Neueste Nachrichten: Kirche in den Niederlanden

Bischof Johannes Hendriks / screenshot / YouTube / katholiekleven.nl

Bischof von Amsterdam warnt: Verwässerung des Evangeliums ist keine Lösung

4. März 2024

Von Alexander Folz

Ähnlich wie auf dem deutschen Synodalen Weg – nur 50 Jahre früher – debattierte man in den Niederlanden über den Zölibat der Priester, über Sexualität und die Rolle der Frau in der Kirche.  

Pater Elias Leyds / EWTN News

EWTN trauert um Pater Elias Leyds, „Herzstück” des Apostolats in den Niederlanden

25. Januar 2024

Von Daniel Payne

Das Eternal Word Television Network (EWTN) trauert diese Woche über den unerwarteten Tod von Pfarrer Elias Leyds, CSJ, dem Gründer von EWTN Lage Landen, der als „brillanter Mann, treuer Priester und ermutigender Glaubenszeuge” beschrieben wurde.

Geert Wilders mit seiner Frau Krisztina Marfai im Jahr 2014 / Rijksoverheid/Phil Nijhuis (CC0)

Nach dem Wahlsieg von Geert Wilders: Wie geht es weiter in den Niederlanden?

Nach dem Wahlsieg von Geert Wilders überschlagen sich die Spekulationen: Kommt nach dem Brexit nun der "Nexit"? Werden Moscheen in den Niederlanden verboten? Erobern Rechtspopulisten nun die Regierungen Europas?                       

Weihnachtsbeleuchtung in Amsterdam (Niederlande) / Dylan Freedom / Unsplash (CC0)

Keine Christmetten in den Niederlanden: Bischöfe sagen Messen wegen Covid-19-Pandemie ab

2. Dezember 2021

Von Courtney Mares

Die niederländischen Bischöfe haben beschlossen, auch in diesem Jahr die Christmette ausfallen zu lassen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern.  

Monsignor Rob Mutsaerts, Weihbischof in der Diözese ’s-Hertogenbosch / Danny Gerrits - wikiportret.nl via Wikimedia (CC-BY-SA 4.0)

Holländischer Bischof: "Traditionis Custodes" wirkt wie eine "Kriegserklärung"

Ein niederländischer Bischof hat das Schreiben von Papst Franziskus als "Kriegserklärung" bezeichnet, das die Feier der traditionellen lateinischen Messe (TLM) einschränkt. 

Trappist beim Gebet / Wikimedia / Daniel Tibi (CC BY 2.0)

Trappisten eröffnen "digitales Noviziat"

10. Februar 2021

Von Hans Jakob Bürger

Einen neuen Weg zur Gewinnung von Klosternachwuchs gehen die Mönche der niederländischen Trappisten der Abtei unserer Lieben Frau von Koningshoeven. Die Ordensmänner haben zum 1. Januar 2021 ein digitales Noviziat eingeführt. 

Ausschnitt des Bildes, wie es vom Bistum Amsterdam veröffentlich wurde / Bistum Amsterdam

Vatikan: Angebliche Marienerscheinungen der "Frau aller Völker" nicht verbreiten

4. Januar 2021

Von AC Wimmer

Der Vatikan hat die Katholiken aufgefordert, "die angeblichen Erscheinungen und Offenbarungen", die mit dem marianischen Titel der "Frau aller Völker" verbunden sind, nicht weiter zu verbreiten. Das teilte Bischof Johannes Hendriks von Haarlem-Amsterdam in einer Stellungnahme mit.

Die "Polnische Marienkapellel" im niederländischen Breda. / Uwe Aranas/Shutterstock

Bildnis der Schwarzen Madonna von Tschenstochau in Breda (NL) verunstaltet

24. Juni 2020

Von AC Wimmer

Der Bürgermeister von Breda hat unbekannte Vandalen verurteilt, die ein Bildnis Unserer Lieben Frau von Tschenstochau (Częstochowa) verunstaltet und die Buchstaben "BLM" darunter geschmiert haben.

Weihbischof Robertus Mutsaerts / Danny Gerrits / Wikimedia (CC-BY-SA 4.0)

Wegen Kirchenkrise: Niederländischer Bischof nimmt nicht an Jugendsynode teil

20. September 2018

Von AC Wimmer

Der "Jugendbischof" der Kirche in den Niederlanden hat seine Teilnahme an der Jugendsynode abgesagt: Angesichts der Kirchenkrise habe Weihbischof Rob Mutsaerts den Papst darüber informiert, dass er den Zeitpunkt des für Oktober angesetzten Treffens nicht für den richtigen halte. 

Lange Nieuwstraat in Utrecht / Ben Bender / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Missbrauch in Niederlanden: Opfer reagieren auf Bericht, der Hälfte der Bischöfe belastet

18. September 2018

Von AC Wimmer

Opfergruppen fordern eine lückenlose Aufklärung und die Offenlegung kirchlicher Akten in den Niederlanden im Zuge eines Berichts des "NRC Handelsblatts", demzufolge 20 der 39 Bischöfe, die in den Niederlanden von 1945 bis 2010 im Amt waren, entweder selber Missbrauch verübt oder diesen vertuscht und Täter gedeckt haben. 

Kirchenruine / Pixabay

Wohnt Gott hier nicht mehr? Wenn die entweihte Kirche zur Buchhandlung oder Tanzbar wird

13. Juli 2018

Von Angela Ambrogetti

Eines der bekanntesten Beispiele ist die Boekhandel Dominicanen in Maastricht, eine wunderschöne gotische Kirche aus dem Jahre 1294, die gleichzeitig mit dem Kloster erbaut wurde

Titus Brandsma O.Carm. / Wikimedia (CC0)

Der Nazi-Gegner und das Wunder: Wird dieser Karmeliterpater nun bald heiliggesprochen?

10. Januar 2018

Von Kevin J. Jones

Auf die Fürsprache dieses Priesters und Märtyrers wurde er geheilt, sagt Pater Michael Driscoll. 

"Als Mann und Frau erschuf er sie, er segnete sie und nannte sie Mensch an dem Tag, da sie erschaffen wurden" (Gen 5,1-2) / Pixabay

"Wir brauchen ein Lehrschreiben über Gender": Kardinal Wim Eijk

9. März 2017

Von Andrea Gagliarducci

Kardinal Willem Jacobus Eijk, Erzbischof von Utrecht, hat keine Zweifel: Es "braucht dringend" ein Dokument des römischen Lehramts zur Gendertheorie.

Symbolbild / Gemeinfrei via Pixabay

Euthanasie als Kostenersparnis?

7. Februar 2017

Von CNA Deutsch

Erstmal haben niederländische Behörden im Fall einer Euthanasie ein Rüge ausgesprochen. Eine Ärztin hatte einer über 70 Jahre alten Frau erst ohne deren Zustimmung Beruhigungsmittel in den Kaffee gemischt. Als sich diese dann mit Händen und Füßen gegen die tödliche Injektion wehrte, bat die Ärztin Familienmitglieder, die Frau festzuhalten, damit sie ihr die Todesspritze geben konnte.

Miep Gies / Gemeinfrei via ACI Prensa

Das ist die katholische Frau, die Anne Frank während des Zweiten Weltkriegs versteckte

27. Januar 2017

Von Diego López Marina

"Ich bin keine Heldin" – so lautet der erste Satz von Miep Gies im Vorwort zu dem Buch, das sie über ihre Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg schrieb, als sie Anne Frank und ihrer Familie Unterschlupf gewährte.