leicht, die Beschlüsse der diesjährigen UN-Klimakonferenz in Dubai zu bewerten.“

Bischof Georg Bätzing / Martin Rothweiler / EWTN

DBK-Vorsitzender Bätzing besucht jüdische Gemeinde in Frankfurt zum Chanukka-Fest

Bätzing zeigte sich tief bewegt und drückte seine Hoffnung auf die baldige Befreiung der israelischen Geiseln der Hamas aus.

Papst Franziskus bei der Generalaudienz am 22. November 2023. / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus und der Skandal um Kardinal Becciu: Dunkle Wolken über dem Vatikan?

8. Dezember 2023

Von Rudolf Gehrig

Wie krank ist der Papst? Außerdem: Finanzskandal im Vatikan: Muss Kardinal Becciui ins Gefängnis? Wird es ein Diakonat der Frau geben? Und warum distanziert sich Bischof Oster so deutlich vom „Synodalen Ausschuss”?        

Bischof Stefan Oster / screenshot / YouTube / Bischof Stefan Oster

Bischof Oster distanziert sich erneut klar und begründet vom Synodalen Ausschuss

6. Dezember 2023

Von Martin Grünewald

Bischof Stefan Oster kritisierte außerdem seine „Vereinnahmung“ durch die DBK, da er laut deren Mitteilung „qua Amt als Diözesanbischof automatisch Mitglied“ des Synodalen Ausschusses sei.