Neueste Nachrichten: Kirche in Argentinien

Erzbischof Gabriel Antonio Mestre / screenshot / YouTube / DIOCESIS DE MAR DEL PLATA - ARGENTINA

Nachfolger von Kardinal Fernández als Erzbischof von La Plata tritt nach acht Monaten zurück

Mestre ist erst 55 Jahre alt – obligatorisch ist der Rücktritt eines Bischofs laut Kirchenrecht erst im Alter von 75 Jahren.

Dr. Leandro Rodríguez Lastra / Buena Vida

Argentinischer Arzt, der ungeborenes Kind vor „Abtreibung“ rettete, aus Gefängnis entlassen

23. April 2024

Von Julieta Villar

Im Jahr 2019 wurde Rodríguez wegen der Verhinderung der Abtreibung zu einer Gefängnisstrafe von einem Jahr und zwei Monaten auf Bewährung verurteilt.

Mama Antula / Argentinische Bischofskonferenz / ACI Prensa

Mama Antula: Die Frau, die keine Nonne war und Argentinien veränderte

Am vergangenen Sonntag hat Papst Franziskus zum ersten Mal eine Frau aus Argentinien heiliggesprochen. Selbst der neugewählte argentinische Präsident kam zu diesem Anlass nach Rom. Über das Leben einer einfachen Frau, die nachhaltig das Heimatland des späteren Papstes veränderte.

Statue der seligen María Antonia de Paz y Figueroa / Gergas / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

„Mama Antula“ aus Argentinien: Papst Franziskus nimmt am Sonntag Heiligsprechung vor

8. Februar 2024

Von Alexander Folz

An diesem Sonntag wird die argentinische Ordensfrau Maria Antonia de Paz y Figueroa, auch „Mama Antula“ genannt, von Papst Franziskus heiliggesprochen.

Der argentinische Präsident Javier Milei und Papst Franziskus. / Vox Spain/Flickr und Daniel Ibáñez / CNA Deutsch

Papst Franziskus trifft Javier Milei bei Heiligsprechung von „Mama Antula“ in Rom

30. Januar 2024

Von Julieta Villar

Papst Franziskus hat bestätigt, dass er den argentinischen Präsidenten Javier Milei am Rande der Heiligsprechung der Argentinierin „Mama Antula“ treffen wird. 

Monsignore Gustavo Larrazábal / Screenshot / YouTube / Arzobispado de San Juan de Cuyo

Wirbel in Argentinien: Zweiter Bischof in Folge tritt vor Amtseinführung zurück

Was ist los in der Heimat von Papst Franziskus? In kurzer Folge hat der argentinische Pontifex den Rücktritt eines Bischofs und seines Nachfolgers im Bistum Mar del Plata angenommen.

Papst Franziskus / Daniel Ibáñez / CNA  Deutsch

Bestätigt: Papst Franziskus empfängt Argentiniens Präsident

24. November 2023

Von Julieta Villar

Der scheidende argentinische Präsident Alberto Fernández wird zum Ende seiner Amtszeit von Papst Franziskus zu einer offiziellen Audienz im Vatikan empfangen.

Victoria Villarruel / Wikimedia / Flickr (CC0)

Victoria Villarruel: Eine katholische Vizepräsidentin in der Heimat von Papst Franziskus

22. November 2023

Von Diego López Marina

Am 10. Dezember tritt sie als neue Vizepräsidentin Argentiniens an, der Heimat von Papst Franziskus: An der Seite des Ökonomen Javier Milei hat die Juristin Victoria Villaruel am vergangenen Sonntag die Wahlen gewonnen.           

Javier Milei / Flickr /  Ilan Berkenwald (CC BY-SA 2.0)

Der Aufstieg von Javier Milei: Ein "falscher Messias" im Heimatland von Papst Franziskus?

17. August 2023

Von AC Wimmer

Argentinien, das Heimatland von Papst Franziskus, steht vor einer politischen Veränderung, die das Land in seinen Grundfesten erschüttert.                                               

Pfarrer Alexis Oser / Bistum Alto Valle del Río Negro

Dieses Bistum hat zum ersten Mal seit neun Jahren wieder eine Priesterweihe

16. Mai 2023

Von Julieta Villar

Nach neun Jahren ohne Priesterweihe feierte die Diözese Alto Valle de Río Negro in Argentinien am 1. Mai die Priesterweihe von Pater Alexis Oser (27).

Papst Franziskus am 19. April 2023 / Vatican Media

Papst Franziskus will im Jahr 2024 erstmals in sein Heimatland Argentinien reisen

„Ich möchte nächstes Jahr in dieses Land reisen“, so Franziskus gegenüber der argentinischen Zeitung La Nación am Sonntag.

Pilgerfahrt zu den Häusern Christi in Mar del Plata (Argentinien) / La Voz de San José / ACI Prensa

10 Jahre nach seiner Wahl hat Papst Franziskus die Slums von Argentinien nicht vergessen

12. März 2023

Von Julieta Villar

Zu den Prioritäten des Pontifikats von Franziskus in diesen zehn Jahren gehören sein Aufruf, "an die geografischen und existentiellen Ränder zu gehen", eine Kirche, die "hinausgeht", "arm für die Armen" und sich für die Überwindung der "Wegwerfkultur" einsetzt.

Referenzbild  / David Ramos / ACI Prensa

Argentinien: Bischof ruft vor Treffen von gewaltätigen Feministinnen zu Gebet auf

Der Bischof von San Luis (Argentinien), Gabriel Bernardo Barba, hat die Katholiken aufgefordert, den Rosenkranz in Häusern und Kirchen zu beten, damit während des 35. Plurinationalen Frauentreffens Frieden herrsche.

Die heilige Jungfrau von Itatí und die große Zahl junger Pilger vor der Basilika von Itatí / Noticias Itateñas

Argentinien: 300.000 junge Menschen pilgern zur heiligen Jungfrau von Itatí

20. September 2022

Von Susanne Finner und Matías Bocca

Unter dem Motto "Gemeinsam mit Maria begegnen wir uns wieder als synodale Kirche" pilgerten mehr als 300.000 junge Menschen zum Heiligtum der Jungfrau von Itatí.

Engel / Pixabay

Erzbischof verurteilt "Monstrosität" von Babymorden in argentinischem Krankenhaus

Erzbischof Ángel Rossi von Córdoba in Argentinien verurteilte die "Monstrosität" des mutmaßlichen Mordes an fünf Babys in einer Neugeborenenklinik – ein Fall, der das ganze Land schockiert hat.

Patient / Pixabay

"Kultur des Todes": Kirche lehnt Legalisierung der Euthanasie in Argentinien ab

Die Bischöfliche Kommission für Leben, Laien und Familie des argentinischen Episkopats hat ihre Ablehnung von Gesetzentwürfen zur Legalisierung von Euthanasie zum Ausdruck gebracht.

Papst Franziskus, 31. Juli 2022 / Vatican Media

Papst Franziskus: "Starrheit ist kein Geschenk Gottes"

1. August 2022

Von Walter Sánchez Silva

Der Pontifex antwortete auf den Brief eines Priesters, der fragte, ob das buchstabengetreue Befolgen des Zweiten Vatikanischen Konzils als Starrheit anzusehen sei.

Der ehemalige, wegen Missbrauchs verurteilte, Bischof Gustavo Zanchetta / Diözese Orán

Nach Missbrauchsurteil: Argentinischer Bischof Zanchetta bekommt Hausarrest statt Haft

Die argentinische Justiz hat dem emeritierten Bischof von Orán in Argentinien, Gustavo Zanchetta, der im März dieses Jahres wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt worden war, gewährt, seine Haftstrafe als Hausarrest zu verbüßen.

Die Märtyrer Pedro Ortiz de Zrate und Juan Antonio Solinas / Martiresdelzenta.org

Argentinien: Priester seliggesprochen, die bei Evangelisierung indigener Völker starben

Am Samstag wurden in Argentinien die Priester Pedro Ortiz de Zárate und Giovanni Antonio Solinas seliggesprochen. Sie waren 1683 ermordet worden, als sie unter den indigenen Stämmen Toba, Mocoví und Mataguayo evangelisierten.

 Gustavo Zanchetta, emeritierter Bischof von Oran / Screenshot Youtube AICA

Der wegen Missbrauchs verurteilte Bischof Zanchetta bittet um Hausarrest

Der Anwalt von Bischof Gustavo Zanchetta, der in Argentinien wegen sexuellen Missbrauchs zu vier Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden war, beantragte wegen der gesundheitlichen Probleme des Prälaten die Verbüßung der Strafe unter Hausarrest in einem örtlichen Kloster.