Neueste Nachrichten: Erzbischof Georg Gänswein

Papst Franziskus am 23. April 2023 / Vatican Media

Papst Franziskus: Gänswein kann selbst zwischen Deutschland und Italien entscheiden

Franziskus habe Gänswein daran erinnert, „dass alle Privatsekretäre der Päpste in ihre Diözesen zurückkehrten, wenn der [jeweilige] Pontifex starb“, so La Nación.

Erzbischof Georg Gänswein im Interview. / EWTN/Paul Badde

Erzbischof Gänswein: „Glaubensverlust ist durch den Synodalen Weg eher noch gewachsen“

„Ich bezweifle, dass der Synodale Weg, so wie er sich entwickelt hat, die richtige Antwort auf die Missbrauchskrise gewesen ist“, so der Erzbischof.

Erzbischof Georg Gänswein / screenshot / YouTube / BR24

„Der Wahrheit den Vorrang“: Erzbischof Gänswein besucht Altötting

Bei seinem Besuch in Altöttung war es auch zu einem Protest von etwa 20 Leuten gekommen, die von der Kirche umfassende Aufklärung von Missbrauchsfällen forderten.

Auch Erzbischof Georg Gänswein war unter den Teilnehmern der Eucharistie-Feier / CNA/Martha Calderon

Gänswein nach Costa Rica? Zweifel an Meldung über neues Amt für Sekretär von Benedikt XVI.

Quellen im Vatikan haben gegenüber CNA Deutsch die Nachricht, Papst Franziskus werde Erzbischof Georg Gänswein zum nächsten Botschafter des Vatikans in Costa Rica ernennen, als unbestätigtes Gerücht und Spekulation bezeichnet.

Erzbischof Georg Gänswein und Papst Franziskus / Alan Holdren, Pablo Esparza / CNA Deutsch

Papst Franziskus empfängt erneut Erzbischof Gänswein

5. März 2023

Von Walter Sánchez Silva

Papst Franziskus hat am Samstag, 4. März, den deutschen Erzbischof Georg Gänswein, der lange Jahre persönlicher Sekretär von Papst Benedikt XVI. war, in Audienz im Vatikan empfangen.  

Benedikt-Portrait des Malers Raúl Berzosa aus Málaga / Raúl Berzosa / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Als der Blitz einschlug: Georg Gänswein über den "Jahrtausendschritt" von Papst Benedikt

11. Februar 2023

Von CNA Deutsch

Heute ist der 11. Februar — ein Datum, das viele Katholiken nicht vergessen haben, denn an diesem Tag im Jahr 2013 gingen diese Worte um die Welt und erschütterten die Kirche, mit denen der mittlerweile verstorbene Papst Benedikt XVI. seinen Rücktritt bekannt gab.

Messe für Papst Benedikt XVI. am 31. Januar 2023 / Angela Ambrogetti / CNA

Erzbischof Gänswein zelebriert Messe für Benedikt XVI., einen Monat nach dessen Tod

2. Februar 2023

Von Hannah Brockhaus

Gänswein, der langjährige Privatsekretär des emeritierten Papstes, zelebrierte die Messe in der Krypta des Vatikans in der Nähe des Grabes von Benedikt in Anwesenheit einer kleinen Gruppe von Menschen.

Kardinal Christoph Schönborn OP / CNA / Bohumil Petrik

„Ungehörige Indiskretion“: Kardinal Schönborn über neues Buch von Erzbischof Gänswein

„Ich finde es nicht richtig, dass so vertrauliche Dinge veröffentlicht werden, zumal vom persönlichen Sekretär“, hielt Schönborn fest.

Erzbischof Georg Gänswein / screenshot / EWTN

Gänswein wollte Buchveröffentlichung direkt nach Tod von Benedikt XVI. verhindern: Bericht

Der Erzbischof sei bei dem „Versuch, die schnelle Veröffentlichung des Buchs über sein Leben an der Seite des verstorbenen Papstes zu verhindern“, sogar „bis an die Spitze des Mondadori-Konzerns vorgedrungen“, berichtete „Die Tagespost“.

Erzbischof Georg Gänswein vor den sterblichen Überresten von Papst Benedikt XVI., 2. Januar 2023 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Erzbischof Gänswein berichtet über die letzten Tage von Papst Benedikt XVI.

6. Januar 2023

Von CNA Deutsch

„Ich habe ihm nachher die heilige Kommunion mit einem kleinen Löffel ‚sub specie sanguinis‘ gereicht, also das Blut Christi, ganz wenig, weil er schon zwei Tage nichts mehr essen konnte.“

Erzbischof Georg Gänswein / screenshot / Die Tagespost-Stiftung für katholische Publizistik

Einschränkung der alten Messe verursachte „Schmerz im Herzen“ für Benedikt XVI.: Gänswein

Benedikt XVI. habe das Motuproprio von Papst Franziskus, das den Zugang zur überlieferten Liturgie massiv einschränkt, „mit Schmerz im Herzen“ gelesen.

Erzbischof Georg Gänswein vor den sterblichen Überresten von Papst Benedikt XVI., 2. Januar 2023 / Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Erzbischof Gänswein wird Buch über Zeit als Papst Benedikts Privatsekretär veröffentlichen

Das neue Buch von Gänswein soll unter dem Titel „Nient’altro che la verità. La mia vita al fianco di Benedetto XVI“ (Nichts als die Wahrheit. Mein Leben an der Seite von Benedikt XVI.) erscheinen.

Erzbischof Georg Gänswein im Gespräch mit Andreas Thonhauser von EWTN / screenshot / YouTube / EWTN | Katholisches Fernsehen weltweit

Erinnerungen an Benedikt XVI. mit Erzbischof Georg Gänswein

1. Januar 2023

Von AC Wimmer

Im EWTN-Interview spricht der langjährige Privatsekretär über das Leben, Wirken und Vermächtnis des verstorbenen Papstes.  

Erzbischof Georg Gänswein  / EWTN.TV/Paul Badde

Erzbischof Gänswein: Wir müssen den Herrn "mit Bitten um Berufungen bestürmen"

"Wir müssen den Mut aufbringen, voll und ganz zum Glauben der Kirche und zum Zölibat zu stehen."

Erzbischof Georg Gänswein am 1. Januar 2021 / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Erzbischof Gänswein: Jede Wallfahrt ist "neues Entflammen im Glauben"

Erzbischof Georg Gänswein, der Privatsekretär von Benedikt XVI., hat am Dienstag die Bedeutung des Pilgerns für das Glaubensleben gewürdigt.

Erzbischof Georg Gänswein am 1. Januar 2021 / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Bericht: Erzbischof Gänswein mit Coronavirus infiziert

Der Privatsekretär von Papst emeritus Benedikt XVI. hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 

Papst Franziskus begrüßt Papst emeritus Benedikt XVI. am 28. November 2020 / Vatican Media

Gänswein: Benedikt XVI. beteiligt sich im Gebet an Marienweihe der Ukraine und Russlands

20. März 2022

Von AC Wimmer

Papst emeritus Benedikt XVI. wird sich im Gebet an der Weihe Russlands und der Ukraine an das Unbefleckte Herzen Mariens durch Papst Franziskus anschließen. 

Erzbischof Georg Gänswein  / EWTN.TV/Paul Badde

Erzbischof Gänswein übt erneut Kritik an Missbrauchsgutachten, verteidigt Benedikt XVI.

19. März 2022

Von CNA Deutsch

Im Interview mit der Zeit sagte der Privatsekretär des emeritierten Papstes, viele Fragen der Kanzlei seien "unsauber und geradezu suggestiv formuliert" worden.

Papst emeritus Benedikt XVI. / EWTN.TV / Paul Badde

Erzbischof Gänswein: Benedikt XVI. begrüßt Aufklärung in München, betet für die Opfer

Anlässlich der Veröffentlichung des Missbrauchsgutachtens in München am heutigen Donnerstag hat Papst emeritus Benedikt XVI. mitteilen lassen, dass er für die Opfer sexueller Gewalt betet. 

Georg Gänswein / Daniel Ibanez / CNA Deutsch

Wie ein junger Georg Gänswein Weihnachten feierte

22. Dezember 2021

Von CNA Deutsch

Wie feierte ein noch ganz kleiner Georg Gänswein im Schwarzwald Weihnachten? Wie blickt er heute, inmitten der Kirchenkrise, auf Advent und Heilig Abend?